Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

05.09.2017 | Originalarbeit | Ausgabe 11-12/2017

Österreichische Wasser- und Abfallwirtschaft 11-12/2017

Industrielles Recycling automotiver Kunststoffe – wie entwickelt sich der Polymerwerkstoffkreislauf in der Automobilindustrie?

Zeitschrift:
Österreichische Wasser- und Abfallwirtschaft > Ausgabe 11-12/2017
Autor:
PhD. Mag.rer.nat. David Schönmayr

Zusammenfassung

Kunststoffe im Automotivsektor sind nachhaltig, und gleichzeitig auch nicht. Einerseits stellen Kunststoffe eine Lösung dar, um die Umweltbelastung während der Lebensphase eines Autos durch Leichtbau zu verringern. Auf der anderen Seite verursacht die steigende Automobilkunststoffproduktion multilaterale Umweltschäden. Mit einem intensiven Anstieg der Kunststoffverwendung, und einer geringen Verwendung von ökologisch nachhaltigeren Kunststoffrezyklaten, als auch einer geringen Recyclingquote von Altautokunststoffen zeigt sich, dass Recycling im Automotivsektor nur kärglich implementiert ist, bedingt durch vergleichsweise geringere Materialperformance und unzureichend verfügbare Mengen. Jedoch werden die wirtschaftlichen und ökologischen Vorteile von Kunststoffrecycling erkannt, und die Industrie setzt sich höhere Ziele hinsichtlich Kreislaufwirtschaft. Darüber hinaus ist ein hochqualitativer Kunststoffkreislauf technisch möglich, der eine Chance für die Industrie darstellt, weil die Konsumenten immer stärker auf die Nachhaltigkeit von Produkten achten. Der stärkste Hebel, um die Nachhaltigkeit in diesem System zu steigern ist die Politik, die Nachfrage des Endkonsumenten sowie Kooperationen entlang der gesamten Wertschöpfungskette. Automotives Kunststoffrecycling steckt noch in den Kinderschuhen, doch ist es voller Potenzial, selbst für andere Branchen.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Sie möchten Zugang zu diesem Inhalt erhalten? Dann informieren Sie sich jetzt über unsere Produkte:

Springer Professional "Wirtschaft+Technik"

Online-Abonnement

Mit Springer Professional "Wirtschaft+Technik" erhalten Sie Zugriff auf:

  • über 69.000 Bücher
  • über 500 Zeitschriften

aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Umwelt
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Maschinenbau + Werkstoffe

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Springer Professional "Technik"

Online-Abonnement

Mit Springer Professional "Technik" erhalten Sie Zugriff auf:

  • über 50.000 Bücher
  • über 380 Zeitschriften

aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Umwelt
  • Maschinenbau + Werkstoffe​​​​​​​​​​​​​​

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 11-12/2017

Österreichische Wasser- und Abfallwirtschaft 11-12/2017 Zur Ausgabe

Mitteilungen der ÖWAW

Mitteilungen der ÖWAW