Skip to main content
main-content

Im Fokus: Energie + Umwelt

Im Fokus: Energie + Umwelt

23.02.2017 | Umwelt | Im Fokus | Onlineartikel

Leistungsbilanz von Holz verbessern

Die sofortige energetische Nutzung von Holz ist umweltfreundlich, aber nicht nachhaltig und effizient. Durch die Kaskadennutzung kann die Leistungsbilanz deutlich verbessert werden.

Autor:
Frank Urbansky

22.02.2017 | Abwasser | Im Fokus | Onlineartikel

Wiederverwendung von Wasser auf dem EU-Jahresprogramm

Wasserknappheit betrifft immer mehr Länder und Menschen Europas. Im diesjährigen Aktionsplan zur Kreislaufwirtschaft will die EU-Kommission daher die Nutzung von gereinigtem Abwasser voranbringen.

Autor:
Matthias Schwincke

21.02.2017 | Kläranlagen | Im Fokus | Onlineartikel

Membranfiltration gegen Mikroplastik und Keime

Multiresistente Keime und Mikroplastik lassen sich durch eine Kombination von Aktivkohle und Membranfiltration im Abwasser abtrennen. Untersuchungen bestätigen die Wettbewerbsfähigkeit des Verfahrens.

Autor:
Julia Ehl

17.02.2017 | Energie | Im Fokus | Onlineartikel

Digitale Transformation, aber wie?

Den Weg der Digitalen Transformation von der Spielwiese zur Umsetzungsplanung skizziert Springer Vieweg-Autor Dr. Thomas Kaiser und umreißt verkürzt Erfolgsfaktoren und praktische Erfahrungswerte.

Autor:
Dr. Thomas Kaiser

16.02.2017 | Eisenbahnbau | Im Fokus | Onlineartikel

Kohlenstoffdioxid-neutrales ICE-Werk

Im Kölner Stadtteil Nippes baut die Deutsche Bahn ein neues ICE-Werk. Es soll das umweltfreundlichste und modernste Instandhaltungswerk des Unternehmens werden.

Autor:
Christoph Berger

14.02.2017 | Erneuerbare Energien | Im Fokus | Onlineartikel

Erneuerbare sind weniger volatil und günstiger als Fossile

Die Energiepreise sind eine große Unbekannten. Ihre Entwicklung ist meist volatil, beim Strom kennt sie nur eine Richtung: nach oben. Erneuerbare Energien könnten diesen Teufelskreis durchbrechen.

Autor:
Frank Urbansky

08.02.2017 | Energiespeicher | Im Fokus | Onlineartikel

Elektrische Energie in flüssigen Kunststoffen speichern

Elektrische Energie lässt sich nicht nur in Metallen, sondern auch in Kunststoffen speichern. Diese Anwendung hat viele Vorteile bis hin zu intelligenten Verpackungen. Zudem ist sie relativ preiswert.

Autor:
Frank Urbansky

03.02.2017 | žCorporate Social Responsibility | Im Fokus | Onlineartikel

Wie die Industrie 4.0 Energie managed

Die Digitalisierung wird die Energieversorgung der Industrie verändern. Dabei ergänzen sich Ressourcenersparnis, Nachhaltigkeit und höhere Gewinne. Einkauf und Verbrauch sind Säulen dieser Strategie.

Autor:
Frank Urbansky

01.02.2017 | Energieeffizienz | Im Fokus | Onlineartikel

Deutschlands erste Effizienzhaus Plus-Siedlung

In Hügelshart bei Augsburg entstehen 13 Hauseinheiten, die mehr Energie produzieren als ihre Bewohner im Jahresdurchschnitt verbrauchen. Die Gebäude gelten als die erste Effizienzhaus Plus-Siedlung Deutschlands.

Autor:
Christoph Berger

01.02.2017 | Energie | Im Fokus | Onlineartikel

Wie der Übergang zu Utility 4.0 gelingt

Die Transformation von der analogen zur digitalen Energiewirtschaft hat längst begonnen. Autoren aus Forschung und Praxis geben im Buch "Herausforderung Utility 4.0" Impulse und zeigen Lösungswege.

