Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

20.08.2018 | Ausgabe 5/2018

Journal of Electronic Testing 5/2018

Impact of Aging on the Reliability of Delay PUFs

Zeitschrift:
Journal of Electronic Testing > Ausgabe 5/2018
Autoren:
Naghmeh Karimi, Jean-Luc Danger, Sylvain Guilley
Wichtige Hinweise
Responsible Editor: P. Mishra

Abstract

Physically Unclonable Functions (PUFs) are mainly used for generating unique keys to identify electronic devices. These entities mainly benefit from the process variations occurring during the device manufacturing. To be able to use PUFs to identify electronic devices or to utilize them in cryptographic applications, the reliability of PUFs needs to be assured under a wide variety of environmental conditions and aging mechanisms, including the switching activity of the PUFs’ internal signals. In practice, it is important to evaluate aging effects as early as possible, preferentially at design time. In this paper, we evaluate the impact of aging on two types of delay-PUFs (arbiter-PUFs and loop-PUFs) with different switching activities. This work takes advantage of both simulation tool and silicon tests on a 65nm ASIC implementation. To expedite the simulation process and get rid of conducting simulations of multiple delay-element PUFs, we propose an extrapolation method to evaluate the effect of BTI (Bias Temperature-Instability) and HCI (Hot Carrier Injection) aging under different switching activities on PUFs with multiple delay elements using the aging effects on single delay-element PUFs. The results show that switching activity (expressed in terms of transitions/time) has a limited impact on delay chains of considered delay-PUFs, while it has a greater impact on the arbiter (RS latch) of the arbiter-PUF. The simulation results show that the aging-related Bit Error Rate in an arbiter-PUF with high switching activity can be 11 times worse than the Bit Error Rate in the same PUF when there is no activity in 20 months.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Sie möchten Zugang zu diesem Inhalt erhalten? Dann informieren Sie sich jetzt über unsere Produkte:

Springer Professional "Wirtschaft+Technik"

Online-Abonnement

Mit Springer Professional "Wirtschaft+Technik" erhalten Sie Zugriff auf:

  • über 69.000 Bücher
  • über 500 Zeitschriften

aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Umwelt
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Maschinenbau + Werkstoffe

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Springer Professional "Technik"

Online-Abonnement

Mit Springer Professional "Technik" erhalten Sie Zugriff auf:

  • über 50.000 Bücher
  • über 380 Zeitschriften

aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Umwelt
  • Maschinenbau + Werkstoffe​​​​​​​​​​​​​​

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Springer Professional "Wirtschaft"

Online-Abonnement

Mit Springer Professional "Wirtschaft" erhalten Sie Zugriff auf:

  • über 58.000 Bücher
  • über 300 Zeitschriften

aus folgenden Fachgebieten:

  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 5/2018

Journal of Electronic Testing 5/2018 Zur Ausgabe

EditorialNotes

Editorial

BranchenIndex Online

Die B2B-Firmensuche für Industrie und Wirtschaft: Kostenfrei in Firmenprofilen nach Lieferanten, Herstellern, Dienstleistern und Händlern recherchieren.

Whitepaper

- ANZEIGE -

Globales Erdungssystem in urbanen Kabelnetzen

Bedingt durch die Altersstruktur vieler Kabelverteilnetze mit der damit verbundenen verminderten Isolationsfestigkeit oder durch fortschreitenden Kabelausbau ist es immer häufiger erforderlich, anstelle der Resonanz-Sternpunktserdung alternative Konzepte für die Sternpunktsbehandlung umzusetzen. Die damit verbundenen Fehlerortungskonzepte bzw. die Erhöhung der Restströme im Erdschlussfall führen jedoch aufgrund der hohen Fehlerströme zu neuen Anforderungen an die Erdungs- und Fehlerstromrückleitungs-Systeme. Lesen Sie hier über die Auswirkung von leitfähigen Strukturen auf die Stromaufteilung sowie die Potentialverhältnisse in urbanen Kabelnetzen bei stromstarken Erdschlüssen. Jetzt gratis downloaden!

Bildnachweise