Skip to main content
main-content

Hybridgetriebe

weitere Zeitschriftenartikel

01.11.2020 | Im Fokus | Ausgabe 11/2020

Weniger Komplexität durch Elektrifizierung?

Es ist eine weit verbreitete Sichtweise, dass Elektrifizierung zu weniger Komplexität führt und in der Folge zu weniger Wertschöpfung. Bei genauerem Hinsehen gibt es aber viele neue Aufgaben, nicht nur beim Antrieb. Was wird weniger, was wird …

Autor:
Gernot Goppelt

01.11.2020 | Entwicklung | Ausgabe 11/2020

Modularer Hybridantriebsstrang mit Jet Ignition

Mahle Powertrain hat einen Hybridantrieb für den globalen Automobilmarkt der Zukunft entwickelt. Der Mahle Modular Hybrid Powertrain ist für eine Vielzahl von Fahrzeugen skalierbar und soll die Umsetzung der Emissions- und CO 2 - Vorgaben für 2030 …

Autoren:
Michael Bassett, Ian Reynolds, Adrian Cooper, Simon Reader

01.09.2020 | Im Fokus | Ausgabe 9/2020

Weniger Komplexität durch Elektrifizierung?

Es ist eine weit verbreitete Sichtweise, dass Elektrifizierung zu weniger Komplexität führt und in der Folge zu weniger Wertschöpfung. Bei genauerem Hinsehen gibt es aber viele neue Aufgaben, nicht nur beim Antrieb. Was wird weniger, was wird …

Autor:
Gernot Goppelt

01.07.2020 | Im Fokus | Ausgabe 7-8/2020

Weniger Komplexität durch Elektrifizierung?

Es ist eine weit verbreitete Sichtweise, dass Elektrifizierung zu weniger Komplexität führt und in der Folge zu weniger Wertschöpfung. Bei genauerem Hinsehen gibt es aber viele neue Aufgaben, nicht nur beim Antrieb. Was wird weniger, was wird …

Autor:
Gernot Goppelt

01.06.2020 | Forschung | Ausgabe 6/2020

Einfluss von Torsionsspreizfedern auf die Effizienz und Dynamik von ölgekühlten Mehrscheibenkupplungen

Die Reduzierung des Schleppmoments in ölgekühlten Mehrscheibenkupplungen trägt zu geringeren Kraftstoffverbrauchs- und Emissionswerten sowie zu höheren Reichweiten bei Hybrid- und Elektrofahrzeugen mit Mehrganggetrieben bei. An der Technischen …

Autoren:
Fatim Scheikh Elard, Hüseyin Gürbüz, Jörgen Schulz, Ferit Küçükay

01.05.2020 | Entwicklung | Ausgabe 5/2020

Das DHT als Kern eines neuen Getriebebaukastens

Dedizierte Hybridgetriebe (DHT) sind durch die Kombination aus Hochvoltelektrifizierung und verringerter mechanischer Komplexität charakterisiert. Magna Powertrain entwickelt eine neue Produktfamilie als DHT-Getriebebaukasten, bei der die …

Autor:
Carsten Bünder

01.12.2019 | Im Fokus | Ausgabe 12/2019

IAA Pkw 2019

Unter dem Motto "Driving Tomorrow" fand die diesjährige IAA in Frankfurt am Main statt. Trotz stark schrumpfender Aussteller- und Besucherzahlen wurde die Automesse diesem Leitspruch gerecht. Und der Blick in die Zukunft öffnete sich bei den …

Autoren:
Alexander Heintzel, Michael Reichenbach, Marc Ziegler, Robert Unseld, Frank Jung

01.12.2019 | Titelthema | Ausgabe 12/2019

Effiziente und kostengünstige Getriebeaktuierung

Synergien mit der Bremsentechnik bilden den Schlüssel für ein energieeffizientes und kostengünstiges Konzept zum Schalten von Pkw-Getrieben. Der neuartige, patentierte Ansatz von LSP Innovative Automotive Systems basiert auf einem …

