Skip to main content
main-content

Über dieses Buch

Inklusive Bildung wird derzeit umfassend und zunehmend interdisziplinär diskutiert. Dabei werden auch Spannungsfelder zu gesellschaftlichen Exklusionsprozessen in den Blick genommen. Das Werk schließt daran an und bündelt erziehungswissenschaftliche und soziologische Perspektiven. Es werden insbesondere die Zusammenhänge, Widersprüche und Konsequenzen für inklusive Bemühungen in Schule und Gesellschaft beleuchtet. Neben Beiträgen, die den normativen Anspruch von Inklusion vor dem Hintergrund gesellschaftlicher Entwicklungen erörtern, werden auch strukturelle, pädagogische und professionsbezogene Aspekte einer inklusiven Schule thematisiert.

Inhaltsverzeichnis

Frontmatter

2017 | OriginalPaper | Buchkapitel

Einleitung: Aktuelle Diskurslinien und zentrale Denkfiguren zu Inklusion und Exklusion in Bildung und Gesellschaft

Magdalena Gercke, Saskia Opalinski, Tim Thonagel

Inklusive Bildung: global – national – regional

Frontmatter

2017 | OriginalPaper | Buchkapitel

Inklusion und kinderrechtsorientierte Schulentwicklung

Lothar Krappmann

2017 | OriginalPaper | Buchkapitel

Räumliche Vielfalt der Inklusiven Bildung und sonderpädagogische Fördersysteme im Vergleich

Justin J. W. Powell

2017 | OriginalPaper | Buchkapitel

Die Förderschule als sonderpädagogischer Förderort

Horst Weishaupt

Inklusion und Exklusionüber die Lebensspanne

Frontmatter

2017 | OriginalPaper | Buchkapitel

Einige Bemerkungen zur Diskussion um Inklusion und Exklusion in soziologischer Sicht

Rudolf Husemann

2017 | OriginalPaper | Buchkapitel

Zwischen Inklusion und Exklusion

Armut und soziale Benachteiligung als Herausforderung an die Pädagogik bei Lernschwierigkeiten
Ulrich Heimlich

2017 | OriginalPaper | Buchkapitel

Inklusion im Übergang von der Schule in Ausbildung und Arbeit?

Nachschulische Lebensverläufe ehemaliger Schüler*innen mit sonderpädagogischem Förderbedarf im Lernen
Heike Rosenberger

Sprachliche Bildung

Frontmatter

2017 | OriginalPaper | Buchkapitel

Sprachliche Bildung und Schulerfolg

Zur Individualisierung der „Schlüsselkompetenz Sprache“ im deutschen Schulsystem
Solveig Chilla

2017 | OriginalPaper | Buchkapitel

Fachdidaktischer Paradigmenwechsel als Wegbereiter schulischer Inklusion

Das Beispiel des Schriftspracherwerbs
Ada Sasse

2017 | OriginalPaper | Buchkapitel

Reziprokes Lesen

Texte verstehen durch strategisches Lesen und kooperatives Lernen
Hans Wocken

Aspekte der Professionalisierungvon Lehrkräften

Frontmatter

2017 | OriginalPaper | Buchkapitel

Der „sonderpädagogische Blick“

Vom Erkenntniswert besonderer Perspektiven in der Gestaltung pädagogischer Wirklichkeiten
Birgit Jäpelt

2017 | OriginalPaper | Buchkapitel

Kompetent sein für Inklusive Schulen heißt auch Diagnostizieren lernen

Eine Aufgabe nicht nur für Sonderpädagog*innen
Gabi Ricken

Inklusive Bildung:gestern – heute – morgen

Frontmatter

2017 | OriginalPaper | Buchkapitel

Inklusive Bildung

Sozialromantische Träumerei?
Urs Haeberlin

2017 | OriginalPaper | Buchkapitel

Die inklusive Schule

Vision oder Illusion?
Kurt Jacobs

2017 | OriginalPaper | Buchkapitel

Zum Umgang mit Widersprüchen in der sonderpädagogischen Diskussion um Inklusion

Karl-Ernst Ackermann

Backmatter

Weitere Informationen

Premium Partner

Neuer InhaltNeuer InhaltNeuer InhaltPluta LogoNeuer Inhalt

BranchenIndex Online

Die B2B-Firmensuche für Industrie und Wirtschaft: Kostenfrei in Firmenprofilen nach Lieferanten, Herstellern, Dienstleistern und Händlern recherchieren.

Whitepaper

- ANZEIGE -

Wie können Sie Stress im Fernstudium bewältigen?

Ein Fernstudium erfordert ein hohes Maß an Selbstorganisation und Disziplin. Das bedeutet oft Stress - Prüfungsstress, Abgabetermine, Zeitdruck… Stress wird dann zum Problem, wenn wir ihn nicht mehr im Griff haben. Wenn wir die Ursachen und auch Auswirkungen von Stress verstehen, ist das ein wichtiger Schritt hin zu einem erfolgreichen Stressmanagement. Lesen Sie in diesem Auszug aus dem Fachbuch "Stressmanagement im Fernstudium" wie Sie Ihren Stress effektiv bewältigen können. Inklusive Selbsttest. 
Jetzt gratis downloaden!

Sonderveröffentlichung

- ANZEIGE -

„Immer mehr Mittelständler entdecken Crowdlending“

Nicht nur Start-ups besorgen sich Kapital auf digitalem Weg, sondern zunehmend auch traditionelle Mittelständler. Christopher Gräz, CEO der Kapilendo AG, erklärt die Vorgehensweise von Crowd-Plattformen und deren Vorteile für etablierte Unternehmen.
Mehr dazu erfahren Sie hier!

Bildnachweise