Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

26.04.2017 | Ausgabe 6/2017

Journal of Materials Engineering and Performance 6/2017

Influence of Sulfur Content on the Corrosion Resistance of 17-4PH Stainless Steel

Zeitschrift:
Journal of Materials Engineering and Performance > Ausgabe 6/2017
Autoren:
S. S. M. Tavares, J. M. Pardal, T. R. B. Martins, M. R. da Silva

Abstract

According to specification standards, the basic chemical composition of steel 17-4PH for special and critical applications is 15-17% Cr, 3.0-5.0% Ni, 3.0-5.0% Cu, 0.07% C (max) and 0.15-0.45% (Nb + Ta) (wt.%). The maximum sulfur content is 0.030%. However, as it will be shown in this work, this maximum limit for sulfur is too high for services where high corrosion resistance is necessary. Two samples of 17-4PH steel with similar base compositions, but quite different sulfur contents (0.027% and 0.001%S), were compared with respect to pitting corrosion and sensitization. Both materials were heat treated according to commercial treatments A, H900, H1100, H1150 and H1150D (ASTM A-1082). Two corrosion tests were applied to compare the steels. The first one was the double-loop electrochemical potentiodynamic reactivation (DL-EPR) test in 0.25 M H2SO4 + 0.01 KSCN solution, which is used to measure the degree of sensitization. The second test was the anodic polarization in 3.5%NaCl solution, commonly used to evaluate the pitting corrosion resistance. Detailed microstructural characterization by magnetic measurements, light optical and scanning electron microscopy was performed. As main conclusion, despite that both steels have chemical compositions in accordance with the standards, the steel with higher sulfur was much more susceptible to pitting and sensitization.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Sie möchten Zugang zu diesem Inhalt erhalten? Dann informieren Sie sich jetzt über unsere Produkte:

Springer Professional "Wirtschaft+Technik"

Online-Abonnement

Mit dem Kombi-Abo erhalten Sie vollen Zugriff auf über 1,8 Mio. Dokumente aus mehr als 61.000 Fachbüchern und rund 500 Fachzeitschriften aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Umwelt
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Maschinenbau + Werkstoffe

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Springer Professional "Technik"

Online-Abonnement

Mit dem Technik-Abo erhalten Sie Zugriff auf über 1 Mio. Dokumente aus mehr als 40.000 Fachbüchern und 300 Fachzeitschriften aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Umwelt
  • Maschinenbau + Werkstoffe

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 6/2017

Journal of Materials Engineering and Performance 6/2017Zur Ausgabe

Premium Partner

in-adhesivesMKVSNeuer Inhalt

BranchenIndex Online

Die B2B-Firmensuche für Industrie und Wirtschaft: Kostenfrei in Firmenprofilen nach Lieferanten, Herstellern, Dienstleistern und Händlern recherchieren.

Whitepaper

- ANZEIGE -

Künstliche Intelligenz und die Potenziale des maschinellen Lernens für die Industrie

Maschinelles Lernen ist die Schlüsseltechnologie für intelligente Systeme. Besonders erfolgreich ist in den letzten Jahren das Lernen tiefer Modelle aus großen Datenmengen – „Deep Learning“. Mit dem Internet der Dinge rollt die nächste, noch größere Datenwelle auf uns zu. Hier bietet die Künstliche Intelligenz besondere Chancen für die deutsche Industrie, wenn sie schnell genug in die Digitalisierung einsteigt.
Jetzt gratis downloaden!

Marktübersichten

Die im Laufe eines Jahres in der „adhäsion“ veröffentlichten Marktübersichten helfen Anwendern verschiedenster Branchen, sich einen gezielten Überblick über Lieferantenangebote zu verschaffen. 

Bildnachweise