Autoren:
Valentin Unterfrauner, Rainer Winzer, Helge Messner

01.12.2019 | Titelthema | Ausgabe 12/2019

Schaltstrategie und Hybridisierung

Autor:
Michael Reichenbach

01.12.2019 | Titelthema | Ausgabe 12/2019

"Es wird noch lange dauern, bis die Hybridantriebe abgelöst werden"

Ob und wann der Elektromotor den Verbrennungsmotor vollständig substituiert, weiß niemand. Hinzu kommen Unwägbarkeiten des Hybridisierungsgrads. Wegen der Unsicherheit im Markt müssen OEMs und Zulieferer alle Getriebe- und Antriebsvarianten …

Autoren:
Ferit Küçükay, Michael Reichenbach

01.12.2019 | Im Fokus | Ausgabe 12/2019

IAA Pkw 2019

Unter dem Motto "Driving Tomorrow" fand die diesjährige IAA in Frankfurt am Main statt. Trotz stark schrumpfender Aussteller- und Besucherzahlen wurde die Automesse diesem Leitspruch gerecht. Und der Blick in die Zukunft öffnete sich bei den …

Autoren:
Alexander Heintzel, Michael Reichenbach, Marc Ziegler, Robert Unseld, Frank Jung

01.11.2019 | Titelthema | Ausgabe 11/2019

Der Plug-in-Hybridantrieb für Kompaktwagen von Mercedes-Benz

Die A-Klasse ist die mittlerweile sechste Baureihe, die Mercedes-Benz mit einem Plug-in-Hybridantrieb anbietet. Das Gesamtkonzept verbindet rein elektrisches Fahren im Alltag mit hohem Leistungspotenzial und dem Langstreckenkomfort konventioneller …

Autoren:
Tobias Gödecke, Christoph Schildhauer, Frank Weinert, Arthur Frick

01.06.2019 | Entwicklung | Ausgabe 6/2019

Flexibles Ölmanagement für Doppelkupplungsgetriebe

Über die Fahrzeuglebensdauer hinweg betrachtet sind variable Wartungsintervalle ein Schlüssel, weniger Kosten und Gewicht zu generieren sowie Ressourcen zu schonen. Das flexible Schmierölmanagement von Magna Powertrain und BMW ist für automatisch …

Autoren:
Martin Bahne, Andreas Wiesebrock

01.06.2019 | Titelthema | Ausgabe 2/2019

"Nicht jeder batterieelektrische Antrieb ergibt für schwere Nfz Sinn"

Der elektrifizierte Antriebsstrang verändert wie nie zuvor die Zulieferlandschaft. Um Elektromobilität für alle Nutzfahrzeuganwendungen wirtschaftlich attraktiv im Hinblick auf die Total Cost of Ownership zu machen, wird ZF Synergien zwischen Pkw, Nfz und Industrieanwendungen nutzen, wie uns Winfried Gründler, Leiter des Bereichs Lkw- und Van-Antriebstechnik sowie Projekthaus Elektromobilität im Interview erzählt.

Autor:
Andreas Burkert

01.06.2019 | Forschung | Ausgabe 6/2019

Effiziente automatische Applikation in der Rapid-Prototyping-Softwareentwicklung

Die Vielfalt künftiger Antriebsarten, wie sie durch das Elektrifizieren des Antriebsstrangs entsteht, lässt den Applikationsaufwand in Vorentwicklungsprojekten bei Getrieben steigen. Um dennoch effektiv und frühzeitige neue Konzepte entwickeln und …

Autoren:
Hans-Christian Reuss, Jianbin Liao, Carsten Gitt, Joachim Schröder

01.05.2019 | Titelthema | Ausgabe 2/2019

"Mehrwert entsteht immer dann, wenn sich Prozesse weiterentwickeln"

Das weltweite Produktionsnetzwerk von Schaeffler ist durch eine vergleichsweise hohe Fertigungstiefe und das integrierte Management der gesamten Wertschöpfungskette von der Beschaffung über die Fertigung und Montage bis hin zur Logistik geprägt.

