Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

01.03.2014 | Aufsatz | Ausgabe 1/2014

Publizistik 1/2014

Image, PR und Inszenierungsgesellschaft

Zeitschrift:
Publizistik > Ausgabe 1/2014
Autor:
Prof. Dr. Klaus Merten

Zusammenfassung

Zu Beginn des Zeitalters der „Mediengesellschaft“ taucht in unterschiedlicher Lesart, aber stets gleichem Tenor der Begriff des Images mit seiner Stellvertreterfunktion (Pseudo-) auf. Entsprechend beginnt jetzt eine Duplizierung von Wirklichkeit: Event und Pseudo-Event, Sein und Schein, Fakt und Fiktion. Längst fragt man, ob nicht das Abbild, die Kopie die größere Authentizität besitzen kann. Zugleich setzt eine Abmusterung bislang bewährter Kriterien wie Wahrheit, Authentizität und Validität ein.
Diese Entwicklung wird am Beispiel von Reputation und Pseudo-Reputation nachgezeichnet. Dabei zeigt sich, dass davon selbst bislang bewährte Wahrheits- und Wirklichkeitsprüfungen betroffen sind: Sie werden immer weniger konstatiert und immer mehr inszeniert oder schlicht als gegeben unterstellt. Sie werden kontingent. Nicht zuletzt erfolgt diese Entwicklung auf dem Rücken von Medien und Kommunikation. Nicht nur Reputation macht Erfolge von sich reden, sondern auch Pseudo-Reputation kann kommunikativ exzellent ins Werk gesetzt werden.
Dafür steht ein Beruf, der ohnehin mit der Erzeugung der Differenz von Fakt und Fiktion gut vertraut ist: Public Relations. Weitere Veränderungen kündigen sich an.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Sie möchten Zugang zu diesem Inhalt erhalten? Dann informieren Sie sich jetzt über unsere Produkte:

Springer Professional "Wirtschaft+Technik"

Online-Abonnement

Mit Springer Professional "Wirtschaft+Technik" erhalten Sie Zugriff auf:

  • über 69.000 Bücher
  • über 500 Zeitschriften

aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Umwelt
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Maschinenbau + Werkstoffe
  • Versicherung + Risiko

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Publizistik

Die Zeitschrift enthält in der Regel vier größere Aufsätze (Forschungsberichte), dazu Personalien (Laudationes bei Geburtstagen von Fachvertretern, Berufungen, Habilitationen sowie Nachrufe) und Buchbesprechungen. Gelegentlich ist dem Heft auch eine Kolumne/Gastessay vorangestellt.

Springer Professional "Wirtschaft"

Online-Abonnement

Mit Springer Professional "Wirtschaft" erhalten Sie Zugriff auf:

  • über 58.000 Bücher
  • über 300 Zeitschriften

aus folgenden Fachgebieten:

  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Versicherung + Risiko




Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 1/2014

Publizistik 1/2014 Zur Ausgabe

Editorial

Editorial

Buchbesprechung

Buchbesprechung

Personalien

Personalien