Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

01.06.2011 | Report | Ausgabe 4/2011

Hydrogeology Journal 4/2011

Impacts of soil conservation on groundwater recharge in the semi-arid Loess Plateau, China

Zeitschrift:
Hydrogeology Journal > Ausgabe 4/2011
Autoren:
John B. Gates, Bridget R. Scanlon, Xingmin Mu, Lu Zhang

Abstract

Soil conservation measures undertaken to address land degradation can alter the hydrologic cycle by changing partitioning of water fluxes at the land surface. While effects on runoff are well documented, impacts of soil conservation activities on fluxes to groundwater are poorly understood. The goal of this study was to examine fluxes to groundwater in a semi-arid area of China’s Loess Plateau that has been subject to extensive soil conservation activities. Unsaturated zone pore-water pressures and concentrations of chloride show that impacts on deep drainage differ between ecological and structural soil conservation approaches. High matric potentials and low chloride beneath cultivated terrace and gulley sites are consistent with deep drainage occurring at these sites. Estimated recharge rates for dryland cultivated upland sites were approximately 55–90 mm/year (11–18% of mean annual rainfall) based upon chloride mass balance. In contrast, results suggest that mature tree and shrub plantations prevent deep drainage. Stable isotope signatures of unsaturated-zone moisture and groundwater indicate that focused infiltration through gullies and other topographic lows is likely to be the primary recharge mechanism. The results of this study highlight the potential for inadvertent effects of some soil conservation approaches on regional water resources.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Sie möchten Zugang zu diesem Inhalt erhalten? Dann informieren Sie sich jetzt über unsere Produkte:

Springer Professional "Wirtschaft+Technik"

Online-Abonnement

Mit dem Kombi-Abo erhalten Sie vollen Zugriff auf über 1,8 Mio. Dokumente aus mehr als 61.000 Fachbüchern und rund 500 Fachzeitschriften aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Umwelt
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Maschinenbau + Werkstoffe

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Springer Professional "Technik"

Online-Abonnement

Mit dem Technik-Abo erhalten Sie Zugriff auf über 1 Mio. Dokumente aus mehr als 40.000 Fachbüchern und 300 Fachzeitschriften aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Umwelt
  • Maschinenbau + Werkstoffe

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 4/2011

Hydrogeology Journal 4/2011Zur Ausgabe

BranchenIndex Online

Die B2B-Firmensuche für Industrie und Wirtschaft: Kostenfrei in Firmenprofilen nach Lieferanten, Herstellern, Dienstleistern und Händlern recherchieren.

Whitepaper

- ANZEIGE -

Systemische Notwendigkeit zur Weiterentwicklung von Hybridnetzen

Die Entwicklung des mitteleuropäischen Energiesystems und insbesondere die Weiterentwicklung der Energieinfrastruktur sind konfrontiert mit einer stetig steigenden Diversität an Herausforderungen, aber auch mit einer zunehmenden Komplexität in den Lösungsoptionen. Vor diesem Hintergrund steht die Weiterentwicklung von Hybridnetzen symbolisch für das ganze sich in einer Umbruchsphase befindliche Energiesystem: denn der Notwendigkeit einer Schaffung und Bildung der Hybridnetze aus systemischer und volkswirtschaftlicher Perspektive steht sozusagen eine Komplexitätsfalle gegenüber, mit der die Branche in der Vergangenheit in dieser Intensität nicht konfrontiert war. Jetzt gratis downloaden!

Bildnachweise