Skip to main content
main-content

Über dieses Buch

Dieses Buch beschreibt die Anforderungen an das Identitätsmanagement im Cloud Computing aus rechtlicher und ökonomischer Sicht. Cloud Computing entwickelt sich zu einer Basistechnologie der digitalen Gesellschaft. Entsprechend wichtig ist es, den Zugriff Unbefugter auf Cloud-Dienste abzuwehren. Schlüsselfaktoren sind hier das Identitätsmanagement sowie die Abwehr von Identitätsdiebstahl und Identitätsmissbrauch. Das Werk stellt den rechtlichen Rahmen des Identitätsmanagements im Cloud Computing inklusive des IT-Sicherheitsgesetzes dar und entwickelt aus ökonomischer Perspektive quantitative Modelle technischer Angriffsszenarien und Abwehrmaßnahmen für typische Nutzungsformen von Cloud-Anwendungen. Unter Berücksichtigung der rechtlichen und ökonomischen Rahmenbedingungen werden sodann konkrete rechtliche Pflichten zur Vornahme bestimmter Schutzmaßnahmen identifiziert und somit die rechtlichen Anforderungen des Identitätsmanagements praxisgerecht konkretisiert.

Inhaltsverzeichnis

Frontmatter

2018 | OriginalPaper | Buchkapitel

Kapitel 1. Einführung: Herausforderungen an das Identitätsmanagement im Cloud Computing

Georg Borges

2018 | OriginalPaper | Buchkapitel

Kapitel 2. Cloud Computing: Einsatz-, Bedrohungs- und Schadensszenarien

Alexander Golland, Andreas Schilling

2018 | OriginalPaper | Buchkapitel

Kapitel 3. Schutzmaßnahmen zur sicheren Identifizierung und Authentifizierung für Cloud-basierte Systeme

Andreas Schilling

2018 | OriginalPaper | Buchkapitel

Kapitel 4. Rechtliche Rahmenbedingungen des Identitätsmangements im Cloud Computing

Alexander Golland, Peter Schneidereit

2018 | OriginalPaper | Buchkapitel

Kapitel 5. Quantitative Entscheidungsunterstützung für ein sicheres Identitäts- und Zugriffsmanagement

Andreas Schilling, Brigitte Werners

2018 | OriginalPaper | Buchkapitel

Kapitel 6. Konkretisierung rechtlicher Anforderungen an das Identitätsmanagement im Cloud Computing

Torben Kriegesmann, Peter Schneidereit

2018 | OriginalPaper | Buchkapitel

Kapitel 7. Zusammenfassung der Ergebnisse

Torben Kriegesmann, AndreasAndreas SchillingSchilling
Weitere Informationen

Premium Partner

Stellmach & BröckersBBL | Bernsau BrockdorffMaturus Finance GmbHPlutahww hermann wienberg wilhelm

BranchenIndex Online

Die B2B-Firmensuche für Industrie und Wirtschaft: Kostenfrei in Firmenprofilen nach Lieferanten, Herstellern, Dienstleistern und Händlern recherchieren.

Whitepaper

- ANZEIGE -

Zwei Fallstudien zu begleitetem Wissenstransfer im Outsourcing: Implikationen für die Praxis

Dieses ausgewählte Buchkapitel beschreibt ausführlich einen erfolgreichen und einen gescheiterten Wissenstransfer. In beiden Fällen sollte ein Softwareingenieur in einen neuen, komplexen Tätigkeitsbereich eingearbeitet werden. Erfahren Sie, wie die Wissensempfänger Handlungsfähigkeit erworben haben, welche Herausforderungen dabei auftraten und wie die Begleitung des Wissenstransfers half, mit diesen Herausforderungen umzugehen. Profitieren Sie von einer Reihe von praktischen Empfehlungen für Wissenstransfer in komplexen Tätigkeitsbereichen. Jetzt gratis downloaden!

Bildnachweise