Skip to main content
main-content

20.12.2017 | Industrie 4.0 | Im Fokus | Onlineartikel

Was interessierte 2017 die Leser im Maschinenbau?

Autor:
Dieter Beste

Die mit der Industrie 4.0 einhergehenden Wandlungsprozesse verfolgen unsere Leser im Fachgebiet Maschinenbau + Werkstoffe besonders intensiv. Zudem stießen in diesem Jahr die Möglichkeiten der Additiven Fertigung auf großes Interesse.

April 2011: In einem gemeinsamen Statement aus Anlass der Hannover-Messe kennzeichneten Henning Kagermann, Wolf-Dieter Lukas und Wolfgang Wahlster erstmals das jetzige Stadium der industriellen Entwicklung mit dem Begriff "Industrie 4.0". Nach den Anfängen der Industrialisierung im 19. Jahrhundert, der Einführung der arbeitsteiligen Massenproduktion am Fließband zu Beginn des 20. sowie der Automatisierung auf Basis von Elektronik und Informationstechnologie zu Ende des 20. Jahrhunderts, handelt es sich bei der seit wenigen Jahren zu beobachtenden vierten Stufe wiederum um einen Paradigmenwechsel. Die Vernetzung von Menschen und Maschinen, die Vernetzung der Maschinen untereinander – auch im kommenden Jahr 2018, so kündigt die Hannover-Messe an, stehe die Industrie 4.0 im Mittelpunkt.

Empfehlung der Redaktion

2018 | OriginalPaper | Buchkapitel

Industrie 4.0 – warten bis die Revolution vorbei ist? Ängste und Chance rund um Industrie 4.0

Seit 2012 wird in Deutschland an der Vision Industrie 4.0 gearbeitet. Als Zukunftsprojekt aus der High-Tech-Strategie 2020 der Bundesregierung wurde der Startschuss zur Erarbeitung von Umsetzungsempfehlungen gegeben, die Deutschland als …


Das Schlagwort Industrie 4.0 steht für die Metamorphose zur intelligenten und vernetzten Fabrik. Plötzlich lassen sich völlig neue Geschäftsmodelle denken und umsetzen. Währende der zum Teil disruptive Wandlungsprozess zur Industrie 4.0 von größeren Unternehmen inzwischen auf breiter Front angenommen und angegangen wird, warten kleine und mittlere Unternehmen – dazu zählt das Gros im Maschinenbau –  häufig noch ab. Der Bedarf an Information ist offenbar groß.

Meistgeklickt: Mensch-Roboter-Kollaboration in der Industrie 4.0

Im Fachgebiet Maschinenbau + Werkstoffe war 2017 "Mensch-Roboter-Kollaboration in der Industrie 4.0" der am häufigsten gelesene Artikel. Unsere facettenreiche Berichterstattung zur Industrie 4.0 haben wir auf einer Themenseite gebündelt. Überaus große Aufmerksamkeit fanden im Fachgebiet Maschinenbau darüber hinaus die Beiträge zum 3D-Druck beziehungsweise zu den additiven Fertigungsverfahren. Und wenn auch die Elektromobilität eher im Fachgebiet "Autombil + Motoren" Gegenstand der Berichterstattung war, so verwundert es nicht wirklich, dass dieses Thema auch die Leser im Maschinenbau bewegte. Der Beitrag "Der ideale Elektromotor für die Elektromobilität" kam auf Platz 2 unserer diesjährigen Hitliste.

Top-5-Artikel Maschinenbau + Werkstoffe 2017

  1. Mensch-Roboter-Kollaboration in der Industrie 4.0
  2. Der ideale Elektromotor für die Elektromobilität
  3. 3D-Druck fordert zu neuem Denken heraus
  4. Neue Verbindungstechniken für den Mischbau
  5. Neue Konstruktions- und Entwicklungsmethoden für die additive Fertigung

Top-5-Bücher Maschinenbau + Werkstoffe 2017

  1. Handbuch Maschinenbau
  2. Roloff/Matek Maschinenelemente
  3. Excel + VBA für Ingenieure
  4. Roloff/Matek Maschinenelemente Formelsammlung
  5. Handbuch Industrie 4.0 Bd.2

Weiterführende Themen

Die Hintergründe zu diesem Inhalt

Das könnte Sie auch interessieren

07.12.2017 | Industrie 4.0 | Im Fokus | Onlineartikel

Wie werden wir in der Industrie 4.0 arbeiten?

22.12.2016 | Maschinenbau + Werkstoffe | Im Fokus | Onlineartikel

Favoriten des Jahres 2016

Premium Partner

in-adhesivesMKVSNeuer Inhalt

BranchenIndex Online

Die B2B-Firmensuche für Industrie und Wirtschaft: Kostenfrei in Firmenprofilen nach Lieferanten, Herstellern, Dienstleistern und Händlern recherchieren.

Whitepaper

- ANZEIGE -

Künstliche Intelligenz und die Potenziale des maschinellen Lernens für die Industrie

Maschinelles Lernen ist die Schlüsseltechnologie für intelligente Systeme. Besonders erfolgreich ist in den letzten Jahren das Lernen tiefer Modelle aus großen Datenmengen – „Deep Learning“. Mit dem Internet der Dinge rollt die nächste, noch größere Datenwelle auf uns zu. Hier bietet die Künstliche Intelligenz besondere Chancen für die deutsche Industrie, wenn sie schnell genug in die Digitalisierung einsteigt.
Jetzt gratis downloaden!

Marktübersichten

Die im Laufe eines Jahres in der „adhäsion“ veröffentlichten Marktübersichten helfen Anwendern verschiedenster Branchen, sich einen gezielten Überblick über Lieferantenangebote zu verschaffen. 

Bildnachweise