Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

12.08.2016 | Ausgabe 1/2017

Journal of Materials Science: Materials in Electronics 1/2017

In situ preparation of high quality BaTiO3 dielectric films on Si at 350–500 °C

Zeitschrift:
Journal of Materials Science: Materials in Electronics > Ausgabe 1/2017
Autoren:
Yiqun Gao, Meiling Yuan, Xin Sun, Jun Ouyang
Wichtige Hinweise
Certain commercial equipment, instruments, or materials are identified in this paper to adequately specify the experimental procedure. Such identification does not imply recommendation or endorsement by the National Institute of Standards and Technology (NIST), nor does it imply that the materials or equipment identified are necessarily the best available for the purpose.

Abstract

Reducing thermal budget of functional layers grown on Si substrates has become a necessity for their integration into contemporary manufacturing technology of microelectronics. The work presented here exemplifies one of such efforts by preparing barium titanate (BaTiO3 or BTO) films at temperatures as low as 350 °C on Si substrates via a CMOS-compatible RF-magnetron sputtering process. In this study, X-ray diffraction (XRD) results reveal that use of LaNiO3 (LNO) buffer layer successfully induces BaTiO3 film’s transition from polycrystalline to highly c-axis oriented tetragonal in low temperature range. Moreover, encouraged by BaTiO3 films prepared at 500 °C that shows a nearly uniform (00l) orientation with excellent ferroelectric properties (Pr ~ 2.6 μC/cm2, Ec ~ 100 kV/cm, d33 ~ 150 pm/V), we further push the deposition temperature down to 350 °C. While showing reduced crystallinity, these lower temperature films still possess good dielectric properties which are characterized by a stable dielectric constant of 110 ± 5 and a small dielectric loss between 0.7 and 3 % in the frequency range of [1 kHz, 2 MHz]. We believe the finding of high quality BaTiO3 films achievable at 350 °C is meaningful in that it paves the road for BaTiO3’s real application in Si based CMOS technology.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Sie möchten Zugang zu diesem Inhalt erhalten? Dann informieren Sie sich jetzt über unsere Produkte:

Springer Professional "Wirtschaft+Technik"

Online-Abonnement

Mit dem Kombi-Abo erhalten Sie vollen Zugriff auf über 1,8 Mio. Dokumente aus mehr als 61.000 Fachbüchern und rund 500 Fachzeitschriften aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Umwelt
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Maschinenbau + Werkstoffe

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Springer Professional "Technik"

Online-Abonnement

Mit dem Technik-Abo erhalten Sie Zugriff auf über 1 Mio. Dokumente aus mehr als 40.000 Fachbüchern und 300 Fachzeitschriften aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Umwelt
  • Maschinenbau + Werkstoffe

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Springer Professional "Wirtschaft"

Online-Abonnement

Mit dem Wirtschafts-Abo erhalten Sie Zugriff auf über 1 Mio. Dokumente aus mehr als 45.000 Fachbüchern und 300 Fachzeitschriften aus folgenden Fachgebieten:

  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 1/2017

Journal of Materials Science: Materials in Electronics 1/2017Zur Ausgabe

BranchenIndex Online

Die B2B-Firmensuche für Industrie und Wirtschaft: Kostenfrei in Firmenprofilen nach Lieferanten, Herstellern, Dienstleistern und Händlern recherchieren.

Whitepaper

- ANZEIGE -

INDUSTRIE 4.0

Der Hype um Industrie 4.0 hat sich gelegt – nun geht es an die Umsetzung. Das Whitepaper von Protolabs zeigt Unternehmen und Führungskräften, wie sie die 4. Industrielle Revolution erfolgreich meistern. Es liegt an den Herstellern, die besten Möglichkeiten und effizientesten Prozesse bereitzustellen, die Unternehmen für die Herstellung von Produkten nutzen können. Lesen Sie mehr zu: Verbesserten Strukturen von Herstellern und Fabriken | Konvergenz zwischen Soft- und Hardwareautomatisierung | Auswirkungen auf die Neuaufstellung von Unternehmen | verkürzten Produkteinführungszeiten
Jetzt gratis downloaden!

Bildnachweise