Skip to main content

2024 | Buch

Impact Investing

Instrumente, Mechanismen und Akteure

insite
SUCHEN

Über dieses Buch

Impact Investing ist ein dynamischer Bereich, der in letzter Zeit als zusätzliche Finanzierungsquelle für die Lösung gesellschaftlicher Probleme diskutiert wird. Das Thema ist auf großes Interesse gestoßen und wird in den kommenden Jahren vermutlich erhebliche Wachstumsraten erzielen. Dieses Buch bietet einen aufgefrischten und dennoch umfassenden Überblick über den Markt, die Finanzinstrumente und die damit verbundene Folgenabschätzung. Es behandelt insbesondere das Konzept des Impact Investing innerhalb des breiteren Feldes der sozialen Finanzen sowie die relevanten (und neuen) Akteure, stellt die aktuellen Finanzierungsinstrumente und die verschiedenen Instrumente zur Bewertung der Auswirkungen der Anlagestrategie vor und führt in Bewertungs- und Fondsmodellierungstechniken ein, die sich auf die Investitionsentscheidungen der Fondsmanager auswirken. Dieses nützliche Nachschlagewerk wird sowohl für Wissenschaftler und Forscher im Bereich Impact Investing als auch für Studenten und Praktiker in diesem Bereich von Interesse sein.

