Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

01.07.2013 | Magazin | Ausgabe 7-8/2013

Innovative Verwaltung 7-8/2013

Hessen: Engagement-Lotsen 2013 erfolgreich gestartet

Zeitschrift:
Innovative Verwaltung > Ausgabe 7-8/2013
Im Rahmen der Ehrenamtskampagne „Gemeinsam aktiv — Bürgerengagement in Hessen“ der hessischen Landesregierung wurde bereits im Jahr 2004 das Engagement-Lotsen-Programm eingerichtet. Seit 2008 wird dieses Landesprogramm unter Einbeziehung der Städte und Gemeinden durchgeführt. „Mit den Engagement-Lotsen wollen wir in den Gemeinden Anlaufpunkte für engagierte Personen, Vereine und Initiativen schaffen. Wer könnte besser wissen, welche Förderung freiwilliges Engagement braucht, als die ehrenamtlich Tätigen selbst? In diesem Sinne werden auch die aktuell in die Ausbildung gehenden Engagement-Lotsen zukünftig Ehrenamtliche vor Ort begleiten und unterstützen“, so der Chef der hessischen Staatskanzlei, Staatsminister Axel Wintermeyer. Bisher sind rund 350 Engagement-Lotsen in über 60 Kommunen im Einsatz. Mit der jetzigen bisher größten Staffel werden noch einmal 81 neue Engagement-Lotsen dazukommen. Die möglichen Aufgabenfelder der Engagement-Lotsen sind vielfältig und richten sich ganz nach den örtlichen Gegebenheiten und Bedürfnissen. So werden in den Engagement-Lotsen-Standorten Initiativen unterstützt, Schülerprojekte ins Leben gerufen, Freiwilligenagenturen und Ehrenamtsbörsen aufgebaut, Vereinswegweiser erarbeitet, Dankeschön-Veranstaltungen für Ehrenamtliche durchgeführt, Neubürger ins örtliche Vereinswesen eingeführt oder Austauschprojekte auf europäischer Ebene initiiert. Oftmals arbeiten Engagement-Lotsen in engem Verbund mit bestehenden Freiwilligenagenturen oder stimmen ihr Aufgabengebiet eng mit der Kommune ab. „Wir wissen, dass es Menschen gibt, die bereit sind, andere ehrenamtlich Tätige zu unterstützen. Ideal ist, wenn dies mit den engagementfördernden Aktivitäten der Kommune verbunden wird“, betonte Staatsminister Wintermeyer. Aktuell beginnen die Schulungsmaßnahmen für die neuen Engagement-Lotsen. In einer rund 30 Stunden umfassenden Ausbildungsreihe bereiten sie sich auf ihre Aufgaben vor Ort vor. Dabei werden Themen wie Projektmanagement, Freiwilligenkoordination oder Möglichkeiten der lokalen Engagementförderung behandelt. Wichtig sind auch Hintergrundinformationen zu aktuellen Trends im Ehrenamtsbereich. „Denn mit dem Engagement-Lotsen-Programm reagieren wir auch auf Veränderungen im Ehrenamtsbereich, beispielsweise auf die Zunahme projektorientierter Engagementformen“, so Wintermeyer. ...

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Sie möchten Zugang zu diesem Inhalt erhalten? Dann informieren Sie sich jetzt über unsere Produkte:

Springer Professional "Wirtschaft+Technik"

Online-Abonnement

Mit Springer Professional "Wirtschaft+Technik" erhalten Sie Zugriff auf:

  • über 69.000 Bücher
  • über 500 Zeitschriften

aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Umwelt
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Maschinenbau + Werkstoffe
  • Versicherung + Risiko

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Innovative Verwaltung

Innovative Verwaltung ist das führende Fachmagazin für den Bereich modernes Verwaltungsmanagement. Jetzt testen!

Springer Professional "Wirtschaft"

Online-Abonnement

Mit Springer Professional "Wirtschaft" erhalten Sie Zugriff auf:

  • über 58.000 Bücher
  • über 300 Zeitschriften

aus folgenden Fachgebieten:

  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Versicherung + Risiko




Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 7-8/2013

Innovative Verwaltung 7-8/2013 Zur Ausgabe

Premium Partner

    Bildnachweise