Skip to main content
main-content

11.11.2020 | Heizung + Klimatisierung | Nachricht | Online-Artikel

Neues Heizkonzept für Innenräume von Elektrofahrzeugen

verfasst von: Patrick Schäfer

30 Sek. Lesedauer
share
TEILEN
print
DRUCKEN
insite
SUCHEN

Die IAV und Louisenthal haben ein neues Konzept zur Innenraumbeheizung von Elektrofahrzeugen vorgestellt. Eine energieeffiziente Heizfolie steigert den Komfort und die Reichweite.

Das Heizkonzept des Engineering-Dienstleisters IAV und des Folienspezialisten Louisenthal nutzt eine transparente Heizfolie, die beispielsweise in Türen, in der Mittelkonsole und am Dachhimmel eingesetzt werden kann. Auf der sogenannten SmartMesh-Folie befindet sich ein Netzwerk von Leiterbahnen, bei Anlegen der Betriebsspannung gibt sie zusätzlich zum serienmäßig verbauten Heizsystem Wärme ab.

In einer Simulation der IAV ließ sich der Innenraum dank der zusätzlich integrierten Heizfolien in kürzerer Zeit erwärmen. Nach der Aufheizphase kann zudem der Gesamtenergiebedarf für die Innenraumbeheizung aufgrund der emittierten Wärmestrahlung um bis zu 20 Prozent gesenkt werden. Berechnungen zufolge kann dadurch die Reichweite des Fahrzeugs um bis zu sechs Prozent gesteigert werden. Die transparente Heizfolie kann auch mit Ambient Lightning oder LED-Design-Elementen kombiniert werden.

share
TEILEN
print
DRUCKEN

Weiterführende Themen

Die Hintergründe zu diesem Inhalt

Stellenausschreibungen

Anzeige

Premium Partner