Inhaltsverzeichnis

Frontmatter
Kapitel 1. Einführung
Zusammenfassung
Impact Investing ist eng mit sozialen Problemen und gesellschaftlichen Herausforderungen verbunden, die sich in einem beschleunigten Tempo ändern. Die Art und Weise, wie diese Herausforderungen angegangen werden, hat sich ebenfalls geändert. Eine neue Generation von Unternehmern arbeitet an sozialen Geschäftsmodellen und neue Investoren haben sich an der Finanzierung dieser Ansätze beteiligt. Das Kapitel unterscheidet auch Impact Investing von anderen Formen der Schaffung sozialer Wirkung und gibt einen Überblick über das, was in diesem Buch diskutiert wird.
Wolfgang Spiess-Knafl, Barbara Scheck
Kapitel 2. Soziales Unternehmertum
Zusammenfassung
Dieses Kapitel betrachtet die grundlegenden Basics. Es gibt verschiedene Formen, um gesellschaftliche Herausforderungen anzugehen, aber Sozialunternehmertum ist die vielversprechendste Form, da es soziales und unternehmerisches Denken verbindet. Dieses Kapitel definiert Sozialunternehmertum und diskutiert die verfügbaren Definitionen. Es unterscheidet auch Sozialunternehmertum von anderen Formen der Bereitstellung sozialer Dienstleistungen und analysiert auch verschiedene Skalierungsstrategien. Diese Sozialunternehmen können verschiedene soziale Geschäftsmodellinnovationen nutzen und sechs verschiedene Strategien werden diskutiert, um einige Einblicke zu geben.
Wolfgang Spiess-Knafl, Barbara Scheck
Kapitel 3. Impact Investing
Zusammenfassung
Dieses Kapitel behandelt Impact Investing. Es wird das Thema einführen und die Beweggründe von Investoren diskutieren, einen Teil ihrer Ressourcen in Impact Investing zu investieren. Diese Beweggründe sind unterschiedlich für die verschiedenen Gruppen von Investoren, die zum Kapital auf dem Impact-Investing-Markt bereitstellen. Es gibt verschiedene theoretische Ansätze, um Anlageentscheidungen zu verstehen. Eine Schlüsselüberlegung ist das Zusammenspiel zwischen finanziellen und sozialen Renditeanforderungen. Finanzielle Renditen sind leicht quantifizierbar in Form von EBITDA, Nettogewinnen oder Umsätzen. Soziale Ziele sind ein anderes Thema und die soziale Wirkungsbeurteilung wird im sechsten Kapitel behandelt. Beide Ziele sind voneinander abhängig und es können Konflikte auftreten, wenn Kapitalgeber mit unterschiedlichen Renditeerwartungen an der Finanzierung eines Sozialunternehmens beteiligt sind. Einige Aspekte des Sozialsektors sind auch in diesem Bereich anwendbar. Öffentliche Fördermittel kommen in der Regel mit Einschränkungen und haben Auswirkungen auf die Finanzierungsstruktur der Organisation. Ähnliche Einschränkungen können für die verschiedenen Einkommensströme beobachtet werden. Verdrängung tritt auf, wenn Spender und öffentliche Behörden eine Organisation unterstützen.
Wolfgang Spiess-Knafl, Barbara Scheck
Kapitel 4. Der Impact Investing Markt
Zusammenfassung
Der Markt für Impact-Investitionen hat in der zweiten Dekade des einundzwanzigsten Jahrhunderts an Fahrt aufgenommen. Es besteht ein erhebliches Interesse von Investoren, der Sektor hat seine Praktiken professionalisiert und es gibt eine lebhafte Investitionstätigkeit.
Wolfgang Spiess-Knafl, Barbara Scheck
Kapitel 5. Finanzierungsinstrumente und Transaktionen
Zusammenfassung
Dieses Kapitel diskutiert die Finanzierungsinstrumente und Transaktionen im Bereich der Impact-Investitionen. Es wird über die verschiedenen Finanzierungsinstrumente gesprochen, die zur Finanzierung von Organisationen im Sozialsektor zur Verfügung stehen. Eigenkapital und Fremdkapital sind bekannte Beispiele. In diesem Bereich gibt es jedoch auch Transaktionen, die auf Mezzaninkapital, rückzahlbaren Zuschüssen, nachlassbaren Darlehen, wandelbaren Zuschüssen, Umsatzbeteiligungsvereinbarungen oder Zuschüssen basieren. Es stellt sich auch die Frage, welche Sozialunternehmen finanziert werden. Dieses Kapitel wirft auch einen genaueren Blick auf eine Stichprobe von 342 Transaktionen und zeigt die Transaktionsgrößen und die Verwendung von Finanzierungsinstrumenten. Interessanterweise haben die Eigenschaften des Investitionsnehmers auch einen Einfluss auf die Finanzierungsstrukturen. Dieses Kapitel schließt mit einer Analyse der Exits. Investoren müssen eine Exit-Option für ihre Investitionen haben, um ihre Investitionen zurückzuerhalten. Es wird einen Blick auf Exits im Bereich der ethischen Produkte und auch auf Übernahmen von Sozialunternehmen weltweit geworfen. Derzeit befindet sich das Feld noch in einer frühen Phase und es gibt nur wenige Präzedenzfälle.
Wolfgang Spiess-Knafl, Barbara Scheck
Kapitel 6. Wirkungsmessung und -steuerung
Zusammenfassung
In diesem Kapitel des Buches möchten wir das entscheidende Thema der Wirkungsanalyse sowie die verschiedenen Werkzeuge zur Messung der gesellschaftlichen Wirkung einer Anlagestrategie ansprechen.
Wolfgang Spiess-Knafl, Barbara Scheck
Kapitel 7. Bewertungswerkzeuge und Methodologien
Zusammenfassung
Laut einer Umfrage von JPMorgan Chase & Co. und dem Global Impact Investing Network (GIIN) erfassen 95 % der Impact-Investoren die gesellschaftliche Wirkung ihrer Investitionen (Saltuk und El Idrissi 2014. „Spotlight on the Market. Der Impact Investor Survey.“ GIIN Global Impact Investing Network.).
Wolfgang Spiess-Knafl, Barbara Scheck
Metadaten
Titel
Impact Investing
verfasst von
Wolfgang Spiess-Knafl
Barbara Scheck
Copyright-Jahr
2024
Electronic ISBN
978-3-031-48006-5
Print ISBN
978-3-031-48005-8
DOI
https://doi.org/10.1007/978-3-031-48006-5

Premium Partner