Skip to main content

2022 | OriginalPaper | Buchkapitel

How to talk about Murder? Die Erzählstrategien der beliebtesten True Crime Podcasts im deutschsprachigen Raum

verfasst von : Lena Baumann

Erschienen in: Podcasts

Verlag: Springer Fachmedien Wiesbaden

Aktivieren Sie unsere intelligente Suche um passende Fachinhalte oder Patente zu finden.

search-config
loading …

Zusammenfassung

Ob auf der Leinwand oder in Büchern – das Publikum liebt Verbrechen. Kriminalität und die mediale Berichterstattung darüber sind seit jeher Bestandteil verschiedener Wissenschaftsdisziplinen. Dennoch ist auch dieses Forschungsfeld im Wandel. Das zeigt sich beispielsweise anhand von Podcasts. Auch hier hat sich das Thema Kriminalität etabliert. Daraus ist ein ganzes Genre entstanden: True Crime. Unter der Bezeichnung werden Darstellungen realer Kriminalfälle unter Einbezug der persönlichen Umstände der Opfer oder Täter in unterschiedlichsten Formaten gebündelt, die jeweils den Zweck der Information ebenso wie den Zweck der Unterhaltung erfüllen. In zahlreichen Podcasts werden wahre Verbrechen nacherzählt, analysiert und kommentiert. Die Herangehensweisen sind dabei vielfältig. Der vorliegende Beitrag setzt sich mit den verschiedenen Strategien und Formen von Storytelling in erfolgreichen True Crime Podcasts auseinander und analysiert die verschiedenen Herangehensweisen mithilfe einer typenbildenden qualitativen Inhaltsanalyse.

Sie haben noch keine Lizenz? Dann Informieren Sie sich jetzt über unsere Produkte:

Springer Professional "Wirtschaft+Technik"

Online-Abonnement

Mit Springer Professional "Wirtschaft+Technik" erhalten Sie Zugriff auf:

  • über 102.000 Bücher
  • über 537 Zeitschriften

aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Nachhaltigkeit
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Maschinenbau + Werkstoffe
  • Versicherung + Risiko

Jetzt Wissensvorsprung sichern!

Springer Professional "Wirtschaft"

Online-Abonnement

Mit Springer Professional "Wirtschaft" erhalten Sie Zugriff auf:

  • über 67.000 Bücher
  • über 340 Zeitschriften

aus folgenden Fachgebieten:

  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Versicherung + Risiko




Jetzt Wissensvorsprung sichern!

Springer Professional "Technik"

Online-Abonnement

Mit Springer Professional "Technik" erhalten Sie Zugriff auf:

  • über 67.000 Bücher
  • über 390 Zeitschriften

aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Nachhaltigkeit
  • Maschinenbau + Werkstoffe




 

Jetzt Wissensvorsprung sichern!

Fußnoten
1
Stand November 2021.
 
