Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Kapitel dieses Buchs durch Wischen aufrufen

Erschienen in:
Buchtitelbild

2020 | OriginalPaper | Buchkapitel

1. Herausforderungen des kundenzentrierten Markenmanagements

verfasst von: Elke Theobald, Mirjam Jentschke

Erschienen in: Kundenzentriertes Markenmanagement

Verlag: Springer Fachmedien Wiesbaden

share
TEILEN

Zusammenfassung

Marken geben Kunden Orientierung und sie sind deshalb bereit hierfür einen Mehrpreis zu zahlen. Daher investieren Unternehmen in den Aufbau von Marken und das Markenmanagement. Die Rolle der Kunden in Bezug auf Marken hat sich jedoch in den letzten Jahren im Zuge der zunehmenden Digitalisierung gewandelt. Kunden sind stärker vernetzt und nehmen Einfluss auf die Markenwahrnehmung. Dies stellt das Markenmanagement vor die Herausforderung, sich kundenzentriert aufzustellen und mit neuen Ansätzen, Denkweisen und Instrumentarien diesen externen Veränderungen zu begegnen.

Sie möchten Zugang zu diesem Inhalt erhalten? Dann informieren Sie sich jetzt über unsere Produkte:

Springer Professional "Wirtschaft+Technik"

Online-Abonnement

Mit Springer Professional "Wirtschaft+Technik" erhalten Sie Zugriff auf:

  • über 69.000 Bücher
  • über 500 Zeitschriften

aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Nachhaltigkeit
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Maschinenbau + Werkstoffe
  • Versicherung + Risiko

Testen Sie jetzt 15 Tage kostenlos.

Springer Professional "Wirtschaft"

Online-Abonnement

Mit Springer Professional "Wirtschaft" erhalten Sie Zugriff auf:

  • über 58.000 Bücher
  • über 300 Zeitschriften

aus folgenden Fachgebieten:

  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Versicherung + Risiko




Testen Sie jetzt 15 Tage kostenlos.

Literatur
Zurück zum Zitat Aaker, D. A. (1996). Building strong brands. London: Free Press. Aaker, D. A. (1996). Building strong brands. London: Free Press.
Zurück zum Zitat Detecon. (2010). Customer experience management in der Telekommunikationsbranche. Bonn: Detecon. Detecon. (2010). Customer experience management in der Telekommunikationsbranche. Bonn: Detecon.
Zurück zum Zitat Edelman, D. C., & Singer, M. (2015). Competing on customer journeys. Harvard Business Review, 93, S. 88–100. Edelman, D. C., & Singer, M. (2015). Competing on customer journeys. Harvard Business Review, 93, S. 88–100.
Zurück zum Zitat Esch – The Brand Consultants. (2016). Customer experience in zeiten digitaler transformation. Köln/Saarlouis: ESCH. The Brand Consultants GmbH. Esch – The Brand Consultants. (2016). Customer experience in zeiten digitaler transformation. Köln/Saarlouis: ESCH. The Brand Consultants GmbH.
Zurück zum Zitat Peppers, D., & Rogers, M. (2017). Managing customer experience and relationships: A strategic framework (3. Aufl.). Hoboken: Wiley. Peppers, D., & Rogers, M. (2017). Managing customer experience and relationships: A strategic framework (3. Aufl.). Hoboken: Wiley.
Zurück zum Zitat PWC. (2017). Wie Markentreue entsteht – und was sie gefährdet. Düsseldorf: PWC. PWC. (2017). Wie Markentreue entsteht – und was sie gefährdet. Düsseldorf: PWC.
Zurück zum Zitat Seidel, E. (2014). Die Zukunft der Markenidentität – Zur Kritik des Markenidentitätsmodells im digitalen Zeitalter. In S. Dänzler & T. Heun (Hrsg.), Marke und Medien: Der Wandel des Markenkonzepts im 21. Jahrhundert (S. 363–378). Wiesbaden: Springer. Seidel, E. (2014). Die Zukunft der Markenidentität – Zur Kritik des Markenidentitätsmodells im digitalen Zeitalter. In S. Dänzler & T. Heun (Hrsg.), Marke und Medien: Der Wandel des Markenkonzepts im 21. Jahrhundert (S. 363–378). Wiesbaden: Springer.
Zurück zum Zitat Totz, C., & Werg, F. U. (2014). Interaktionen machen Marken – wie die Digitalisierung Interaktionen zum Kern der Markenführung macht. In S. Dänzler & T. Heun (Hrsg.), Marke und Medien: Der Wandel des Markenkonzepts im 21. Jahrhundert (S. 113–132). Wiesbaden: Springer. Totz, C., & Werg, F. U. (2014). Interaktionen machen Marken – wie die Digitalisierung Interaktionen zum Kern der Markenführung macht. In S. Dänzler & T. Heun (Hrsg.), Marke und Medien: Der Wandel des Markenkonzepts im 21. Jahrhundert (S. 113–132). Wiesbaden: Springer.
Metadaten
Titel
Herausforderungen des kundenzentrierten Markenmanagements
verfasst von
Elke Theobald
Mirjam Jentschke
Copyright-Jahr
2020
DOI
https://doi.org/10.1007/978-3-658-28022-2_1