Autor:
Oliver D. Doleski

31.01.2017 | Energie | Im Fokus | Onlineartikel

Grüner Strom aus Abwärme

Die Nutzung von Windkraft, Solarenergie und Wärmeenergie sind die Säulen des zukünftigen Energiesystems. Joachim Karthäuser beschreibt, wie das Unternehmen Climeon das Potenzial der Abwärme nutzt.

Autor:
Dr. Joachim Karthäuser

27.01.2017 | Nachhaltigkeit | Im Fokus | Onlineartikel

Deutschlands Weg in eine enkelgerechte Zukunft

Bei der Umsetzung der Agenda 2030 der Vereinten Nationen bleibt Deutschland in einer internationalen Vorreiterrolle. Der aktuelle Beweis: die Neufassung der Deutschen Nachhaltigkeitsstrategie.

Autor:
Matthias Schwincke

25.01.2017 | Energie | Im Fokus | Onlineartikel

Kalte Wärmenetze für effiziente Quartierslösungen

Kalte Wärmenetze haben gegenüber anderen leitungsgebundenen Wärmeversorgungen den Vorteil geringerer Investitionen und Verluste. In angeschlossenen Häusern sorgen Wärmepumpen für Behaglichkeit.

Autor:
Frank Urbansky

24.01.2017 | Straßenbau | Im Fokus | Onlineartikel

Solarstraße in der Normandie

Ende 2016 wurde im franzöischen Tourouvre-au-Perche die weltweit erste Solarstraße eingeweiht.

Autor:
Christoph Berger

24.01.2017 | Umwelt | Im Fokus | Onlineartikel

Umweltschädliche Subventionen können verringert werden

Laut einer Studie des Umweltbundesamtes wurden 2012 in Deutschland umweltschädliche Subventionen in Höhe von 57 Milliarden Euro gewährt. Die Studie zeigt Wege zum Abbau der schädlichen Förderungen.

Autor:
Julia Ehl

20.01.2017 | Baustoffe | Im Fokus | Onlineartikel

Solarkollektoren aus Ultrahochleistungsbeton

Um der Gebäudeintegration und architektonischen Aspekten Rechnung zu tragen, wird im Projekt "TABSOLAR II" daran gearbeitet, solarthermische Kollektoren für die Gebäudehülle aus Ultrahochleistungsbeton herzustellen.

Autor:
Christoph Berger

19.01.2017 | Energie | Im Fokus | Onlineartikel

Wie die Energiewirtschaft sich digital wendet

Neue Geschäftsmodelle revolutionieren die Energiewirtschaft. Dezentrale Erzeuger und neue Händler schmälern die Margen. Die Digitalisierung verlangt einen kompletten Umbau der gesamten Branche.

Autor:
Frank Urbansky

17.01.2017 | Umwelt | Im Fokus | Onlineartikel

Potenziale erkennen, die Umwelt schützen

September 2015 wurde die Revision der ISO 14001 veröffentlicht. Wie ging die MTU Maintenance Hannover damit um? Der Umweltmanagementbeauftragte Dr. Hans-Stefan Niebler berichtet.

Autor:
Dr. Hans-Stefan Niebler

17.01.2017 | Smart Grid | Im Fokus | Onlineartikel

Blackout durch Cyberangriff

Strom- und Wassernetze gehören zu den Kritischen Infrastrukturen. Sie sind längst digitalisiert und müssen besonders vor Hackerangriffen geschützt werden. Wie, das wird in neuen Lernlabors vermittelt.

Autor:
Sven Eisenkrämer

16.01.2017 | žCorporate Social Responsibility | Im Fokus | Onlineartikel

In drei Schritten zur nachhaltigen Beschaffung

Die Wertschöpfung eines Unternehmens fußt zu einem Großteil auf dessen Einkauf. Allerhöchste Zeit also, dass das Beschaffungsmanagement nachhaltig wird, fordert Elisabeth Fröhlich.

Autor:
Prof. Dr. Elisabeth Fröhlich
Bildnachweise