Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

04.06.2018

Hierarchical Human Machine Interaction Learning for a Lower Extremity Augmentation Device

Zeitschrift:
International Journal of Social Robotics
Autoren:
Likun Wang, Zhijiang Du, Wei Dong, Yi Shen, Guangyu Zhao
Wichtige Hinweise

Publisher's Note

Springer Nature remains neutral with regard to jurisdictional claims in published maps and institutional affiliations.

Abstract

For several years considerable effort has been devoted to the study of human augmentation robots. Traditionally, the focus of exoskeleton system has always been on model-based control framework. It seeks to model the dynamic system from prior knowledge of the robot as well as the pilot. However, in lower extremity exoskeleton, the control method depends on not only the modelling accuracy but also the physical human–machine interaction changed from personal physical conditions. To address this problem, in this paper, we present a model-free incremental human–machine interaction learning methodology. In a higher level, the methodology can plan the motion of exoskeleton with the sequence of rhythmic movement primitives. In the lower level, the gain scheming is updated from the dynamic system based on a novel proposed learning algorithm efficient \(PI^2\)-CMA-ES. Compared with \(PI^{BB}\), a particular feature is that it directly operates on the Cholesky decomposition of the covariance matrix, reducing the computational effort from \(O(n^3)\) to \(O(n^2)\). To evaluate our proposed methodology, we not only demonstrate its applications on the single leg exoskeleton platform but also test on our lower extremity augmentation device. Experimental results show that the proposed methodology can minimize the interaction between the pilot and the exoskeleton compared with the traditional model-based control strategy.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Sie möchten Zugang zu diesem Inhalt erhalten? Dann informieren Sie sich jetzt über unsere Produkte:

Springer Professional "Wirtschaft+Technik"

Online-Abonnement

Mit dem Kombi-Abo erhalten Sie vollen Zugriff auf über 1,8 Mio. Dokumente aus mehr als 61.000 Fachbüchern und rund 500 Fachzeitschriften aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Umwelt
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Maschinenbau + Werkstoffe

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Springer Professional "Technik"

Online-Abonnement

Mit dem Technik-Abo erhalten Sie Zugriff auf über 1 Mio. Dokumente aus mehr als 40.000 Fachbüchern und 300 Fachzeitschriften aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Umwelt
  • Maschinenbau + Werkstoffe

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Literatur
Über diesen Artikel

Premium Partner

in-adhesivesMKVSNeuer Inhalt

BranchenIndex Online

Die B2B-Firmensuche für Industrie und Wirtschaft: Kostenfrei in Firmenprofilen nach Lieferanten, Herstellern, Dienstleistern und Händlern recherchieren.

Whitepaper

- ANZEIGE -

Technisches Interface Design - Beispiele aus der Praxis

Eine gute Theorie besticht nur darin, dass am Ende einer Entwicklung sinnvolle und nutzergerechte Produkte herauskommen. Das Forschungs- und Lehrgebiet Technisches Design legt einen starken Wert auf die direkte Anwendung der am Institut generierten wissenschaftlichen Erkenntnisse. Die grundlegenden und trendunabhängigen Erkenntnisse sind Grundlage und werden in der Produktentwicklung angewendet. Nutzen Sie die Erkenntnisse aus den hier ausführlich dargestellten Praxisbespielen jetzt auch für Ihr Unternehmen.
Jetzt gratis downloaden!

Marktübersichten

Die im Laufe eines Jahres in der „adhäsion“ veröffentlichten Marktübersichten helfen Anwendern verschiedenster Branchen, sich einen gezielten Überblick über Lieferantenangebote zu verschaffen. 

Bildnachweise