Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

27.10.2017 | Ausgabe 3/2018

Quality of Life Research 3/2018

Health-related quality of life and recovery patterns among hospitalised injury patients in Vietnam

Zeitschrift:
Quality of Life Research > Ausgabe 3/2018
Autoren:
Ha Nguyen, Rebecca Ivers, Cuong Pham

Abstract

Purpose

To measure post-injury health-related quality of life (HRQoL) among hospitalised injury patients following discharge and to identify factor associated with lower HRQoL over time.

Method

A prospective cohort study was conducted from January 2010 to October 2011 in Thai Binh province, Vietnam. Participants were 18 years or older, hospitalised for at least 1 day and normally residing in Thai Binh province. Data on demographic and injury characteristics were collected during their hospital stay. Data on HRQoL, measured by the Health Utilities Index mark 3 (HUI3), were collected in the participants’ home at 1, 2, 4 and 12 months after their hospital discharge. Generalised estimating equation model was selected to examine the association of demographic and injury characteristics with HRQoL which were repeatedly measured over time.

Results

HUI3 multi-attribute score was lowest at the first follow-up (0.52 for males, 0.28 for females). The scores significantly improved over time (increment of 0.08 or greater, p values < 0.001). Ambulation and Pain were single-attributes with scores significantly increased over time (increment of 0.05 or greater, p values < 0.001). Factors identified to be associated with lower HUI3 scores were older age (p values < 0.02 or less), more severe injury (p values = 0.05 or less) and having other illnesses (p values < 0.01).

Conclusion

The study provides important, and previously unreported, estimates of post-injury HRQoL in Vietnam. Even for those having the lowest levels of severity, the loss in HRQoL is significant, highlighting the importance of efforts on injury prevention and rehabilitation services.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Sie möchten Zugang zu diesem Inhalt erhalten? Dann informieren Sie sich jetzt über unsere Produkte:

Springer Professional "Wirtschaft+Technik"

Online-Abonnement

Mit dem Kombi-Abo erhalten Sie vollen Zugriff auf über 1,8 Mio. Dokumente aus mehr als 61.000 Fachbüchern und rund 500 Fachzeitschriften aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Umwelt
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Maschinenbau + Werkstoffe

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Springer Professional "Wirtschaft"

Online-Abonnement

Mit dem Wirtschafts-Abo erhalten Sie Zugriff auf über 1 Mio. Dokumente aus mehr als 45.000 Fachbüchern und 300 Fachzeitschriften aus folgenden Fachgebieten:

  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 3/2018

Quality of Life Research 3/2018Zur Ausgabe

Premium Partner

Stellmach & BröckersBBL | Bernsau BrockdorffMaturus Finance GmbHPlutahww hermann wienberg wilhelm

BranchenIndex Online

Die B2B-Firmensuche für Industrie und Wirtschaft: Kostenfrei in Firmenprofilen nach Lieferanten, Herstellern, Dienstleistern und Händlern recherchieren.

Whitepaper

- ANZEIGE -

Zwei Fallstudien zu begleitetem Wissenstransfer im Outsourcing: Implikationen für die Praxis

Dieses ausgewählte Buchkapitel beschreibt ausführlich einen erfolgreichen und einen gescheiterten Wissenstransfer. In beiden Fällen sollte ein Softwareingenieur in einen neuen, komplexen Tätigkeitsbereich eingearbeitet werden. Erfahren Sie, wie die Wissensempfänger Handlungsfähigkeit erworben haben, welche Herausforderungen dabei auftraten und wie die Begleitung des Wissenstransfers half, mit diesen Herausforderungen umzugehen. Profitieren Sie von einer Reihe von praktischen Empfehlungen für Wissenstransfer in komplexen Tätigkeitsbereichen. Jetzt gratis downloaden!

Bildnachweise