Literatur
Zurück zum Zitat Baumann, Lena (2021): Mord im Ohr. Die Faszination True Crime-Podcasts aus Perspektive von Wissenschaft und Praxis. In: Communicatio Socialis, Jg. 54, Nr. 2, S. 207–216. Baumann, Lena (2021): Mord im Ohr. Die Faszination True Crime-Podcasts aus Perspektive von Wissenschaft und Praxis. In: Communicatio Socialis, Jg. 54, Nr. 2, S. 207–216.
Zurück zum Zitat Godulla, Alexander/Wolf, Cornelia (2018): Digitales Storytelling, Nutzererwartungen, Usability, Produktionsbedingungen und Präsentation. In: Nuernbergk, Christian/Neuberger, Christoph (Hrsg.): Journalismus im Internet. Profession – Partizipation – Technisierung. 2. Auflage. Wiesbaden: Springer VS, S. 81–100. Godulla, Alexander/Wolf, Cornelia (2018): Digitales Storytelling, Nutzererwartungen, Usability, Produktionsbedingungen und Präsentation. In: Nuernbergk, Christian/Neuberger, Christoph (Hrsg.): Journalismus im Internet. Profession – Partizipation – Technisierung. 2. Auflage. Wiesbaden: Springer VS, S. 81–100.
Zurück zum Zitat Henn, Philipp/Vowe, Gerhard (2015): Facetten von Sicherheit und Unsicherheit. Welches Bild von Terrorismus, Kriminalität und Katastrophen zeigen die Medien? In: Medien & Kommunikationswissenschaft, Jg. 63, Nr. 3, S. 341–362. Henn, Philipp/Vowe, Gerhard (2015): Facetten von Sicherheit und Unsicherheit. Welches Bild von Terrorismus, Kriminalität und Katastrophen zeigen die Medien? In: Medien & Kommunikationswissenschaft, Jg. 63, Nr. 3, S. 341–362.
Zurück zum Zitat Kemme, Stefanie/Hanslmaier, Michael (2012): Recht, Strafe und Kriminalität in der öffentlichen Wahrnehmung. In: Soeffner, Hans-Georg (Hrsg.): Transnationale Vergesellschaftungen. Verhandlungen des 35. Kongresses der Deutschen Gesellschaft für Soziologie in Frankfurt am Main 2010. Wiesbaden: Springer VS. Kemme, Stefanie/Hanslmaier, Michael (2012): Recht, Strafe und Kriminalität in der öffentlichen Wahrnehmung. In: Soeffner, Hans-Georg (Hrsg.): Transnationale Vergesellschaftungen. Verhandlungen des 35. Kongresses der Deutschen Gesellschaft für Soziologie in Frankfurt am Main 2010. Wiesbaden: Springer VS.
Zurück zum Zitat Kuckartz, Udo (2016): Qualitative Inhaltsanalyse. Methoden, Praxis, Computerunterstützung. 3. Auflage. Weinheim: Beltz Juventa. Kuckartz, Udo (2016): Qualitative Inhaltsanalyse. Methoden, Praxis, Computerunterstützung. 3. Auflage. Weinheim: Beltz Juventa.
Zurück zum Zitat Lampert, Marie/Wespe, Rolf (2017): Storytelling für Journalisten. Wie baue ich eine gute Geschichte? 4. Auflage. Köln: Herbert von Halem Verlag. Lampert, Marie/Wespe, Rolf (2017): Storytelling für Journalisten. Wie baue ich eine gute Geschichte? 4. Auflage. Köln: Herbert von Halem Verlag.
Zurück zum Zitat Leutheusser-Schnarrenberger, Sabine (2012): Die Macht der Medien ist kein Selbstzweck. In: Hestermann, Thomas (Hrsg.): Von Lichtgestalten und Dunkelmännern. Wie die Medien über Gewalt berichten. Wiesbaden: Springer VS, S. 7–10. Leutheusser-Schnarrenberger, Sabine (2012): Die Macht der Medien ist kein Selbstzweck. In: Hestermann, Thomas (Hrsg.): Von Lichtgestalten und Dunkelmännern. Wie die Medien über Gewalt berichten. Wiesbaden: Springer VS, S. 7–10.
