Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

01.08.2016 | Original Article | Ausgabe 16/2016

Environmental Earth Sciences 16/2016

High-capacity wells and baseflow decline in the Wolf River Basin, northeastern Wisconsin (USA)

Zeitschrift:
Environmental Earth Sciences > Ausgabe 16/2016
Autoren:
Susan Borchardt, Woonsup Choi, Weon Shik Han

Abstract

The baseflow of the Wolf River (drainage area of 1200 km2) in northeastern Wisconsin (USA) has declined by over 30 % during the last 30 years, whereas climatic, land cover, and soil characteristics of the basin have remained unchanged. Because groundwater basins do not always coincide with surface water basins, estimating groundwater discharge to streams using variables only pertinent to the surface water basin can be ineffective. The purpose of this study is to explain the decline in the baseflow of the Wolf River by developing a multiple regression model. To take into account variables pertaining to the groundwater basin, withdrawal rates from high-capacity wells both inside the Wolf River basin and in two adjacent basins were included in the regression model. The other explanatory variables include annual precipitation and growing degree days. Groundwater discharge to the river was calculated using streamflow records with the computer program Groundwater Toolbox from the United States Geological Survey. Without the high-capacity wells data, the model only explained 29.6 % of the variability in the groundwater discharge. When the high-capacity wells data within the Wolf River basin were included, r 2 improved to be 0.512. With the high-capacity wells data in adjacent basins, r 2 improved to be 0.700. The study suggests that human activity taking place outside of the basin has had an effect on the baseflow and should be taken into account when examining baseflow changes.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Sie möchten Zugang zu diesem Inhalt erhalten? Dann informieren Sie sich jetzt über unsere Produkte:

Springer Professional "Wirtschaft+Technik"

Online-Abonnement

Mit dem Kombi-Abo erhalten Sie vollen Zugriff auf über 1,8 Mio. Dokumente aus mehr als 61.000 Fachbüchern und rund 500 Fachzeitschriften aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Umwelt
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Maschinenbau + Werkstoffe

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Springer Professional "Technik"

Online-Abonnement

Mit dem Technik-Abo erhalten Sie Zugriff auf über 1 Mio. Dokumente aus mehr als 40.000 Fachbüchern und 300 Fachzeitschriften aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Umwelt
  • Maschinenbau + Werkstoffe

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 16/2016

Environmental Earth Sciences 16/2016 Zur Ausgabe

BranchenIndex Online

Die B2B-Firmensuche für Industrie und Wirtschaft: Kostenfrei in Firmenprofilen nach Lieferanten, Herstellern, Dienstleistern und Händlern recherchieren.

Whitepaper

- ANZEIGE -

Systemische Notwendigkeit zur Weiterentwicklung von Hybridnetzen

Die Entwicklung des mitteleuropäischen Energiesystems und insbesondere die Weiterentwicklung der Energieinfrastruktur sind konfrontiert mit einer stetig steigenden Diversität an Herausforderungen, aber auch mit einer zunehmenden Komplexität in den Lösungsoptionen. Vor diesem Hintergrund steht die Weiterentwicklung von Hybridnetzen symbolisch für das ganze sich in einer Umbruchsphase befindliche Energiesystem: denn der Notwendigkeit einer Schaffung und Bildung der Hybridnetze aus systemischer und volkswirtschaftlicher Perspektive steht sozusagen eine Komplexitätsfalle gegenüber, mit der die Branche in der Vergangenheit in dieser Intensität nicht konfrontiert war. Jetzt gratis downloaden!

Bildnachweise