Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

01.08.2014 | Ausgabe 2/2014

Environmental Management 2/2014

Impact of Perceived Importance of Ecosystem Services and Stated Financial Constraints on Willingness to Pay for Riparian Meadow Restoration in Flanders (Belgium)

Zeitschrift:
Environmental Management > Ausgabe 2/2014
Autoren:
Wendy Y. Chen, Joris Aertsens, Inge Liekens, Steven Broekx, Leo De Nocker

Abstract

The strategic importance of ecosystem service valuation as an operational basis for policy decisions on natural restoration has been increasingly recognized in order to align the provision of ecosystem services with the expectation of human society. The contingent valuation method (CVM) is widely used to quantify various ecosystem services. However, two areas of concern arise: (1) whether people value specific functional ecosystem services and overlook some intrinsic aspects of natural restoration, and (2) whether people understand the temporal dimension of ecosystem services and payment schedules given in the contingent scenarios. Using a peri-urban riparian meadow restoration project in Flanders, Belgium as a case, we explored the impacts of residents’ perceived importance of various ecosystem services and stated financial constraints on their willingness-to-pay for the proposed restoration project employing the CVM. The results indicated that people tended to value all the benefits of riparian ecosystem restoration concurrently, although they accorded different importances to each individual category of ecosystem services. A longer payment scheme can help the respondents to think more about the flow of ecosystem services into future generations. A weak temporal embedding effect can be detected, which might be attributed to respondents’ concern about current financial constraints, rather than financial bindings associated with their income and perceived future financial constraints. This demonstrates the multidimensionality of respondents’ financial concerns in CV. This study sheds light on refining future CV studies, especially with regard to public expectation of ecosystem services and the temporal dimension of ecosystem services and payment schedules.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Sie möchten Zugang zu diesem Inhalt erhalten? Dann informieren Sie sich jetzt über unsere Produkte:

Springer Professional "Wirtschaft+Technik"

Online-Abonnement

Mit dem Kombi-Abo erhalten Sie vollen Zugriff auf über 1,8 Mio. Dokumente aus mehr als 61.000 Fachbüchern und rund 500 Fachzeitschriften aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Umwelt
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Maschinenbau + Werkstoffe

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Springer Professional "Technik"

Online-Abonnement

Mit dem Technik-Abo erhalten Sie Zugriff auf über 1 Mio. Dokumente aus mehr als 40.000 Fachbüchern und 300 Fachzeitschriften aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Umwelt
  • Maschinenbau + Werkstoffe

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 2/2014

Environmental Management 2/2014 Zur Ausgabe

BranchenIndex Online

Die B2B-Firmensuche für Industrie und Wirtschaft: Kostenfrei in Firmenprofilen nach Lieferanten, Herstellern, Dienstleistern und Händlern recherchieren.

Whitepaper

- ANZEIGE -

Systemische Notwendigkeit zur Weiterentwicklung von Hybridnetzen

Die Entwicklung des mitteleuropäischen Energiesystems und insbesondere die Weiterentwicklung der Energieinfrastruktur sind konfrontiert mit einer stetig steigenden Diversität an Herausforderungen, aber auch mit einer zunehmenden Komplexität in den Lösungsoptionen. Vor diesem Hintergrund steht die Weiterentwicklung von Hybridnetzen symbolisch für das ganze sich in einer Umbruchsphase befindliche Energiesystem: denn der Notwendigkeit einer Schaffung und Bildung der Hybridnetze aus systemischer und volkswirtschaftlicher Perspektive steht sozusagen eine Komplexitätsfalle gegenüber, mit der die Branche in der Vergangenheit in dieser Intensität nicht konfrontiert war. Jetzt gratis downloaden!

Bildnachweise