Skip to main content
main-content

Über dieses Buch

Anke Gerding befasst sich mit dem Anhang zur Jahresrechnung, der in fast allen nationalen und internationalen Rechnungslegungssystemen integraler und verpflichtender Bestandteil ist und mitunter als Informationsgrundlage für Investitionsentscheidungen dient. Die Autorin zeigt wertvolle Maßnahmen zur Reduktion der Komplexität und Erhöhung des Informationswerts des Anhangs auf, wobei sich ihre Implikationen sowohl an Standardsetzer, Ersteller als auch an Rechnungslegungsadressaten richten. Die praxisorientierte Ausgestaltung der empirisch fundierten Handlungsempfehlungen unterstützt dabei die direkte Umsetzbarkeit. Durch das Zusammenwirken der relevanten Parteien kann der Informationswert des Anhangs gesteigert werden, was mit positiven ökonomischen Auswirkungen einhergeht.

Inhaltsverzeichnis

Frontmatter

Chapter 1. Einleitung

Die grundlegende Aufgabe der Rechnungslegung ist ihre Informationsfunktion. So vermittelt der Anhang als bedeutsamer Teil der Jahresrechnung über Bilanz und Erfolgsrechnung hinausgehende unternehmensspezifische Informationen, die detailliertere Einblicke in die finanzielle Situation eines Unternehmens erlauben.
Anke Gerding

Chapter 2. Theoretischer Bezugsrahmen

Um ein tieferes Verständnis des Forschungsthemas zu ermöglichen, bildet das folgende Kapitel den theoretischen Bezugsrahmen. Zunächst wird der Anhang zur Jahresrechnung definiert und dessen Funktion und Zielsetzung erläutert. Die Eingliederung in den ökonomischen Kontext bietet eine ganzheitliche Sichtweise auf den Anhang.
Anke Gerding

Chapter 3. Informationswert des Anhangs

Der Informationswert des Anhangs zur Jahresrechnung ist der zentrale Gegenstand dieser Dissertation. Daher wird im folgenden Kapitel auf Basis der vorhandenen Literatur eine mehrschichtige Definition entwickelt, die im weiteren Verlauf ein umfassendes empirisches Bewertungsmodell begründet. Es wird aufgezeigt, wie der Informationswert gemessen wird und auf welchen Ebenen er beeinflusst werden kann.
Anke Gerding

Chapter 4. Forschungsfokus

Das folgende Kapitel erläutert den Forschungsfokus der Dissertation im Detail. Es werden präzise Forschungsfragen definiert, die im weiteren Verlauf der Arbeit beantwortet werden. Die entwickelten Hypothesen werden im Rahmen der empirischen Analyse überprüft.
Anke Gerding

Chapter 5. Forschungsdesign

Um die im vorangegangenen Kapitel entwickelten Forschungsfragen zu beantworten und die damit verknüpften Hypothesen zu prüfen wurde eine umfassende empirische Analyse durchgeführt. Die Vorgehensweise und die erlangten Ergebnisse werden im folgenden Kapitel näher erläutert.
Anke Gerding

Chapter 6. Empirische Auswertung

Die Auswertung der Umfrageergebnisse gliedert sich entsprechend den Forschungsfragen und Hypothesen sowie dem daraus resultierenden Fragebogenaufbau. So beschäftigt sich Kapitel 6.1 mit der Rolle des Anhangs zur Jahresrechnung als Informationsinstrument. Kapitel 6.2.1.1 und 6.2.1.2 behandeln die inhaltlichen Anforderungen an den Anhang und gehen somit den Fragen nach, welche Informationsinhalte gewünscht werden und wie sich diese im Vergleich zu der momentanen Informationsoffenlegung gestalten.
Anke Gerding

Chapter 7. Implikationen für die Ausgestaltung des Anhangs

Auf Basis der vorangegangenen wissenschaftlichen Auswertungen werden in diesem Kapitel Implikationen für die Rechnungslegungspraxis aufgezeigt. Die theoretischen Ausführungen und die empirische Analyse ergaben, dass nicht nur Standardsetzer und Gesetzgeber den Informationswert des Anhangs zur Jahresrechnung durch verschiedene Maßnahmen erhöhen können, sondern auch rechnungslegende Unternehmen und Informationsadressaten Möglichkeiten haben, den Informationswert aktiv zu beeinflussen. Daher werden im Folgenden Implikationen für diese drei Gruppen formuliert.
Anke Gerding

Chapter 8. Thesenförmige Zusammenfassung

Die abschließende thesenförmige Zusammenfassung gibt die Ergebnisse der Dissertation in strukturierter und aggregierter Form wieder.
Anke Gerding

Backmatter

Weitere Informationen

Premium Partner

BranchenIndex Online

Die B2B-Firmensuche für Industrie und Wirtschaft: Kostenfrei in Firmenprofilen nach Lieferanten, Herstellern, Dienstleistern und Händlern recherchieren.

Whitepaper

- ANZEIGE -

Blockchain-Effekte im Banking und im Wealth Management

Es steht fest, dass Blockchain-Technologie die Welt verändern wird. Weit weniger klar ist, wie genau dies passiert. Ein englischsprachiges Whitepaper des Fintech-Unternehmens Avaloq untersucht, welche Einsatzszenarien es im Banking und in der Vermögensverwaltung geben könnte – „Blockchain: Plausibility within Banking and Wealth Management“. Einige dieser plausiblen Einsatzszenarien haben sogar das Potenzial für eine massive Disruption. Ein bereits existierendes Beispiel liefert der Initial Coin Offering-Markt: ICO statt IPO.
Jetzt gratis downloaden!

Bildnachweise