01.02.2019 | Entwicklung | Ausgabe 2/2019

Modulare Hybridantriebe mit Handschaltgetrieben

Manuelle Getriebe vereinen die Vorteile von niedrigerem Gewicht und geringeren Kosten sowie einem höheren Wirkungsgrad im Vergleich zu allen anderen Getriebearten für Leichtfahrzeuge. Das Konzept eines manuell geschalteten Getriebes muss jedoch an …

Autoren:
Frank Casimir, Labinot Gimolli

01.02.2019 | Development | Ausgabe 2/2019

Modular Hybrid Drives with Manual Transmissions

Manual transmissions combine the advantages of lower weight and cost as well as higher efficiency compared with all other light vehicle transmission types. However, the concept of a manually shifted transmission needs to be adapted to new …

Autoren:
Frank Casimir, Labinot Gimolli

01.12.2018 | Titelthema | Ausgabe 12/2018

Effizientes Multi-Mode-Getriebe für Plug-in-Hybridfahrzeuge

Eine neue Art von Hybridgetrieben, die auch als Multi-Mode Transmissions (MMT) oder Dedicated Hybrid Transmissions bezeichnet werden, funktionieren nur durch die Kombination eines Verbrennungsmotors mit einem oder mehreren Elektromotoren. Im Zuge …

Autoren:
Theo Gassmann, Wolfgang Hildebrandt, Jan Haupt, Sven Herber

01.09.2018 | Entwicklung | Ausgabe 9/2018

Funktionales Sicherheitskonzept für den Hybridantrieb in einem Nutzfahrzeug

Der Trend zu elektrifizierten Antriebssträngen in Nutzfahrzeugen stellt erhöhte Anforderungen an die funktionale Sicherheit. Der Entwicklungsdienstleister FEV zeigt auf, wie ein normkonformes Sicherheitskonzept für einen Hybridantriebsstrang im …

Autoren:
Anunay Krishnamurthy, Bastian Holderbaum

01.08.2018 | 120 Jahre ATZ | Sonderheft 3/2018

Technik für die Elektrifizierung des Antriebsstrangs

Pkw, Busse und Lieferfahrzeuge können heute schon vollelektrisch angetrieben werden. Dennoch erfordert es eine Übergangsphase, bis sich diese alternative Antriebstechnik flächendeckend durchsetzt. Dabei spielen Zulieferer wie ZF eine wichtige …

Autor:
Dirk Adamczyk

01.06.2018 | Entwicklung | Ausgabe 6/2018

Kombinationen von Kupplungen und E-Motoren für P2-Hybride

Gegenwärtig wird die stetige Entwicklung der Automobilindustrie vor allem durch strengere Abgas-Emissionsvorgaben, zunehmende Urbanisierung und ein stärkeres Bewusstsein für Thematiken wie Nachhaltigkeit motiviert. Die Anzahl der produzierten …

Autor:
Dipl.-Ing. Eckart Gold

01.06.2018 | Titelthema | Ausgabe 3/2018

Neues Verfahren Echtzeit-Temperaturmessung von Halbleitern

Der Innovationsbedarf und das Optimierungspotenzial von batterieelektrischen und hybriden Antriebssträngen sind in Anbetracht der vergleichsweise jungen Automobil- technik hoch. Was allein Detaillösungen bewirken können, zeigt ein …

Autoren:
Dr. Marco Denk, Dipl.-Ing. Matthias Lochner

16.05.2018 | Originalarbeiten/Originals | Ausgabe 3/2018

Losteilgeräusche von Doppelkupplungsgetrieben

Die vorliegende Veröffentlichung befasst sich speziell mit den Losteilgeräuschen von Doppelkupplungsgetrieben (DCTs). Zunächst wird der allgemeine Aufbau von DCTs sowie deren Vor- und Nachteile beschrieben. Es folgt ein Überblick über den Stand …

