Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

01.08.2014 | Technical Paper | Ausgabe 8-9/2014

Microsystem Technologies 8-9/2014

Illumination and scattered light detection using a light source consisting of sub-micrometer defect arrays formed on a extremely flat light waveguide core

Zeitschrift:
Microsystem Technologies > Ausgabe 8-9/2014
Autoren:
Toshifumi Ohkubo, Nobuyuki Terada, Yoshikazu Yoshida

Abstract

We have previously argued that an optical sensor combined total analysis system (TAS) is one of the indispensable functional components needed to realize a “ubiquitous human healthcare” system. To achieve this goal, we have proposed a fundamental structure for illuminating a minute cell or particle running along a microfluidic channel using a flat waveguide construction. It is desirable that the TAS light source should be arranged as close to the specimen flow as possible in order to acquire the necessary optical properties; hence, artificial defects formed on the surface of a flat light waveguide are considered to be a promising candidate for realizing the arbitrary-shaped light source for a highly functional optical TAS structure. Based on this idea, we fabricated a structure, constructing a flat and square light source consisting of rectangular solids, sub-micrometer in size, with a 1-μm thick and a 12-μm wide light waveguide core. We successfully trial-manufactured an optical TAS chip with a fluidic channel containing a 14 × 10-μm cross section, and an extremely flat light waveguide core. We repeatedly confirmed that the defect array could function as an approximately square light source when a 650-nm wavelength laser power was carefully introduced. Furthermore, we developed a hybrid numerical calculation method base on the finite-difference, time-domain method together with the beam propagation method. Utilizing this hybrid method, we evaluated the optical response when a particle runs across the light source while changing the aperture length of a shading mask to obtain signals with both higher intensity and shorter full width at half maximum. The numerical results were compared with experimental results obtained using an image acquisition system, and demonstrated good qualitative accord.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Sie möchten Zugang zu diesem Inhalt erhalten? Dann informieren Sie sich jetzt über unsere Produkte:

Springer Professional "Wirtschaft+Technik"

Online-Abonnement

Mit dem Kombi-Abo erhalten Sie vollen Zugriff auf über 1,8 Mio. Dokumente aus mehr als 61.000 Fachbüchern und rund 500 Fachzeitschriften aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Umwelt
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Maschinenbau + Werkstoffe

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Springer Professional "Technik"

Online-Abonnement

Mit dem Technik-Abo erhalten Sie Zugriff auf über 1 Mio. Dokumente aus mehr als 40.000 Fachbüchern und 300 Fachzeitschriften aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Umwelt
  • Maschinenbau + Werkstoffe

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 8-9/2014

Microsystem Technologies 8-9/2014Zur Ausgabe

BranchenIndex Online

Die B2B-Firmensuche für Industrie und Wirtschaft: Kostenfrei in Firmenprofilen nach Lieferanten, Herstellern, Dienstleistern und Händlern recherchieren.

Whitepaper

- ANZEIGE -

INDUSTRIE 4.0

Der Hype um Industrie 4.0 hat sich gelegt – nun geht es an die Umsetzung. Das Whitepaper von Protolabs zeigt Unternehmen und Führungskräften, wie sie die 4. Industrielle Revolution erfolgreich meistern. Es liegt an den Herstellern, die besten Möglichkeiten und effizientesten Prozesse bereitzustellen, die Unternehmen für die Herstellung von Produkten nutzen können. Lesen Sie mehr zu: Verbesserten Strukturen von Herstellern und Fabriken | Konvergenz zwischen Soft- und Hardwareautomatisierung | Auswirkungen auf die Neuaufstellung von Unternehmen | verkürzten Produkteinführungszeiten
Jetzt gratis downloaden!

Bildnachweise