Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

01.08.2016 | Regular Article | Ausgabe 3/2017

Journal of Economic Interaction and Coordination 3/2017

Heterogeneity of expectations and financial crises: a stochastic dynamic approach

Zeitschrift:
Journal of Economic Interaction and Coordination > Ausgabe 3/2017
Autor:
Toshihiro Shimizu
Wichtige Hinweise
I thank Katsuhito Iwai, Yukiko Muraoka, Yoshikiyo Sakai, Hideki Takayasu, Misako Takayasu, Tsutomu Watanabe, and Hiroshi Yoshikawa for their insightful comments and suggestions. All remaining errors are mine.

Abstract

This study provides a heterogeneous agent-based microfoundation to the concept of “liquidity trap” with a binary choice model, in which an economic agent stochastically changes her decisions. The transition rates from one state to the other vary, depending on the degree of diversity in expectations. Applying this model to the money/bond choice, this study seeks to derive the money demand function proposed by Keynes and analyze how the heterogeneity of expectations affects it. The model demonstrates that money holding becomes relatively advantageous as the proportion of money holders increases and that such a situation could bring about multiple equilibria. Through comparative statics, this study finds that the heterogeneity of expectations plays a crucial role for existence of multiple equilibria. Demonstrating that a financial crisis is a leap from one equilibrium to the other, the model helps to explain the recent crisis and offers practical implications for monetary policies. In particular, in analyzing the influences of heterogeneous expectations on the economy, this study uncovered an interesting fact that unconventional monetary policies work better than conventional ones in fighting against crises induced by a flight to liquidity.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Sie möchten Zugang zu diesem Inhalt erhalten? Dann informieren Sie sich jetzt über unsere Produkte:

Springer Professional "Wirtschaft+Technik"

Online-Abonnement

Mit dem Kombi-Abo erhalten Sie vollen Zugriff auf über 1,8 Mio. Dokumente aus mehr als 61.000 Fachbüchern und rund 500 Fachzeitschriften aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Umwelt
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Maschinenbau + Werkstoffe

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Springer Professional "Wirtschaft"

Online-Abonnement

Mit dem Wirtschafts-Abo erhalten Sie Zugriff auf über 1 Mio. Dokumente aus mehr als 45.000 Fachbüchern und 300 Fachzeitschriften aus folgenden Fachgebieten:

  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 3/2017

Journal of Economic Interaction and Coordination 3/2017 Zur Ausgabe

Premium Partner

BranchenIndex Online

Die B2B-Firmensuche für Industrie und Wirtschaft: Kostenfrei in Firmenprofilen nach Lieferanten, Herstellern, Dienstleistern und Händlern recherchieren.

Whitepaper

- ANZEIGE -

Blockchain-Effekte im Banking und im Wealth Management

Es steht fest, dass Blockchain-Technologie die Welt verändern wird. Weit weniger klar ist, wie genau dies passiert. Ein englischsprachiges Whitepaper des Fintech-Unternehmens Avaloq untersucht, welche Einsatzszenarien es im Banking und in der Vermögensverwaltung geben könnte – „Blockchain: Plausibility within Banking and Wealth Management“. Einige dieser plausiblen Einsatzszenarien haben sogar das Potenzial für eine massive Disruption. Ein bereits existierendes Beispiel liefert der Initial Coin Offering-Markt: ICO statt IPO.
Jetzt gratis downloaden!

Bildnachweise