Skip to main content
main-content

08.11.2018 | Industrie 4.0 | Infografik | Onlineartikel

Digitalisierung in Medizintechnik und Gesundheitswirtschaft

Autor:
Dieter Beste

Welch enormes Potenzial die Digitalisierung der Gesundheitswirtschaft den Unternehmen der Medizintechnik bietet, geht aus einer Studie hervor, die die Messe Düsseldorf und der Industrieverband Spectaris haben durchführen lassen.


Die Digitalisierung der Gesundheitswirtschaft birgt enorme Chancen: Laut einer Studie der Unternehmensberatung Roland Berger wird die Medizintechnikbranche in den kommenden Jahren hier ein großes Potenzial nutzen können. Durch innovative Anwendungen und Produkte unter anderem in den Bereichen Vernetzung, Sensorik, Big Data, Künstliche Intelligenz oder auch in Bezug auf die elektronische Gesundheitskarte und effizientere Unternehmens- und Klinik-Prozesse könnten nach den Ergebnissen der zur Messe Medica 2018 veröffentlichten Studie allein bei den deutschen Medizintechnikherstellern bis zu 10.000 zusätzliche Arbeitsplätze entstehen. Darüber hinaus ließen sich in den kommenden zehn Jahren mit neuen digitalen Produkten und Services bis zu 15 Milliarden Euro Umsatz erzielen. Das entspricht mehr als 30 Prozent der zu erwartenden gesamten Umsätze in der deutschen Medizintechnik. Für die Studie wurden Entscheidungsträger aus mehr als 200 Unternehmen aller Größen sowie aus der Gesundheitsversorgung und der Politik befragt.

Die Studie "Gesundheit 4.0: Warum Deutschland Leitmarkt für die digitale Gesundheitswirtschaft und Medizintechnik werden muss und was jetzt zu tun ist" verdeutliche aber auch den dringenden Handlungsdruck und Aufholbedarf Deutschlands in Bezug auf die Digitalisierung, heißt es in einer Mitteilung der Medica 2018. Nicht einmal ein Drittel der Medizintechnik-Anbieter und der Krankenhäuser investieren mehr als 2,5 Prozent ihres Umsatzes in Digitalisierungsprojekte, so eines der Ergebnisse der Studie. Zwei Drittel der Befragten schätzen den Digitalisierungsgrad der deutschen Gesundheitswirtschaft als eher gering ein und nahezu alle wünschen sich hier mehr Engagement seitens der Politik.

Weiterführende Themen

Die Hintergründe zu diesem Inhalt

Das könnte Sie auch interessieren

20.02.2018 | Robotik | Im Fokus | Onlineartikel

Aufbruch zur Reise ins Ich

10.05.2016 | Nanotechnologie | Im Fokus | Onlineartikel

Neuartige Bilder aus dem Körper

Premium Partner

BranchenIndex Online

Die B2B-Firmensuche für Industrie und Wirtschaft: Kostenfrei in Firmenprofilen nach Lieferanten, Herstellern, Dienstleistern und Händlern recherchieren.

Whitepaper

- ANZEIGE -

Grundlagen zu 3D-Druck, Produktionssystemen und Lean Production

Lesen Sie in diesem ausgewählten Buchkapitel alles über den 3D-Druck im Hinblick auf Begriffe, Funktionsweise, Anwendungsbereiche sowie Nutzen und Grenzen additiver Fertigungsverfahren. Eigenschaften eines schlanken Produktionssystems sowie der Aspekt der „Schlankheit“ werden ebenso beleuchtet wie die Prinzipien und Methoden der Lean Production.
Jetzt gratis downloaden!

Marktübersichten

Die im Laufe eines Jahres in der „adhäsion“ veröffentlichten Marktübersichten helfen Anwendern verschiedenster Branchen, sich einen gezielten Überblick über Lieferantenangebote zu verschaffen. 

Bildnachweise