Skip to main content
main-content

Über dieses Buch

Das Fachbuch vermittelt die theoretischen und experimentellen Grundlagen einer fundierten Messtechnik in den Bereichen hoher Gleich-, Wechsel- und Stoßspannungen sowie der entsprechenden hohen Ströme. Weitere Kapitel beinhalten die Erfassung von Teilentladungen und die elektrischen Messgrößen. Zur Übertragung und Verteilung elektrischer Energie werden Betriebsmittel eingesetzt, die sehr hohen Spannungen und Strömen ausgesetzt sind. Sie werden daher vor Inbetriebnahme mit genormten und auch zukünftigen Prüf- und Messverfahren auf ihre Zuverlässigkeit geprüft. Ebenfalls behandelt werden Verfahren zur Kalibrierung der Messsysteme und die Bestimmung von Messunsicherheiten und es wird auf den aktuellen Stand der Messtechnik mit elektro- und magnetooptischen Sensoren eingegangen.

Inhaltsverzeichnis

Frontmatter

2016 | OriginalPaper | Buchkapitel

1. Einleitung

Klaus Schon

2016 | OriginalPaper | Buchkapitel

2. Hohe Wechselspannungen und -ströme

Klaus Schon

2016 | OriginalPaper | Buchkapitel

3. Hohe Gleichspannungen und -ströme

Klaus Schon

2016 | OriginalPaper | Buchkapitel

4. Stoßspannungen

Klaus Schon

2016 | OriginalPaper | Buchkapitel

5. Stoßströme

Klaus Schon

2016 | OriginalPaper | Buchkapitel

6. Elektro- und magnetooptische Sensoren

Klaus Schon

2016 | OriginalPaper | Buchkapitel

7. Digitalrecorder, Software und Kalibratoren

Klaus Schon

2016 | OriginalPaper | Buchkapitel

8. Darstellung von Impulsen im Zeit- und Frequenzbereich

Klaus Schon

2016 | OriginalPaper | Buchkapitel

9. Übertragungsverhalten linearer Systeme, Faltung und Entfaltung

Klaus Schon

2016 | OriginalPaper | Buchkapitel

10. Kalibrierung der Messsysteme

Klaus Schon

2016 | OriginalPaper | Buchkapitel

11. Kapazität und Verlustfaktor

Klaus Schon

2016 | OriginalPaper | Buchkapitel

12. Grundlagen der Teilentladungsmesstechnik

Klaus Schon

2016 | OriginalPaper | Buchkapitel

13. Bestimmung von Messunsicherheiten

Klaus Schon

Backmatter

Weitere Informationen

Premium Partner

GI Logo

BranchenIndex Online

Die B2B-Firmensuche für Industrie und Wirtschaft: Kostenfrei in Firmenprofilen nach Lieferanten, Herstellern, Dienstleistern und Händlern recherchieren.

Whitepaper

- ANZEIGE -

Innovationsorientiertes IT-Management – Eine Fallstudie zur DevOps-Umsetzung bei T-Systems MMS

Das junge Konzept DevOps baut auf agilen Ansätzen auf und verbindet die Entwicklung von – häufig innovativen – IT-Lösungen mit deren Betrieb. Das Beispiel der T-Systems MMS zeigt, dass sich zwar zahlreiche vorhandene Entwicklungswerkzeuge für DevOps verwenden lassen, der DevOps-Ansatz aber über eine toolgetriebene Automatisierung hinausgeht. Im Ergebnis bildet DevOps ein neues Instrumentarium, um die Agilität und Innovationsorientierung des IT-Managements zu steigern. Jetzt gratis downloaden!