Autoren:
Benjamin Heumesser, Peter Fietkau, Bernd Bertsche

01.05.2018 | Forschung | Ausgabe 5/2018

Benchmark-Parameter von Fahrzeuggetrieben

Die Elektrifizierung des Antriebsstrangs hat zu einer großen Vielfalt von Getriebekonzepten geführt. Um energetisch optimale Getriebekonzepte identifizieren zu können, ist ein objektiver Vergleich von verschiedenen Getrieben notwendig. Dies ist …

Autoren:
Dipl.-Ing. Andreas Lange, Prof. Dr.-Ing. Ferit Küçükay

01.04.2018 | Entwicklung | Ausgabe 4/2018

Der neue Diesel-Plug-in-Hybrid von Mercedes-Benz

Die neue Plug-in-Hybridgeneration von Mercedes-Benz ist Teil der Strategie, bis 2022 mehr als 50 Fahrzeugvarianten im gesamten Portfolio zu elektrifizieren. Dabei setzt der Verbund aus dem neuen 2,0-l-Vierzylinder-Dieselmotor OM 654 mit dem …

Autoren:
Jochen Strenkert, Christoph Schildhauer, Markus Richter

01.12.2017 | Titelthema | Ausgabe 12/2017

Getriebe Schaltstrategien und Optimierung

Autor:
Michael Reichenbach

01.12.2017 | Titelthema | Ausgabe 12/2017

Generische Getriebesteuerung mit virtueller Doppelkupplung

Die Einhaltung von Flotten-Emissionsgrenzwerten ist in Zukunft ohne eine intelligente Hybridisierung der Antriebsstränge nicht mehr möglich. Dies macht eine automatisierte Steuerung des Antriebsstrangs unabdingbar. Als kostengünstige und …

Autoren:
Alexander Lampe, Dr. Uwe Mettin, Roland Serway

01.11.2017 | Entwicklung | Ausgabe 4/2017

Elektrifizierung in der Landtechnik Technologien und Synergien

Die Elektrifizierung ist auch in der Landtechnik auf dem Vormarsch. Dabei können oftmals die bereits vorhandenen Serienprodukte aus den Bereichen Pkw, Nfz und Flurförderfahrzeug mit Modifikationen für Landmaschinen genutzt werden, aber auch …

Autoren:
Dipl.-Ing. Gerhard Stempfer, B. Eng. Migen Bebeti, Dipl.-Ing. Raphael Himmelsbach, Dr.-Ing. Bastian Volpert

01.09.2017 | Forschung | Ausgabe 9/2017

Ermittlung des globalen energetischen Optimums von Hybridantrieben

Um verschiedene hybride Antriebsstrangkonzepte hinsichtlich ihrer Effizienz vergleichen zu können, muss die eingesetzte Betriebsstrategie in der Lage sein, den bestmöglichen Verbrauch für jedes Konzept zu bestimmen. Aufgrund der komplexen …

Autoren:
Dipl.-Ing. Andreas Lange, Prof. Dr.-Ing. Ferit Küçükay

01.08.2017 | Tagungsbericht | Sonderheft 1/2017

38. Internationales Wiener Motorensymposium

Zum 38. Internationalen Wiener Motorensymposium am 27. und 28. April 2017 trafen sich wie jedes Jahr über 1000 führende Ingenieure der Motorenentwicklung und Wissenschaftler aus aller Welt. Sie präsentierten ihre neuesten Entwicklungen und gaben …

Autor:
Univ.-Prof. Dr. techn. Hans Peter Lenz

01.08.2017 | Mess- und Prüftechnik | Sonderheft 1/2017

Prüfung des E-Antriebsstrangs in der Fertigung

Der zunehmende Markterfolg von elektrifizierten und elektrischen Antrieben bringt für die Tests am Ende der Fertigung neue Aufgabenstellungen. Die Teamtechnik Maschinen und Anlagen GmbH hat aus ihren bisherigen Getriebeprüfständen eine neue …

Autoren:
Dipl.-Ing. Ralph Heckmann, Dipl.-Ing. (FH) Kurt Rausch

01.06.2017 | Entwicklung | Ausgabe 6/2017

Das neue Plug-in-Hybridantriebssystem für die S-Klasse

Mit der Modellpflege der Mercedes-Benz S-Klasse erhält auch der Plug-in-Hybridantrieb ein Upgrade. Die weiterentwickelten Komponenten und die neuen Vorausschaufunktionen des intelligenten Antriebsmanagements bringen dem Kunden eine gesteigerte …

