Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

01.01.2015 | Ausgabe 1/2015

Journal of Materials Engineering and Performance 1/2015

Hemocompatibility Improvement of Chromium-Bearing Bare-Metal Stent Platform After Magnetoelectropolishing

Zeitschrift:
Journal of Materials Engineering and Performance > Ausgabe 1/2015
Autoren:
Ryszard Rokicki, Waseem Haider, Shivani Kaushal Maffi

Abstract

Research was undertaken to determine the influence of the increased content of chromium in the outermost passive layer of magneto-electrochemically refined Co-Cr alloy L-605 surface on its hemocompatibility. The chemistry, roughness, surface energy, and wettability of conventionally electropolished (EP) and magnetoelectropolished (MEP) samples were studied with x-ray photoelectron spectroscopy (XPS), open circuit potential, atomic force microscopy, and contact angle meter. In vitro hemocompatibility of tested material surfaces was assessed using two important indicators of vascular responses to biomaterial, namely endothelialization and platelets adhesion. The endothelialization was assessed by seeding and incubating samples with human umbilical vein endothelial cells (HUVEC) for 3 days before counting and observing them under a fluorescent microscope. The platelet (rich plasma blood) adhesion and activation test on EP and MEP L-605 alloy surfaces was assessed using a laser scanning confocal microscope. The XPS analysis of MEP samples showed significant enrichment of the passive layer with Cr and O when compared with the EP one. The amount of other elements in the passive layer did not show a significant difference between EP and MEP treatments. The adhesion of HUVEC cells shows remarkable affinity to surfaces enriched in Cr (MEP) with almost 100% confluency. In addition, the number of platelets that adhered to standard EP surfaces was higher compared to the MEP surface. The present study shows that the chromium-enriched surface of cobalt-chromium alloy L-605 by the magnetoelectropolishing process tremendously improves surface hemocompatibility with regard to stent functionality by enhanced endothelialization and lower platelet adhesion and should be taken under consideration as an alternative surface of biodegradable polymer drug-eluting stents, polymer-free drug-eluting stents as well as bare-metal stents.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Sie möchten Zugang zu diesem Inhalt erhalten? Dann informieren Sie sich jetzt über unsere Produkte:

Springer Professional "Wirtschaft+Technik"

Online-Abonnement

Mit dem Kombi-Abo erhalten Sie vollen Zugriff auf über 1,8 Mio. Dokumente aus mehr als 61.000 Fachbüchern und rund 500 Fachzeitschriften aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Umwelt
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Maschinenbau + Werkstoffe

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Springer Professional "Technik"

Online-Abonnement

Mit dem Technik-Abo erhalten Sie Zugriff auf über 1 Mio. Dokumente aus mehr als 40.000 Fachbüchern und 300 Fachzeitschriften aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Umwelt
  • Maschinenbau + Werkstoffe

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 1/2015

Journal of Materials Engineering and Performance 1/2015Zur Ausgabe

Premium Partner

in-adhesivesMKVSNeuer Inhalt

BranchenIndex Online

Die B2B-Firmensuche für Industrie und Wirtschaft: Kostenfrei in Firmenprofilen nach Lieferanten, Herstellern, Dienstleistern und Händlern recherchieren.

Whitepaper

- ANZEIGE -

Technisches Interface Design - Beispiele aus der Praxis

Eine gute Theorie besticht nur darin, dass am Ende einer Entwicklung sinnvolle und nutzergerechte Produkte herauskommen. Das Forschungs- und Lehrgebiet Technisches Design legt einen starken Wert auf die direkte Anwendung der am Institut generierten wissenschaftlichen Erkenntnisse. Die grundlegenden und trendunabhängigen Erkenntnisse sind Grundlage und werden in der Produktentwicklung angewendet. Nutzen Sie die Erkenntnisse aus den hier ausführlich dargestellten Praxisbespielen jetzt auch für Ihr Unternehmen.
Jetzt gratis downloaden!

Marktübersichten

Die im Laufe eines Jahres in der „adhäsion“ veröffentlichten Marktübersichten helfen Anwendern verschiedenster Branchen, sich einen gezielten Überblick über Lieferantenangebote zu verschaffen. 

Bildnachweise