Skip to main content
main-content

Über dieses Buch

In diesem essential erhält der Leser einen Überblick über gängige Hotelbetreiberverträge wie Miete, Pacht, Management, Franchise und deren jeweilige Wirkweise. Die Vertragsinhalte werden prägnant und praxisnah erläutert und bildlich dargestellt.

Inhaltsverzeichnis

Frontmatter

Kapitel 1. Einführung

Zusammenfassung
Ohne Immobilie kein Hotel – ohne Betreiber kein Hotel in der Immobilie. Das Rechtsverhältnis zwischen Eigentümer und Hotelier sollte ausgewogen sein und die beiderseitigen Bedürfnisse hinreichend berücksichtigen. Nur so kann erfolgreich miteinander gearbeitet werden.
Clemens Engelhardt, Büşra Özdemir

Kapitel 2. Vertragstypen – welcher Vertrag passt zu welchem Hotel?

Zusammenfassung
Bevor im nachfolgenden Kap. 3 die Details der jeweiligen Verträge vertiefender erläutert werden, mag dem Leser ein Überblick dienen, welche Vertragstypen wir aktuell im Markt sehen und es kann dabei die Frage diskutiert werden, welcher Vertrag zu welcher Immobilie passt.
Clemens Engelhardt, Büşra Özdemir

Kapitel 3. Vertragstypen – eine Vertiefung der Unterscheidung

Zusammenfassung
Dieses Kapitel gibt nun dem Leser einen Überblick über die einzelnen Typen von Betreiberverträgen – stellt also die Rechtsbeziehung zwischen dem Eigentümer des Grundstücks bzw. Gebäudes und dem Hotelier als Betreiber dar.
Clemens Engelhardt, Büşra Özdemir

Kapitel 4. Stolpersteine – worauf ist besonders zu achten?

Zusammenfassung
Die Frage nach den üblichen Fallen und Stolpersteinen pauschal und überblicksartig zu beantworten, scheint kaum möglich und wäre wohl auch nicht richtig. Die Autoren wollen aber aus ihrer Erfahrung heraus einige Punkte besonders hervorheben.
Clemens Engelhardt, Büşra Özdemir

Kapitel 5. Ausblick mit Markttrend

Zusammenfassung
Welches Hotelkonzept passt zu welchem Standort? Die Frage ist ebenso einzelfallabhängig zu beantworten wie die Frage nach dem passenden Vertragstyp. Leider gibt es für beide Fragen keine Standardantwort. Chancen und Risiken müssen ausgewogen verteilt werden – dies ist zumindest das Petitum des beratenden Rechtsanwaltes.
Clemens Engelhardt, Büşra Özdemir

Backmatter

Weitere Informationen

Premium Partner

    Bildnachweise