Skip to main content

Hochwasser

Aus der Redaktion

Schwimmend und digital Daten von Gewässern ermitteln

Hochwasser Schwerpunkt

Daten zu drohenden Hochwasserereignissen, aber auch Wasserqualitäten, lassen sich auch schwimmend ermitteln. Ein Startup aus Darmstadt hat ein dafür geeignetes Boot entwickelt.

Wie stark Deutschland versiegelt ist

18.07.2023 Nachhaltigkeit Nachricht

Ludwigshafen am Rhein ist die am stärksten versiegelte Stadt Deutschlands, so eine Studie der VdS Schadenverhütung im Auftrag des Gesamtverbandes der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV). 

Kommunen müssen stärker in Klimaschutz investieren

13.06.2023 Verwaltungsmanagement Nachricht

Viele Städte und Gemeinden investieren zwar in Klimaschutz. Doch das Volumen reicht nicht, um die gesetzlichen Klimaziele zu erreichen, so eine neue Studie.

Komponenten mit Vergussmassen schützen

08.05.2023 Kleb- und Dichttechnik Nachricht

Luftreinhaltung, Wasseraufbereitung und Abfalltrennung sind wichtige Teilbereiche moderner Umwelttechnik. Die dafür benötigten Technologien müssen zuverlässig mit Vergussmassen und Klebstoffen geschützt werden.

Mehr Klimaschutz verhindert Milliardenschäden

Klimaschutz Nachricht

Hitze, Dürren, Starkregen – die Folgen des Klimawandels richten massive Schäden an und verschlingen schon heute Milliardenbeträge. Eine aktuelle Studie zeigt: Mehr Klimaschutz würde die Kosten für Klimaschäden deutlich dämpfen.

Wie der Klimawandel auf Hochwasserereignisse wirkt

Hochwasser Schwerpunkt

Der Klimawandel lässt in einigen Regionen, so auch in Europa, die Niederschläge konzentriert ansteigen. Das führt zu Hochwasserereignissen. Die Zusammenhänge werden derzeit erforscht.

Klimarisiken bergen Schockwellen für das Finanzsystem

Risikoanalyse Schwerpunkt

Waldbrände, Hochwasser oder Dürren häufen sich und führen zu massiven wirtschaftlichen Schäden. Kommen zu diesen klimabedingten Risiken noch negative Marktdynamiken hinzu, kann das europäische Finanzsystem schnell in einen Klimaschock geraten, zeigt eine aktuelle Analyse von EZB und ESRB.

Klimawende aus der Pole-Position

Nachhaltigkeit Schwerpunkt

Bis zur Mitte des Jahrhunderts sollen die weltweiten Emissionen heruntergefahren werden. Deutschland will im Jahr 2045 klimaneutral sein. Teuer wird das für alle, doch Deutschlands Voraussetzungen sind besonders günstig. 

Zeitschriftenartikel

Open Access 02.02.2024 | Originalbeitrag

Skalierungseffekte in einer Fließstrecke mit deklinanten Buhnen in Modellversuchen mit den Maßstäben 1:1 und 1:5

Diese Studie befasst sich mit Skalierungseffekten anhand einer Modellfamilie. Zwei Versuchsanordnungen in den Maßstäben 1:1 und 1:5 wurden untersucht, die bis auf den Maßstab gleich waren. Aufgrund der Skalierung nach Froude-Ähnlichkeit waren die …

01.02.2024 | Wasser

Finanzierung und klare Planungen nötig zur Stärkung des Bewusstseins für die Ressource Wasser

Gemäß MOTA-Framework wurde in Interviews ein Meinungsbild über Hemmnisse, Motivationen und Fähigkeiten von an der Umsetzung von Schwerpunkt 9 der NWS beteiligten Akteuren erarbeitet. Klare, priorisierte Planungen von Seiten des BMUV und die …

Open Access 30.01.2024 | Originalbeitrag

Optimierung der Klauswehrordnung des Mondsees, Teil II – Hydrologie

Seen mit großer Oberfläche weisen grundsätzlich ein hohes Retentionspotenzial auf und beeinflussen das Abflussgeschehen der Unterlieger-Bereiche. Der Wasserstand bzw. der Abfluss des Mondsees wird durch ein steuerbares Klauswehr im Nieder- und …

Open Access 29.01.2024 | Originalbeitrag

Fischdurchgängigkeit mittels innovativer Buhnen in kombinierten skalierten und ethoyhdraulischen 1:1-Modellversuchen am Beispiel des Wienflusses

Der Wienfluss ist im Stadtgebiet von Wien über weite Strecken ein künstliches Gerinne mit gepflasterter Sohle und monotonem Querprofil. Geringe Wassertiefen und hohe Geschwindigkeiten bei niedrigen Abflüssen sorgen dafür, dass der Wienfluss an …

Buchkapitel

2024 | OriginalPaper | Buchkapitel

Geotopschutz

Während der Schutz der Biodiversität spätestens seit Inkrafttreten des entsprechenden Abkommens 1992 weitgehend unstrittig war, wurde der Schutz der Geodiversität lange Zeit als weniger relevant angesehen. Dies begann sich mit dem Beginn der …

Open Access 2023 | OriginalPaper | Buchkapitel

Die Bewertung von Gefahren, Expositionen, Verwundbarkeiten und Risiken

Die Risiken und möglichen Folgen des Klimawandels für Menschen, Infrastruktur, Produktions- und Ökosysteme sind eng mit sozioökonomischen Entwicklungen und Rahmenbedingungen verflochten. Es wird deutlich gemacht, dass die komplexen Auswirkungen …

Open Access 2023 | OriginalPaper | Buchkapitel

Klimawandel als Risikoverstärker: Kipppunkte, Kettenreaktionen und komplexe Krisen

Das Wechselspiel zwischen dem Klimasystem und der Gesellschaft ist noch wenig verstanden. Ereignisse breiten sich durch komplexe Wirkungsketten über verschiedene räumliche und zeitliche Skalen aus. Dabei wird der Klimawandel auch als …

Open Access 2023 | OriginalPaper | Buchkapitel

Klimarisiken: Umgang mit Unsicherheit im gesellschaftlichen Diskurs

Inzwischen kann die Wissenschaft mithilfe von Klimamodellen künftige Entwicklungen und Gefährdungen durch den Klimawandel relativ genau projizieren. Doch es verbleiben immer noch Unsicherheiten und Mehrdeutigkeiten, die Anlass für …

In eigener Sache