Skip to main content
main-content

30.01.2019 | Holzbau | Im Fokus | Onlineartikel

Ein Logistikzentrum in Holzbauweise

Autor:
Christoph Berger

In Leutkirch ließ das Unternehmen Elobau von 2013 bis 2015 ein neues Logistikzentrum in Holzbauweise im Energie-Plus Standard planen und bauen. Das Zentrum gehört nun zu den Gewinnern des HolzbauPlus Bundeswettbewerbs.

Die Aufgabe des für die Leistungsphasen 1-9 HOAI beauftragten Architekturbüros f64 Architekten bestand darin, das Werk II des Bauherren um eine Logistikhalle mit Büros in reiner Holzbauweise im Energie-Plus Standard zu erweitern. Die Halle hat einen Bruttorauminhalt von 21.636 Kubikmetern und ein Bruttogeschoßfläche von 3.012 Quadratmetern, von denen 700 Quadratmeter mit Büros besetzt sind. Die Abmessungen der Halle betragen 88,5 Meter in der Länge und 25,5 Meter in der Breite.

Empfehlung der Redaktion

2010 | OriginalPaper | Buchkapitel

Hallentragwerke

Hallen aus Holz oder aus Holz in Kombination mit anderen Baustoffen werden im Ingenieurbau vielfach angewendet. Dabei ist der Brandschutz in Abhängigkeit von der vorgesehenen Nutzung zu beachten [294]. Die traditionellen Dachtragwerke über rechteckig


"Das Hallentragwerk spannt mit schmalen Leimbindern über 25 Meter bei einem Achsabstand von 2,5 Metern, die von einer Sperrholzplatte überdeckt werden", heißt es sowohl von Seiten f64 als auch bei Züblin Timber, das Projektleistungen bei Statik, Planung, Herstellung und Montage erbracht hat. Demnach wurden auch die Wände als vorgefertigte Ständerwände erstellt, deren innere Schale ebenfalls eine Sperrholzplatte mit Sichtoberfläche ist. Somit sind alle sichtbaren Oberflächen im Hallenbereich aus Holz. Um Hallentragwerke geht es auch im gleichnamigen Kapitel des Springer-Fachbuchs "Holzbau 2". 

Ergonomie für den Büroalltag und ein angenehmes Raumklima

Gleiches gilt für den Bürobereich, der ebenso komplett in Holzbauweise erstellt wurde. Raumhohe Fenster bewirken dort ein großzügiges und helles Raumklima. Doppelböden und Akustikdecken stellen Flexibilität und Ergonomie für den Büroalltag sicher, das Holz schafft ein angenehmes Raumklima.

In der Würdigung der Jury wird erwähnt, dass zur Außendämmung Holzfasermatten - im Kapitel "Gebäudehülle" des Springer-Fachbuchs "Denkmal und Energie" werden die Materialeigenschaften verschiedener Dämmstoffe aufgelistet - genutzt werden, im Innenraum aus Brandschutzgründen zum Teil aber auch mineralische Platten- und Dämmwerkstoffe. Dies tue im Bereich des Industriebaus der Preiswürdigkeit aber keinen Abbruch.

Ohne Lüftungsanlage, mit viel Tageslicht

Abgerundet wird das klimafreundliche Konzept durch Solaranlagen, mit denen sämtliche Dächer belegt sind. Der Bau soll mehr Energie produzieren als verbrauchen. So wurden bereits im Vorfeld mithilfe von Simulationen die optimalen Dämmstärken und Heiz- und Kühlsysteme ermittelt. Auf eine Lüftungsanlage konnte durch die gezielte Positionierung von Fenstern und Oberlichtern mit zeitgesteuerter Nachtlüftung verzichtet werden. Durch die Tageslichtnutzung kann außerdem Energie für Kunstlicht eingespart werden. Nicht zuletzt wird das Gebäude über einen Biogaskessel mit Heizenergie versorgt.

Das Logistikzentrum erhielt bereits einige Auszeichnungen: die Hugo-Häring-Auszeichnung 2017 oder den Baupreis Allgäu 2018. Nun wurde es auch im Rahmen der Grünen Woche von Bundesministerin Julia Klöckner ausgezeichnet: Es zählt zu den Gewinnern des zum vierten Mal vergebenen Bundeswettbewerbs "HolzbauPlus" in der Kategorie "Gewerbliches Bauen". Der zweite Preisträger in dieser Kategorie ist der Bauhof Sengenthal der Gemeinde Sengenthal in Bayern.

Weiterführende Themen

Die Hintergründe zu diesem Inhalt

2012 | OriginalPaper | Buchkapitel

Gebäudehülle

Quelle:
Denkmal und Energie

2019 | Buch

HOAI 2013-Textausgabe/HOAI 2013-Text Edition

Honorarordnung für Architekten und Ingenieure vom 10. Juli 2013/Official Scale of Fees for Services by Architects and Engineers dated July 10, 2013

Das könnte Sie auch interessieren

24.01.2019 | Holzbau | Im Fokus | Onlineartikel

Ein Holz-Hybrid-Hochhaus für Pforzheim

26.09.2018 | Holzbau | Im Fokus | Onlineartikel

Ein Holzhaus für Hamburgs Hafencity

08.03.2018 | Holzbau | Im Fokus | Onlineartikel

Holz konkurriert mit Stahl und Titanlegierungen

BranchenIndex Online

Die B2B-Firmensuche für Industrie und Wirtschaft: Kostenfrei in Firmenprofilen nach Lieferanten, Herstellern, Dienstleistern und Händlern recherchieren.

Bildnachweise