Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

01.08.2016 | Original Article | Ausgabe 16/2016

Environmental Earth Sciences 16/2016

Impacts of agricultural water saving practice on regional groundwater and water consumption in an arid region with shallow groundwater

Zeitschrift:
Environmental Earth Sciences > Ausgabe 16/2016
Autoren:
Hang Chen, Zhongyi Liu, Zailin Huo, Zhongyi Qu, Yuhong Xia, Alexander Fernald

Abstract

Irrigation is important to agricultural production and can induce changes in the regional hydrological cycle. In particular, in areas with shallow groundwater, fluctuation of groundwater levels will be present with irrigation events and groundwater evaporation. To deal with the shortage of water resources, agricultural water saving (AWS) has been conducted in arid and semiarid area. The Jiefangzha irrigation district was selected as the study area to investigate groundwater dynamics in response to AWS. With the abundant various data, the trend of groundwater level change from 1980 to 2013 was evaluated based on geographic information systems. Groundwater net consumption (ETng) and regional evapotranspiration (ET) during crop growth period were estimated by water fluctuation method and the water balance method. The results indicate that the groundwater depth was relatively stable before 2002, remaining at around 1.7 m. Due to reduction of the water diversion from the Yellow River and the implementation of water saving measures (WSMs), the canal seepage and irrigation infiltration declined, leading to groundwater levels declining by 0.4 m in recent 10 years. Groundwater net consumption of crop growth period was estimated since 1990 and increased from 50 mm/year in 1990 to 110 mm/year in 2013 with the reduction of water diversion. At the same time, regional evapotranspiration has shown a slightly decreasing trend. Thus, the contribution of groundwater to regional evapotranspiration has an obvious increasing trend, accounting for 20 % in 2013, which is doubled compared with that in 1980. Groundwater is very important to sustain crop production and healthy ecology, and it is quite essential to consider groundwater response to regional WSMs and water management.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Sie möchten Zugang zu diesem Inhalt erhalten? Dann informieren Sie sich jetzt über unsere Produkte:

Springer Professional "Wirtschaft+Technik"

Online-Abonnement

Mit dem Kombi-Abo erhalten Sie vollen Zugriff auf über 1,8 Mio. Dokumente aus mehr als 61.000 Fachbüchern und rund 500 Fachzeitschriften aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Umwelt
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Maschinenbau + Werkstoffe

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Springer Professional "Technik"

Online-Abonnement

Mit dem Technik-Abo erhalten Sie Zugriff auf über 1 Mio. Dokumente aus mehr als 40.000 Fachbüchern und 300 Fachzeitschriften aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Umwelt
  • Maschinenbau + Werkstoffe

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 16/2016

Environmental Earth Sciences 16/2016 Zur Ausgabe

BranchenIndex Online

Die B2B-Firmensuche für Industrie und Wirtschaft: Kostenfrei in Firmenprofilen nach Lieferanten, Herstellern, Dienstleistern und Händlern recherchieren.

Whitepaper

- ANZEIGE -

Systemische Notwendigkeit zur Weiterentwicklung von Hybridnetzen

Die Entwicklung des mitteleuropäischen Energiesystems und insbesondere die Weiterentwicklung der Energieinfrastruktur sind konfrontiert mit einer stetig steigenden Diversität an Herausforderungen, aber auch mit einer zunehmenden Komplexität in den Lösungsoptionen. Vor diesem Hintergrund steht die Weiterentwicklung von Hybridnetzen symbolisch für das ganze sich in einer Umbruchsphase befindliche Energiesystem: denn der Notwendigkeit einer Schaffung und Bildung der Hybridnetze aus systemischer und volkswirtschaftlicher Perspektive steht sozusagen eine Komplexitätsfalle gegenüber, mit der die Branche in der Vergangenheit in dieser Intensität nicht konfrontiert war. Jetzt gratis downloaden!

Bildnachweise