Skip to main content
main-content

Über dieses Buch

This book is a collection of eye-opening interviews with CEOs from major international corporations - Nokia, Unilever, Toyota and Bosch are just some of the many included. The CEOs discuss their innovative approaches to new challenges and opportunities in their business. A fascinating insight into the minds of global leaders.

Inhaltsverzeichnis

Frontmatter

Key Innovation Drivers

2009 | OriginalPaper | Buchkapitel

Key Innovation Drivers

Roland Berger, Soumitra Dutta, Tobias Raffel, Geoffrey Samuels

CEO Innovation Perspectives

2009 | OriginalPaper | Buchkapitel

CEO Innovation Perspectives

Roland Berger, Soumitra Dutta, Tobias Raffel, Geoffrey Samuels

CEO Interviews

Frontmatter

2009 | OriginalPaper | Buchkapitel

Co-CEO Research in Motion

Jim Balsillie

2009 | OriginalPaper | Buchkapitel

Chairman, President, and CEO 3M

George Buckley

2009 | OriginalPaper | Buchkapitel

Group CEO Unilever

Patrick Cescau

2009 | OriginalPaper | Buchkapitel

Chairman Toyota Motor Corporation

Fujio Cho

2009 | OriginalPaper | Buchkapitel

CEO Bosch

Franz Fehrenbach

2009 | OriginalPaper | Buchkapitel

Co-CEO SAP AG

Henning Kagermann

2009 | OriginalPaper | Buchkapitel

President, CEO and Group Executive Board Chairman Nokia

Olli-Pekka Kallasvuo

2009 | OriginalPaper | Buchkapitel

Chairman and CEO Genentech

Arthur D. Levinson

2009 | OriginalPaper | Buchkapitel

Chairman and Chief Mentor Infosys Technologies Limited

N. R. Narayana Murthy

2009 | OriginalPaper | Buchkapitel

Afterword Future Innovation Challenges

Roland Berger, Soumitra Dutta, Tobias Raffel, Geoffrey Samuels

Backmatter

Weitere Informationen

Premium Partner

Stellmach & BröckersBBL | Bernsau BrockdorffMaturus Finance GmbHPlutahww hermann wienberg wilhelm

BranchenIndex Online

Die B2B-Firmensuche für Industrie und Wirtschaft: Kostenfrei in Firmenprofilen nach Lieferanten, Herstellern, Dienstleistern und Händlern recherchieren.

Whitepaper

- ANZEIGE -

Zwei Fallstudien zu begleitetem Wissenstransfer im Outsourcing: Implikationen für die Praxis

Dieses ausgewählte Buchkapitel beschreibt ausführlich einen erfolgreichen und einen gescheiterten Wissenstransfer. In beiden Fällen sollte ein Softwareingenieur in einen neuen, komplexen Tätigkeitsbereich eingearbeitet werden. Erfahren Sie, wie die Wissensempfänger Handlungsfähigkeit erworben haben, welche Herausforderungen dabei auftraten und wie die Begleitung des Wissenstransfers half, mit diesen Herausforderungen umzugehen. Profitieren Sie von einer Reihe von praktischen Empfehlungen für Wissenstransfer in komplexen Tätigkeitsbereichen. Jetzt gratis downloaden!

Bildnachweise