Zurück zum Zitat Mai, Lothar/Reichow, Dennis (2021): Ergebnisse aus den ARD/ZDF-Massenkommunikation Trends und der ARD/ZDF-Onlinestudie. Radio- und Audionutzung 2021. In: Media Perspektiven, Jg. 51, Nr. 10, S. 504–517. Mai, Lothar/Reichow, Dennis (2021): Ergebnisse aus den ARD/ZDF-Massenkommunikation Trends und der ARD/ZDF-Onlinestudie. Radio- und Audionutzung 2021. In: Media Perspektiven, Jg. 51, Nr. 10, S. 504–517.
Zurück zum Zitat Neuberger, Christoph (2009): Internet, Journalismus und Öffentlichkeit. Analyse des Medienumbruchs. In: Neuberger, Christoph/Nuernbergk, Christian/Rischke, Melanie (Hrsg.): Journalismus im Internet. Profession – Partizipation – Technisierung. Wiesbaden: Springer VS, S. 19–105. Neuberger, Christoph (2009): Internet, Journalismus und Öffentlichkeit. Analyse des Medienumbruchs. In: Neuberger, Christoph/Nuernbergk, Christian/Rischke, Melanie (Hrsg.): Journalismus im Internet. Profession – Partizipation – Technisierung. Wiesbaden: Springer VS, S. 19–105.
Zurück zum Zitat Preger, Sven (2019): Geschichten erzählen. Storytelling für Radio und Podcast. Wiesbaden: Springer VS. Preger, Sven (2019): Geschichten erzählen. Storytelling für Radio und Podcast. Wiesbaden: Springer VS.
Zurück zum Zitat Schulz, Winfried (2011): Politische Kommunikation. Theoretische Ansätze und Ergebnisse empirischer Forschung. 3. Auflage. Wiesbaden: Springer VS. Schulz, Winfried (2011): Politische Kommunikation. Theoretische Ansätze und Ergebnisse empirischer Forschung. 3. Auflage. Wiesbaden: Springer VS.
Zurück zum Zitat Schützeneder, Jonas (2020): Von Pfarrerstöchtern und Klosterbrüdern. Podcastformate im Spektrum Glauben/Kirche/Spiritualität. In: Communicatio Socialis, Jg. 53, Nr. 2, S. 262–269. Schützeneder, Jonas (2020): Von Pfarrerstöchtern und Klosterbrüdern. Podcastformate im Spektrum Glauben/Kirche/Spiritualität. In: Communicatio Socialis, Jg. 53, Nr. 2, S. 262–269.
Zurück zum Zitat Schützeneder, Jonas/Graßl, Michael (2021): Evolutionsstufe Audio 3.0. Clubhouse, Spotify und Podcasting als Ausprägungen des interaktiven Hörens. In: Communicatio Socialis, Jg. 54, Nr. 2, S. 157–166. Schützeneder, Jonas/Graßl, Michael (2021): Evolutionsstufe Audio 3.0. Clubhouse, Spotify und Podcasting als Ausprägungen des interaktiven Hörens. In: Communicatio Socialis, Jg. 54, Nr. 2, S. 157–166.
Zurück zum Zitat Windzio, Michael/Kleimann, Matthias (2006): Die kriminelle Gesellschaft als mediale Konstruktion? Mediennutzung, Kriminalitätswahrnehmung und Einstellung zum Strafen. In: Soziale Welt, Jg. 57, Nr. 2, S. 193–215. Windzio, Michael/Kleimann, Matthias (2006): Die kriminelle Gesellschaft als mediale Konstruktion? Mediennutzung, Kriminalitätswahrnehmung und Einstellung zum Strafen. In: Soziale Welt, Jg. 57, Nr. 2, S. 193–215.
Zurück zum Zitat Zubayr, Camille/Haddad Denise/Hartmann, Lea (2020): Nutzungsgewohnheiten und Reichweiten im Jahr 2019. Tendenzen im Zuschauerverhalten. In: Media Perspektiven, Jg. 50, Nr. 3, S. 110–125. Zubayr, Camille/Haddad Denise/Hartmann, Lea (2020): Nutzungsgewohnheiten und Reichweiten im Jahr 2019. Tendenzen im Zuschauerverhalten. In: Media Perspektiven, Jg. 50, Nr. 3, S. 110–125.
Metadaten
Titel
How to talk about Murder? Die Erzählstrategien der beliebtesten True Crime Podcasts im deutschsprachigen Raum
verfasst von
Lena Baumann
Copyright-Jahr
2022
DOI
https://doi.org/10.1007/978-3-658-38712-9_14