Autoren:
Jochen Strenkert, Christoph Schildhauer, Manfred Steiner, Tom Hinsken

01.05.2017 | Titelthema | Ausgabe 5/2017

"Unsere Philosophie ist, Kerntechnologie im Haus zu entwickeln"

Mit einem weltweiten Marktanteil von 60 % ist Toyota der größte Produzent von Hybrid-Pkw. Mit Gerald Killmann, Vice President R&D, sprachen wir über die Philosophie, die Kerntechnologien intern zu entwickeln und herzustellen. Außerdem erklärte er …

Autor:
Martin Westerhoff

01.05.2017 | Titelthema | Ausgabe 5/2017

Plug-in-Hybride für den Volumenmarkt

An der TU Darmstadt werden kosteneffiziente und volumentaugliche Plug-in-Hybridkonzepte entwickelt und untersucht. Der Schlüssel zur Volumentauglichkeit liegt in der konsequenten funktionalen Integration mit einer geeigneten Betriebsstrategie auf …

Autoren:
Sebastian Fischer, Christian Beidl, Andreas Viehmann, Stephan Rinderknecht

01.02.2017 | Gastkommentar | Ausgabe 2/2017

Hybridgetriebe im Vergleich

Autor:
Prof. Dr.-Ing. Ferit Küçükay

01.01.2017 | Aktuell | Ausgabe 1/2017

Produkte

Nissan hat einen neuen Hybridantrieb vorgestellt: das e-Power genannte System kombiniert den aus dem Nissan Leaf bekann- ten elektrischen Antrieb mit einem 1,2-l-Ottomotor, der drei Zylinder hat und 58 kW leistet. E-Motor und Verbrennungsmotor …

Autor:
Springer Fachmedien Wiesbaden

01.12.2016 | Titelthema | Ausgabe 12/2016

„Durch vollautomatisierte Fahrzeuge wird das Getriebe noch effizienter“

Elektrifizierung und Automatisierung machen auch vor dem Getriebe nicht halt. So kommen neue Hybridvarianten auf den Markt, und perspektivisch führen autonom fahrende Autos zu geringeren Belastungen im Antriebsstrang, sodass Getriebe kleiner …

Autor:
Springer Fachmedien Wiesbaden

01.10.2016 | Im Fokus | Ausgabe 10/2016

Das DHT Hybridgetriebe neu definiert

Ein Dilemma vieler Add-on-Hybridantriebe besteht heute darin, dass der konstruktive Mehraufwand nirgends kompensiert wird. Mit zunehmender Elektrifizierung wird die Kosten-Nutzen-Relation schlechter. Das Konzept des Dedicated Hybrid Transmission …

Autor:
Gernot Goppelt

01.10.2016 | Titelthema | Ausgabe 10/2016

Leistungsfähiges Hybridgetriebe für zukünftige Plug-in-Antriebe

Die steigende Nachfrage nach elektrifizierten Fahrzeugen mit unterschiedlichen Anforderungen an Effizienz, Kosten und Leistungsfähigkeit führt zu einer unüberschaubaren Vielfalt an möglichen Antriebstopologien. IAV hat in MTZ 9/2016 einen …

Autoren:
Dr.-Ing. Jörg Müller, Dipl.-Ing. (FH) Jens Liebold, Dipl.-Ing. Christoph Danzer

01.09.2016 | Entwicklung | Ausgabe 9/2016

Optimierte Regelung integrierter Hybridgetriebe

Getriebe für Hybridantriebe, bei denen der Elektromotor als Teil des Getriebes integriert ist, werden künftig weitere Verbreitung finden. Um deren funktionale Vorteile nutzen zu können, ist es jedoch notwendig, die Hybrid- und die …

Autoren:
Patrick Teufelberger, Muammer Yolga, Martin Ringdorfer, Evgeny Korsunsky

