Skip to main content
main-content

Zeitschrift

Informatik Spektrum

Organ der Gesellschaft für Informatik e.V. und mit ihr assoziierter Organisationen

share
TEILEN
insite
SUCHEN

Informatik-Spektrum OnlineFirst articles

Open Access 27.06.2022 | KOLUMNE

Werden wir ferngesteuert?

Illusion oder Zauberei werden in der indischen Philosophie als Maya bezeichnet. Maya gilt als die geheimnisvolle Kraft, die unsere Welt verkörpert. Sie vereint dazu alle Dualitäten und umfasst sowohl positives Wissen wie auch negatives Unwissen.

22.06.2022 | FORUM

Um etliche Ecken ged8

Gehirn-Jogging auf Basis der math.- und informatisch-orientierten Rechtschreibreform

Phantasieprodukt [wegen: phanta-sie- Produkt ] Katzenklo, Katzenklo, das macht meine Katze froh [wegen: K‑C -nklo, K‑C -nklo, das-m- acht -m- ein -e- K‑C- fr -O ] erstaunlich, aber auch ein Verein namens „Dino“ steigt mal ab [wegen: erst -aunlich …

13.06.2022 | MITTEILUNGEN

Mitteilungen der GI im Informatik Spektrum 4/2022

10.06.2022 | FORUM

Gewissensbits – wie würden Sie urteilen?

Ben geht eigentlich ganz gerne in die Schule. Dort trifft er auch die meisten seiner Kumpels, insbesondere Chris, Lisa und Emma. Mit ihnen hängt er auch in der Freizeit oft zusammen, sie machen gemeinsam viel Sport, joggen, schwimmen, fahren Rad …

10.06.2022 | FORUM

Digital Services Act (DSA)

Im Dezember 2020 schlug die EU-Kommission zwei umfassende neue Regelwerke für digitale Plattformen vor, den Digital Services Act (DSA) und den Digital Markets Act (DMA). Erklärtes Grundanliegen dieser beiden Verordnungen ist es, für mehr …

Aktuelle Ausgaben

Über diese Zeitschrift

Hauptaufgabe dieser Zeitschrift ist die Publikation aktueller, praktisch verwertbarer Informationen über technische und wissenschaftliche Fortschritte aus allen Bereichen der Informatik und ihrer Anwendungen in Form von Übersichtsartikeln und einführenden Darstellungen sowie Berichten über Projekte und Fallstudien, die zukünftige Trends aufzeigen.
Es sollen damit jene Leser angesprochen werden, die sich in neue Sachgebiete der Informatik einarbeiten, sich weiterbilden, sich einen Überblick verschaffen wollen. Damit kommen als Zielgruppe nicht nur ausgebildete Informatikspezialisten in Betracht, sondern auch Praktiker, die neben ihrer Tagesarbeit die wissenschaftliche Entwicklung der Informatik verfolgen, und Studierende an Fachhochschulen oder Universitäten, die sich Einblick in Aufgaben und Probleme der Praxis verschaffen möchten.

Durch Auswahl der Autoren und der Themen sowie durch Einflussnahme auf Inhalt und Darstellung - die Beiträge werden von mehreren Herausgebern referiert - soll erreicht werden, dass möglichst jeder Beitrag dem größten Teil der Leser verständlich und lesenswert erscheint. So soll diese Zeitschrift das gesamte Spektrum der Informatik umfassen, aber nicht in getrennte Sparten mit verschiedenen Leserkreisen zerfallen. Da die Informatik eine sich auch weiterhin stark entwickelnde anwendungsorientierte Wissenschaft ist, die ihre eigenen wissenschaftlichen und theoretischen Grundlagen zu einem großen Teil selbst entwickeln muss, will die Zeitschrift sich an den Problemen der Praxis orientieren, ohne die Aufgabe zu vergessen, ein solides wissenschaftliches Fundament zu erarbeiten. Zur Anwendungsorientierung gehört auch die Beschäftigung mit den Problemen der Auswirkung der Informatikanwendungen auf den Einzelnen, den Staat und die Gesellschaft sowie mit Fragen der Informatik-Berufe einschließlich der Ausbildungsrichtlinien und der Bedarfsschätzungen.

Metadaten
Titel
Informatik Spektrum
Abdeckung
Jahrgang 20/1997 - Jahrgang 45/2022
Verlag
Springer Berlin Heidelberg
Elektronische ISSN
1432-122X
Print ISSN
0170-6012
Zeitschriften-ID
287
DOI
https://doi.org/10.1007/287.1432-122X

Premium Partner