Skip to main content
main-content

Fachbeiträge: Maschinenbau + Werkstoffe

Fachbeiträge: Maschinenbau + Werkstoffe

29.05.2020 | Werkstoffrecycling | Im Fokus | Onlineartikel

Innovatives Recycling von seltenen Metallen

Künstliche Erzminerale? In einem neuen Schwerpunkprogramm der DFG arbeiten Wissenschaftler an einer ungewöhnlichen Lösung zur Aufbereitung und Wiederverwendung von Abfall- und Recyclingprodukten der Metallurgie.

27.05.2020 | Industrie 4.0 | Infografik | Onlineartikel

Die digitale Fabrik etabliert sich in der Industrie

Die Digitalisierung der deutschen Industrie ist laut einer Studie weit vorangeschritten. Plattformökonomie oder Production-as-a-Service wirken sich dabei immer stärker auf Geschäftsmodelle aus.

25.05.2020 | Energie + Umwelt | Im Fokus | Onlineartikel

CO2 aus Luft in festen Kohlenstoff wandeln

Am Karlsruher Institut für Technologe entsteht im Forschungsprojekt NECOC eine Versuchsanlage zur Umwandlung von CO2 aus der Umgebungsluft in festen Kohlenstoff.

22.05.2020 | Funktionswerkstoffe | Im Fokus | Onlineartikel

Wie aus theoretischer Chemie ein 2D-Material entstand

Ultradünne Materialien sind als Bausteine für nanoelektronische Bauelemente äußerst interessant: Schaltungen und andere komplexe Strukturen lassen sich herstellen, indem man 2D-Schichten – auch aus Polymeren – einfach in die gewünschten Formen bringt.

22.05.2020 | Rohstoffe | Im Fokus | Onlineartikel

Elektronik lässt sich automatisiert recyclen

Inspiriert vom Urban Mining-Ansatz, wurde im Rahmen eines EU-Projekts ein Recyclingkonzept für Elektronik entwickelt. Eine inverse Produktion sowie die wirtschaftliche Zurückgewinnung rarer Metalle waren und sind die erklärten Ziele.

19.05.2020 | Metalle | Im Fokus | Onlineartikel

Wie die interstitielle Ordnung hochfeste Stähle beeinflusst

Eine kollektive interstitielle Ordnung ist Kern der Martensitbildung und damit ein Fundament hochfester Stähle. Obwohl seit mehr als einem Jahrhundert erforscht, enthüllt sich Forschern erst jetzt der zugrundeliegende Mechanismus.

15.05.2020 | Spanen + Trennen | Infografik | Onlineartikel

Die Medizintechnik ist verheißungsvoll, aber komplex

Unter den derzeit gebeutelten Abnehmerindustrien für Werkzeugmaschinen verspricht die Medizintechnik noch Wachstum. VDMA und Fraunhofer IWU warnen jedoch vor einem überstürzten Einstieg.

13.05.2020 | Materialentwicklung | Im Fokus | Onlineartikel

Mit Seltenen Erden zu neuen Materialien

Hightech aus der Retorte: Chemiker möchten bislang unbekannte molekulare Stoffe kreieren, indem sie Seltenerdelemente im Zentrum von Sandwich-Komplexen ansiedeln.

13.05.2020 | Metalle | Im Fokus | Onlineartikel

Aluminiumbranche will die Recyclingraten erhöhen

Aluminium ist für die Kreislaufwirtschaft prädestiniert, kann das Leichtmetall doch immer wieder recycelt werden. Doch es gibt noch Optimierungspotenziale, heißt es vonseiten des Industrieverbands European Aluminium. Dieses soll bis 2030 gehoben werden.

12.05.2020 | Verbundwerkstoffe | Interview | Onlineartikel

"Teamarbeit zu Beginn der Entwicklung wäre ein erster Schritt"

Die Entwicklung von Faserverbundbauteilen kann aufwendig sein. Mit einer integrierten Produktentwicklung lassen sich die Komplexität meistern und Fehler vermeiden, wie David May im Interview erläutert.

