Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

15.09.2018 | Original Paper | Ausgabe 11/2018

Cellulose 11/2018

Influence of drying process on reactivity of cellulose and xylan in acetylation of willow (Salix schwerinii E. L. Wolf) kraft pulp monitored by HSQC-NMR spectroscopy

Zeitschrift:
Cellulose > Ausgabe 11/2018
Autoren:
Yasuko Saito, Takashi Endo, Daisuke Ando, Fumiaki Nakatsubo, Hiroyuki Yano

Abstract

The acetylation behavior of xylan and cellulose in kraft pulp (KP) was investigated. Heteronuclear single quantum coherence-nuclear magnetic resonance (HSQC-NMR) spectroscopy was used to identify the positions at which the hydroxyl groups of polysaccharides were acetylated. X-ray diffraction analysis was used to determine the acetylation of cellulose in the crystal region. It was found that only xylan was obviously acetylated in the initial stages of the reaction. In the next stage of the acetylation, however, both the xylan and surface of the cellulose crystals reacted. Then, acetylation of the inner crystal region of the cellulose started before the completion of the xylan modification. To improve the reactivity of xylan in KP, the effect of drying or the dehydration of never-dried KP prior to acetylation was also investigated. The use of supercritical CO2 (scCO2) drying produced a KP with a higher specific surface area. This caused the xylan to exhibit a higher reactivity than that resulting from freeze drying and vacuum drying after solvent exchange. Furthermore, never-dry dehydration pretreatment produced xylan with the highest reactivity. This suggests that the cellulose–cellulose and/or cellulose–hemicellulose adhesion in the cell wall that arises as a result of drying reduces the reactivity of the xylan.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Sie möchten Zugang zu diesem Inhalt erhalten? Dann informieren Sie sich jetzt über unsere Produkte:

Springer Professional "Technik"

Online-Abonnement

Mit dem Technik-Abo erhalten Sie Zugriff auf über 1 Mio. Dokumente aus mehr als 40.000 Fachbüchern und 300 Fachzeitschriften aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Umwelt
  • Maschinenbau + Werkstoffe

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Springer Professional "Wirtschaft+Technik"

Online-Abonnement

Mit dem Kombi-Abo erhalten Sie vollen Zugriff auf über 1,8 Mio. Dokumente aus mehr als 61.000 Fachbüchern und rund 500 Fachzeitschriften aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Umwelt
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Maschinenbau + Werkstoffe

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 11/2018

Cellulose 11/2018 Zur Ausgabe

BranchenIndex Online

Die B2B-Firmensuche für Industrie und Wirtschaft: Kostenfrei in Firmenprofilen nach Lieferanten, Herstellern, Dienstleistern und Händlern recherchieren.

Whitepaper

- ANZEIGE -

Systemische Notwendigkeit zur Weiterentwicklung von Hybridnetzen

Die Entwicklung des mitteleuropäischen Energiesystems und insbesondere die Weiterentwicklung der Energieinfrastruktur sind konfrontiert mit einer stetig steigenden Diversität an Herausforderungen, aber auch mit einer zunehmenden Komplexität in den Lösungsoptionen. Vor diesem Hintergrund steht die Weiterentwicklung von Hybridnetzen symbolisch für das ganze sich in einer Umbruchsphase befindliche Energiesystem: denn der Notwendigkeit einer Schaffung und Bildung der Hybridnetze aus systemischer und volkswirtschaftlicher Perspektive steht sozusagen eine Komplexitätsfalle gegenüber, mit der die Branche in der Vergangenheit in dieser Intensität nicht konfrontiert war. Jetzt gratis downloaden!

Bildnachweise