01.08.2016 | Mobilität für Morgen | Sonderheft 7/2016

Der Schlüssel liegt in der Weiterentwicklung zu Systemen

70 Jahre Schaeffler sind nicht nur Grund für einen Blick in den Rückspiegel, sondern in erster Linie Anlass, nach vorne zu schauen. Prof. Dr.-Ing. Peter Gutzmer, stellvertretender Vorstandsvorsitzender der Schaeffler AG, gibt uns Einblick in die …

Autor:
Springer Fachmedien Wiesbaden

01.07.2016 | Im Fokus | Ausgabe 7-8/2016

Das DHT Hybridgetriebe neu definiert

Ein Dilemma vieler Add-on-Hybridantriebe besteht heute darin, dass der konstruktive Mehraufwand nirgends kompensiert wird. Mit zunehmender Elektrifizierung wird die Kosten-Nutzen-Relation schlechter. Das Konzept des Dedicated Hybrid Transmission …

Autor:
Gernot Goppelt

01.06.2016 | Entwicklung | Ausgabe 6/2016

Das Renngetriebe 8P45R von ZF

Mit dem 8P45R bietet ZF ein Motorsportprodukt an, das wesentliche Vorteile eines Achtgang-Automatgetriebes für Serien-Pkw auf Rennsportanwendungen überträgt. Elektronische und mechanische Modifikationen machen das Getriebesystem für die …

Autoren:
Marc Seeberger, Peter Leipold, Robert Schmelzer

01.06.2016 | E-Klasse | Sonderheft 1/2016

Der neue Plug-In Hybridantrieb

Der Plug-In Hybridantrieb in der neuen E-Klasse verbindet sportliche Fahrleistungen mit dem Komfort einer Oberklasselimousine. Dabei kommen das neu entwickelte und hocheffiziente Neungang-Wandler-Hybridgetriebe sowie bewährte Hochvoltkomponenten …

Autoren:
Stefan Schmiedler, Jochen Strenkert, Dr. Matthias Maisch, Franz Nietfeld

01.09.2015 | Entwicklung | Ausgabe 9/2015

Der Plug-in-Hybridantrieb des VW Passat GTE

Politische Rahmenbedingungen und gesellschaftliche Anforderungen, den Kraftstoffverbrauch und CO

2

-Emissionen kontinuierlich zu reduzieren wie auch eine verschärfte Wettbewerbssituation prägen die Entwicklung künft

Autoren:
Dipl.-Ing. Hanno Jelden, Dipl.-Ing. Norbert Pelz, Dipl.-Ing. Heiko Haußmann, Dipl.-Ing. Manfred Kloft

01.12.2014 | Titelthema | Ausgabe 12/2014

Plug-in-Hybridsystem für Pkw

Die Elektrifizierung des automobilen Antriebsstrangs hat in den vergangenen Jahren verschiedene serienfähige Konzepte hervorgebracht. Bei rein elektrisch betriebenen Fahrzeugen zählt noch immer die nicht ausreichende Speicherkapazität d

Autoren:
Dr. Ralf Kubalczyk, Dipl.-Ing. Alexander Gehring, Dipl.-Ing. Torsten Hensel

01.12.2014 | Titelthema | Ausgabe 12/2014

Skalierbares Hybrides Doppelkupplungsgetriebe

CO

2

-Emissionen zu reduzieren, gehört neben wachsenden Ansprüchen an Dynamik und Komfort zu den wesentlichen Entwicklungszielen für Automobilhersteller. Dieser Fokus wird von den Erwartungen der Endkunden getrieben

Autoren:
Dipl.-Ing. Uli Christian Blessing, Dipl.-Ing. Jörg Meissner, Dipl.-Ing. Mark Schweiher, Dipl.-Ing. Thomas Hoffmeister

01.05.2014 | Antriebsstrang | Ausgabe 8/2014

Hybrid effizient, clever und kompakt

Die neue C-Klasse bietet als Hybridversion das Maximum an Funktionalität. Wie bereits bei dem in der E- und S-Klasse eingesetzten Hybridantrieb der zweiten Generation sind mit der anfangs als Dieselversion erhältlichen Variante der C-Kl