12.05.2020 | Automobilproduktion | Kommentar | Onlineartikel

Vertragsmanagement: Hilfsmittel in Krisenzeiten?

Die Corona-Krise hat Schwächen in der Lieferkette aufgedeckt. Wo die Probleme liegen und wie sich Lieferketten optimieren lassen, erklärt Rechtsanwalt Daniel Wuhrmann.

11.05.2020 | Funktionswerkstoffe | Im Fokus | Onlineartikel

Galliumoxid begeistert in der Elektronik

Halbleitende Oxide bilden eine neue, hochbeachtete Materialklasse der Halbleitertechnologie. Gegenwärtig richten sich viele Augen auf das Galliumoxid, denn es könnte das Material für bisher unerreichte elektronische Bauelemente sein.

08.05.2020 | Additive Fertigung | Im Fokus | Onlineartikel

LED ersetzt Laser in der additiven Fertigung mit Metall

Hohe Bauteilqualität und höchste Aufbauraten: Beides zusammen kann das selektive Laserschmelzen bislang nicht liefern. Eine neue Energiequelle soll diesen Zielkonflikt nun überwinden.

08.05.2020 | Energiewende | Interview | Onlineartikel

„Für die Energiewende müssen wir auf die Vielfalt setzen.“

Prof. Dr. Olivier Guillon ist Direktor des Instituts für Energie- und Klimaforschung (IEK-1) am Forschungszentrum Jülich. Im Interview mit der Keramischen Zeitschrift zeigt er, was den Forschungsstandort Jülich besonders macht und klärt Irrtümer um die Brennstoffzelltechnologie auf.

05.05.2020 | Unternehmensstrategie | Im Fokus | Onlineartikel

Wie es Technologien vom Labor in die Industrie schaffen

Deutschland zählt zu den innovativsten Volkswirtschaften. Dennoch werden auch vielversprechende Forschungsergebnisse nicht wirtschaftlich verwertet. Sollten Wissenschaft und Wirtschaft stärker kooperieren?

04.05.2020 | Nanotechnologie | Im Fokus | Onlineartikel

Mit Röntgenlicht lassen sich Skyrmione schreiben

Ein Forscherteam entdeckte zufällig einen neuen Effekt, mit dem es möglich ist, kleinste magnetische Strukturen, sogenannte Skyrmione, direkt mit einem Röntgenstrahl zu kreieren. Ein Meilenstein auf dem Weg zu neuen Datenspeichern?

04.05.2020 | Innovationsmanagement | Im Fokus | Onlineartikel

Innovationen schützen Unternehmen vor Corona-Pleite

Innovative Unternehmen überstehen Krisen besser und bauen weniger Stellen ab als weniger kreative Firmen, zeigt eine ZEW-Analyse. Die Experten raten daher, die Ausgaben für Forschung und Entwicklung in der Corona-Krise nicht herunterzufahren.

29.04.2020 | Materialentwicklung | Im Fokus | Onlineartikel

Was geschieht am Glasübergang?

Metallische Gläser sind Legierungen, die bei schnellem Abkühlen nicht kristallisieren; ihre Atome erstarren in relativer Unordnung. Forscher haben jetzt herausgefunden, was genau an diesem Glasübergang passiert.

27.04.2020 | Materialentwicklung | Im Fokus | Onlineartikel

Wie sich Reaktionsergebnisse besser vorhersagen lassen

In der Chemie hängt der Erfolg jeder einzelnen Reaktion von vielen Parametern ab. Um schnell und sicher vorhersagen zu können, ob eine Reaktion stattfindet und wie gut sie funktionieren wird, setzen Forscher auf Künstliche Intelligenz.

27.04.2020 | Umweltschutz | Im Fokus | Onlineartikel

Die Einlagerung von Produkten als CO2-Bremse

Es ist ein Gedankenexperiment, das Forschende des Deutsches Zentrums für Luft- und Raumfahrt (DLR) da entwickelt haben: Unternehmen lagern freiwillig ihre CO2-intensiven Produkte ein, sodass sich so deren Preise erhöhen.

Bildnachweise