Skip to main content
main-content

28.03.2019 | Industrie 4.0 | Nachricht | Online-Artikel

Amazon arbeitet mit Volkswagen an Cloud-Lösungen

verfasst von: Patrick Schäfer

1 Min. Lesedauer
share
TEILEN
print
DRUCKEN
insite
SUCHEN

Volkswagen hat eine Zusammenarbeit mit Amazon Web Services angekündigt. Gemeinsam soll die Volkswagen Industrial Cloud aufgebaut werden und zu einer digital vernetzten Produktion führen.

Die in Zusammenarbeit mit Amazon zu entwickelnde Volkswagen Industrial Cloud soll die Vernetzung aller Standorte ermöglichen und Daten aller Maschinen, Anlagen und Systeme aus sämtlichen Fabriken des Konzerns zusammenführen. Das soll die Analysefähigkeit verbessern und die Produktivität steigern. "Perspektivisch wollen wir auch die globale Lieferkette für mehr als 30.000 Standorte und 1.500 Partnerunternehmen in die Volkswagen Industrial Cloud integrieren", sagt Gerd Walker, Leiter der Volkswagen-Konzern Produktion.

Die Steuerung in Echtzeit hilft dabei, Materialflüsse und mögliche Lieferengpässe besser koordinieren und abfangen zu können. Im Bereich Cybersecurity soll die Deutsche Cybersecurity Organisation (DCSO) für eine Absicherung des IT-Systems sorgen. Die Zusammenarbeit mit Amazon Web Services ist für fünf Jahre geplant und startet in Europa. In Berlin soll gemeinsam mit Amazon Web Services ein Zentrum für die Volkswagen Industrial Cloud entstehen, Plattform- und Softwareentwicklung sollen in Dresden stattfinden, während im Münchner Data:Lab KI-Systeme und Algorithmen zur Datenanalytik entwickelt werden sollen. Die Industrial Cloud wird als offene Industrie-Plattform angelegt und steht potentiellen Partnern offen.

share
TEILEN
print
DRUCKEN

Weiterführende Themen

Die Hintergründe zu diesem Inhalt

Das könnte Sie auch interessieren

Stellenausschreibungen

Anzeige

Premium Partner