Autoren:
Dr. Uwe Keller, Michael Weiss, Dr. Carsten Gitt, Dr. Arnold Lamm, Jürgen Prestel, Dr. Martin Hermsen

01.02.2014 | Aktuell | Ausgabe 2/2014

12. CTI-Getriebesymposium

Auf dem Weg zur Hybridisierung sieht Fischer das Getriebe in einer zentralen Rolle: „Jedes Getriebe muss zukünftig in der Lage sein, den Elektromotor zu integrieren.“ In Berlin schien man sich einig, dass der Trend zu 48 V die Hybridisi

Autor:
Gernot Goppelt

01.11.2013 | Gastkommentar | Ausgabe 11/2013

Manchmal ist weniger mehr

Autor:
Dr. techn. Dipl.-Ing. Robert Fischer

01.11.2013 | Titelthema | Ausgabe 11/2013

„Wir sind noch weit vom Ende der technischen Möglichkeiten entfernt“

Autor:
Springer Fachmedien Wiesbaden

01.11.2013 | Titelthema | Ausgabe 11/2013

Modulares Siebengang-Hybrid-Doppelkupplungsgetriebe

Am Ende dieser Dekade werden Elektrofahrzeuge weltweit noch ein Nischenprodukt sein und vornehmlich verbrennungsmotorisch angetriebene Fahrzeuge zum Einsatz kommen. Die in diesen Kraftfahrzeugen verwendeten Getriebe sind zum überwiegend

Autoren:
Dipl.-Ing. Erik Schneider, Dr.-Ing. Jörg Müller, Dr.-Ing. Mirko Leesch

01.07.2013 | S-Klasse | Ausgabe 5/2013

Intelligent Hybrid

Als erster europäischer Hersteller integrierte Mercedes-Benz 2009 im Vorgänger der neuen S-Klasse ein Hybridsystem mit Lithium-Ionen-Batterietechnologie. Das auf einem P1-Hybrid basierende Fahrzeug verkaufte sich weltweit sehr erfolgrei

Autoren:
Dr. Uwe Keller, Tobias Ostertag, Dr. Carsten Gitt, Franz Nietfeld, Nikos Metzakis, Jochen Sturm

01.02.2013 | Titelthema | Ausgabe 2/2013

„Das Geniale am Getriebe sind die 14 Millionen Möglichkeiten“

Autor:
Springer Fachmedien Wiesbaden

01.02.2013 | Titelthema | Ausgabe 2/2013

Der Modulare Baukasten E-Fusion für den Hybrid-Antriebsstrang

Bei der Konzeption eines modernen Antriebsstrangbaukastens ist eine Kernfrage, wie der Variantenvielfalt mit möglichst niedrigen Kosten begegnet werden kann, die durch die Elektrifizierung entsteht. Die Entwickler sind gefordert, den Zi

Autoren:
Dr. Helfried Sorger, Dr. Wolfgang Schöffmann, Dipl.-Ing. Konstantin Erjawetz

01.04.2012 | Entwicklung | Ausgabe 4/2012

Elektrifizierung des Antriebsstrangs

Der Trend zu verbrauchsärmeren Fahrzeugen — egal ob Pkw oder Nfz — ist überall präsent. Es gibt keinen Fahrzeughersteller, der sich nicht intensiv mit den Möglichkeiten beschäftigt, die Energieeffizienz zu erhöhen. Das bedeutet auch für

Autoren:
Dr. Bernd Vahlensieck, Dr. Ralf Kubalczyk, Hans-Jürgen Schneider, Bert Hellwig

01.04.2012 | Titelthema | Ausgabe 4/2012

Emissionspotenziale eines Diesel-Plug-Inhybrid Antriebs

Die Hybridtechnik hat im Ottomotorenbereich den Serienreifegrad erreicht und ist bei vielen Fahrzeugherstellern im Antriebsstrangbaukasten eine Komponente zur Wirkungsgradsteigerung. Neben den elek trischen Antrieben gewinnt die Erweite

