Skip to main content

Tipp

Weitere Kapitel dieses Buchs durch Wischen aufrufen

2021 | OriginalPaper | Buchkapitel

Herausforderungen des Klimawandels für die Weinbranche

verfasst von : Matthias Schmitt

Erschienen in: CSR in Hessen

Verlag: Springer Berlin Heidelberg

share
TEILEN

Zusammenfassung

Oftmals wird die Weinbranche in nördlichen Weinanbaugebieten, wie in Hessen der Rheingau und die Hessische Bergstraße, als pauschaler Gewinner des Klimawandels dargestellt. Durch den Klimawandel aber ist die Weinbranche auch in kühleren Regionen zunehmend vor eine Reihe von unterschiedlichsten Herausforderungen gestellt.
Nicht nur steigende Durchschnittstemperaturen, sondern auch zunehmende Wetterextreme und die Veränderung der Niederschlagsverteilung, haben einen weitreichenden Einfluss auf den Weinbau und die nachfolgende Weinbereitung.
Diese verschiedenen klimatischen Veränderungen beeinflussen jedes Jahr in unterschiedlicher Weise den Weinbau und die Weinproduktion. Im folgenden Kapitel soll anhand verschiedener Beispiele der hessischen Weinanbaugebiete dargelegt werden, warum der Klimawandel kein Selbstläufer für die dortige Weinbranche ist, und warum man zukünftig weitere innovative sowie vernetzte Handlungskonzepte entlang der Weinproduktion braucht, um den Folgen des Klimawandels zu begegnen, um weiterhin jedes Jahr Weine von hoher Qualität produzieren zu können.
Literatur
Zurück zum Zitat Bach H-P, Troost G, Rhein OH (2010) Sekt, Schaumwein, Perlwein, 3., völlig neu bearb. Aufl. Ulmer, Stuttgart (Handbuch der Lebensmitteltechnologie) Bach H-P, Troost G, Rhein OH (2010) Sekt, Schaumwein, Perlwein, 3., völlig neu bearb. Aufl. Ulmer, Stuttgart (Handbuch der Lebensmitteltechnologie)
Zurück zum Zitat Bisson LF (1999) Stuck and sluggish fermentations. Am J Enol Vitic 50(1):107 Bisson LF (1999) Stuck and sluggish fermentations. Am J Enol Vitic 50(1):107
Zurück zum Zitat Brasseur GP, Jacob D, Schuck-Zöller S (2017) Klimawandel in Deutschland. Springer, Berlin Brasseur GP, Jacob D, Schuck-Zöller S (2017) Klimawandel in Deutschland. Springer, Berlin
Zurück zum Zitat Pons A, Allamy L, Schüttler A, Rauhut D, Thibon C, Darriet P (2017) What is the expected impact of climate change on wine aroma compounds and their precursors in grape? OENO One 51(2–3):141–146 CrossRef Pons A, Allamy L, Schüttler A, Rauhut D, Thibon C, Darriet P (2017) What is the expected impact of climate change on wine aroma compounds and their precursors in grape? OENO One 51(2–3):141–146 CrossRef
Zurück zum Zitat Ribéreau-Gayon P (2007) Handbook of enology, 2. Aufl. Wiley, Chichester Ribéreau-Gayon P (2007) Handbook of enology, 2. Aufl. Wiley, Chichester
Zurück zum Zitat Schaefer V (2014) Untersuchungen zum Auftreten dumpf-muffiger Fehltöne im Wein. Untersuchungen zum Auftreten, der Herkunft, Behandlung und Vermeidung sensorisch wirksamer, dumpf-muffiger Fehltöne im Wein, die durch Trauben, Weinbearbeitung, Schönung, Weinbehandlung und Abfüllen verursacht werden können. Geisenheim: Ges. zur Förderung der Hochsch. Gesellschaft zur Förderung der Hochschule, Geisenheim (Geisenheimer Berichte, Bd. 74) Schaefer V (2014) Untersuchungen zum Auftreten dumpf-muffiger Fehltöne im Wein. Untersuchungen zum Auftreten, der Herkunft, Behandlung und Vermeidung sensorisch wirksamer, dumpf-muffiger Fehltöne im Wein, die durch Trauben, Weinbearbeitung, Schönung, Weinbehandlung und Abfüllen verursacht werden können. Geisenheim: Ges. zur Förderung der Hochsch. Gesellschaft zur Förderung der Hochschule, Geisenheim (Geisenheimer Berichte, Bd. 74)
Zurück zum Zitat Schenk C (2018) Modeling, simulation and optimization of wine fermentation. Gesellschaft zur Förderung der Hochschule, Geisenheim Schenk C (2018) Modeling, simulation and optimization of wine fermentation. Gesellschaft zur Förderung der Hochschule, Geisenheim
Zurück zum Zitat Schmitt M (2016) Teilweise Alkoholreduzierung von Wein mittels physikalischer Verfahren – Alkoholmanagement. Gesellschaft zur Förderung der Hochschule Geisenheim, Geisenheim (Geisenheimer Berichte, Band 80) Schmitt M (2016) Teilweise Alkoholreduzierung von Wein mittels physikalischer Verfahren – Alkoholmanagement. Gesellschaft zur Förderung der Hochschule Geisenheim, Geisenheim (Geisenheimer Berichte, Band 80)
Zurück zum Zitat Schüttler A, Guthier C, Stoll M, Darriet P, Rauhut D (2016) Riesling: impact of grape cluster zone defoliation, grape must clarification and yeast strain on TDN potential in cool climate wines. Wine Vitic J 31(2):51–54 Schüttler A, Guthier C, Stoll M, Darriet P, Rauhut D (2016) Riesling: impact of grape cluster zone defoliation, grape must clarification and yeast strain on TDN potential in cool climate wines. Wine Vitic J 31(2):51–54
Zurück zum Zitat Vasconcelos MC, Castagnoli S (2000) Leaf canopy structure and vine performance. Am J Enol Vitic 51(4):390 Vasconcelos MC, Castagnoli S (2000) Leaf canopy structure and vine performance. Am J Enol Vitic 51(4):390
Metadaten
Titel
Herausforderungen des Klimawandels für die Weinbranche
verfasst von
Matthias Schmitt
Copyright-Jahr
2021
Verlag
Springer Berlin Heidelberg
DOI
https://doi.org/10.1007/978-3-662-63004-4_8

Premium Partner