Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

21.11.2018

Identification of the Non-stationarity of Floods: Changing Patterns, Causes, and Implications

Zeitschrift:
Water Resources Management
Autoren:
Saiyan Liu, Shengzhi Huang, Yangyang Xie, Hao Wang, Guoyong Leng, Qiang Huang, Xiaoting Wei, Lu Wang
Wichtige Hinweise

Publisher’s Note

Springer Nature remains neutral with regard to jurisdictional claims in published maps and institutional affiliations.

Abstract

The assumption of stationarity in the flood time series is the basis for flood design and forecasting. Therefore, identification of the non-stationarity of flood series and the underlying causes is necessary for flood risk and water resources management. The Wei River Basin (WRB) of China was selected as the case study. Nonstationary flood behavior was examined comprehensively in terms of trends and the mean and variance change point. Then, the implications of the nonstationary flood series were explored. Furthermore, the impacts of antecedent precipitation, El Niño Southern Oscillation/Pacific Decadal Oscillation and vegetation coverage on floods were investigated. The results indicated following: (1) There is a non-significant delay in the timing of the annual maximum flood peak and seasonal floods across the basin; (2) the assumption of stationarity in the flood series is invalid, with significant downward trends and change points identified; (3) bias arising from the variance change point is much more significant than that of the mean change point in estimating floods; and (4) changing climate and human activities are jointly responsible for nonstationary floods in the WRB. These findings provide new insights into nonstationary flood behavior by emphasizing the importance of identifying the potential variance change points in the flood series, which is important for flood mitigation and water resources management.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Sie möchten Zugang zu diesem Inhalt erhalten? Dann informieren Sie sich jetzt über unsere Produkte:

Springer Professional "Technik"

Online-Abonnement

Mit dem Technik-Abo erhalten Sie Zugriff auf über 1 Mio. Dokumente aus mehr als 40.000 Fachbüchern und 300 Fachzeitschriften aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Umwelt
  • Maschinenbau + Werkstoffe

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Springer Professional "Wirtschaft+Technik"

Online-Abonnement

Mit dem Kombi-Abo erhalten Sie vollen Zugriff auf über 1,8 Mio. Dokumente aus mehr als 61.000 Fachbüchern und rund 500 Fachzeitschriften aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Umwelt
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Maschinenbau + Werkstoffe

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Literatur
Über diesen Artikel

BranchenIndex Online

Die B2B-Firmensuche für Industrie und Wirtschaft: Kostenfrei in Firmenprofilen nach Lieferanten, Herstellern, Dienstleistern und Händlern recherchieren.

Whitepaper

- ANZEIGE -

Systemische Notwendigkeit zur Weiterentwicklung von Hybridnetzen

Die Entwicklung des mitteleuropäischen Energiesystems und insbesondere die Weiterentwicklung der Energieinfrastruktur sind konfrontiert mit einer stetig steigenden Diversität an Herausforderungen, aber auch mit einer zunehmenden Komplexität in den Lösungsoptionen. Vor diesem Hintergrund steht die Weiterentwicklung von Hybridnetzen symbolisch für das ganze sich in einer Umbruchsphase befindliche Energiesystem: denn der Notwendigkeit einer Schaffung und Bildung der Hybridnetze aus systemischer und volkswirtschaftlicher Perspektive steht sozusagen eine Komplexitätsfalle gegenüber, mit der die Branche in der Vergangenheit in dieser Intensität nicht konfrontiert war. Jetzt gratis downloaden!

Bildnachweise