Autoren:
Dipl.-Ing. Matthias Diezemann, Dipl.-Ing. Carsten von Essen, Dipl.-Ing. Mirko Leesch

01.02.2012 | Entwicklung Hybridantriebe | Ausgabe 2/2012

Elektrisches Hybridgetriebe für vielerlei Anwendungen

Bei der Elektrifizierung von Fahrzeugen werden nach derzeitigem Kenntnisstand mittelfristig Hybride und insbesondere der Plug-in-Hybrid sowie der Range Extender die dominierenden Antriebsvarianten darstellen. Der Unterschied zwischen de

Autor:
Dr.-Ing. Heinz Schäfer

01.09.2011 | Industrie | Ausgabe 9/2011

Erprobung eines Siebengang-Hybridgetriebes im Fahrzeug

Das Hauptziel bei der die Entwicklung des Siebengang-Hybridgetriebes 7H-AMT der FEV war eine effiziente und kostengünstige Getriebelösung für hybridisierte Antriebsstränge. Vor allem bei Voll- oder Plug-In-Hybridfahrzeugen werden große

Autoren:
Dipl.-Ing. Gereon Hellenbroich, Dipl.-Ing. Coen Duindam

01.06.2011 | Forschung | Ausgabe 3/2011

Dritte Generation Hybridantrieb : Getriebenahe Integration der Leistungselektronik

Die bauraumneutrale Integration der elektrischen Maschine in den Antriebsstrang ist bei Parallel-Hybridgetrieben bereits Realität. Das Hybridgetriebe lässt sich ohne baulichen Mehraufwand in den Antriebsstrang aktueller Pkw-Modellplattf

Autoren:
Wolfgang Schön, Steffen Lutz, Alexander Hensler, Dr. Andreas Munding, Dr. Markus Thoben, Dietmar Zeidler

01.04.2011 | ENGINEERING | Ausgabe 5/2011

WERKZEUGE UND METHODEN ZUR EFFIZIENTEN GETRIEBEAPPLIKATION

Autoren:
Dipl.-Ing. Matthias Krause, Dipl.-Ing. Glenn Haverkort, Dipl.-Ing. Ralf Beck

01.12.2010 | Industrie | Ausgabe 12/2010

Synthese eines Achtgang-Automatikgetriebes für Hybridantriebe

Die IAV entwickelt zukünftige Getriebegenerationen mittels computerbasierter Syntheseprogramme. Das neue Achtgang-Planetenautomatikgetriebe für Frontqueranwendungen resultiert aus einer Lösungsmenge von 1,6 Milliarden Getriebevarianten. Der ableitbar…

Autoren:
Dipl.-Ing. Erik Schneider, Dipl.-Ing. Jörg Müller, Dipl.-Ing. Mirko Leesch, Dipl.-Ing. Rico Resch

01.10.2010 | Special System Partners — Ranking 2010 | Ausgabe 10/2010

Instabile Lage

01.09.2010 | Special | Ausgabe 9/2010

Instabile Lage

01.04.2010 | ANTRIEB | Ausgabe 2/2010

„Auch ein Elektroantrieb braucht ein Getriebe“

01.11.2009 | Titelthema | Ausgabe 11/2009

Der Vollhybridantrieb im ActiveHybrid X6 von BMW

Im Jahr 2008 hat die BMW Group das neue Fahrzeugmodell BMW X6 XDrive eingeführt. Neben den hocheffizienten Otto- und Dieselantrieben wurde im Rahmen der Strategie „EfficientDynamics“ von BMW parallel hierzu ein Vollhybridantrieb für den BMW X6 entwic…

Autoren:
Dipl.-Ing. Hans Stefan Braun, Dipl.-Ing. Michael Krauß, Dr.-Ing. Fabian Rattei, Dipl.-Ing. Wolfram Bohne, Dipl.-Ing. Martin Engelmann, Dipl.-Ing. Uwe Deuke, Dr.-Ing. Marco Di Pierro
Bildnachweise