Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Kapitel dieses Buchs durch Wischen aufrufen

2022 | OriginalPaper | Buchkapitel

Innovation und Kreativität im Spannungsfeld von Bürokratie und Freiheit

verfasst von: Eberhard Steiner, Miriam Landes

Erschienen in: Kreativität und Innovation in Organisationen

Verlag: Springer Berlin Heidelberg

share
TEILEN

Zusammenfassung

In diesem Beitrag wird das Spannungsfeld von Bürokratie und Freiheit behandelt. Ist Bürokratie ein hemmender Faktor von Innovationen? Bürokratien entwickeln sehr häufig eine erhebliche Widerstandskraft gegen Neuerungen. Gleichzeitig bedarf es oft einer funktionierenden Bürokratie, um Kreativität in eine Innovation zu überführen. Einmal gesetzte Standards sind aber eine Gefahr für Innovationen und können einen Teil des Widerstandes gegen das Neue erklären. Widerstände äußern sich auf unterschiedliche Weise: aktiv oder passiv, offen oder verdeckt, konstruktiv oder destruktiv. Die Gründe für Widerstand sind vielfältig: Konsistenztendenz bei Führungsentscheidungen, Furcht vor Ansehensverlust, Aufrechterhaltung gewohnter Abläufe, Betriebsblindheit, Abwehr kognitiver Dissonanz, Verteidigung des Selbstbildes, Reaktanz oder Erhalt von Machtstrukturen. Andererseits benötigen Innovationen Strukturen und Prozesse, um erfolgreich sein zu können. Wie schafft man es, für Innovationsprozesse eine optimale Balance in Qualität und Quantität der Bürokratie zu erreichen, sodass es nicht zu einer fehlenden Unterstützung und nicht zu einer Überregulierung kommt? Auch Freiheit kann in der Überzeichnung einer ungerichteten, unkontrollierten, unbegrenzten Spinnerei nur zufällig zu einer Innovation führen. Ein agiles Mindset in einer Organisation ist eine Grundvoraussetzung für ein Gelingen von Innovation. Die ambidextrieorientierte Organisation und Führung wird als Schlüsselfaktor zur Balance von Freiheit und Bürokratie vorgestellt.

Sie möchten Zugang zu diesem Inhalt erhalten? Dann informieren Sie sich jetzt über unsere Produkte:

Springer Professional "Wirtschaft+Technik"

Online-Abonnement

Mit Springer Professional "Wirtschaft+Technik" erhalten Sie Zugriff auf:

  • über 69.000 Bücher
  • über 500 Zeitschriften

aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Nachhaltigkeit
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Maschinenbau + Werkstoffe
  • Versicherung + Risiko

Testen Sie jetzt 15 Tage kostenlos.

Springer Professional "Wirtschaft"

Online-Abonnement

Mit Springer Professional "Wirtschaft" erhalten Sie Zugriff auf:

  • über 58.000 Bücher
  • über 300 Zeitschriften

aus folgenden Fachgebieten:

  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Versicherung + Risiko




Testen Sie jetzt 15 Tage kostenlos.

Literatur
Zurück zum Zitat Adler, P. S., Benner, M., Brunner, D. J., MacDuffie, J. P., Osono, E., Staats, B., Takeuchi, H., Tushman, M., & Winter, S. G. (2009). Perspectives on the productivity dilemma. Journal of Operations Management, 27(2), 99–113. CrossRef Adler, P. S., Benner, M., Brunner, D. J., MacDuffie, J. P., Osono, E., Staats, B., Takeuchi, H., Tushman, M., & Winter, S. G. (2009). Perspectives on the productivity dilemma. Journal of Operations Management, 27(2), 99–113. CrossRef
Zurück zum Zitat Amabile, T. (1996). Creativity in context: Update to “The social psychology of creativity”. Westview Press. Amabile, T. (1996). Creativity in context: Update to “The social psychology of creativity”. Westview Press.
Zurück zum Zitat Brehm, J. W. (1966). A theory of psychological reactance. Academic. Brehm, J. W. (1966). A theory of psychological reactance. Academic.
Zurück zum Zitat Cao, Q., Simsek, Z., & Zhang, H. (2010). Modeling the joint impact of the CEO and the TMT on organizational ambidexterity. Journal of Management Studies, 47, 1272–1296. Cao, Q., Simsek, Z., & Zhang, H. (2010). Modeling the joint impact of the CEO and the TMT on organizational ambidexterity. Journal of Management Studies, 47, 1272–1296.
Zurück zum Zitat Christensen, C. M. (2013). The innovator‘s dilemma – Warum etablierte Unternehmen den Wettbewerb um bahnbrechende Innovationen verlieren. Vahlen. Christensen, C. M. (2013). The innovator‘s dilemma – Warum etablierte Unternehmen den Wettbewerb um bahnbrechende Innovationen verlieren. Vahlen.
Zurück zum Zitat Egan, L., Santos, L., & Bloom, P. (2007). The origins of cognitive dissonance: Evidence from children and monkeys. Psychological Science, 18, 978–983. CrossRef Egan, L., Santos, L., & Bloom, P. (2007). The origins of cognitive dissonance: Evidence from children and monkeys. Psychological Science, 18, 978–983. CrossRef
Zurück zum Zitat Frey, D., & Benning, E. (1987). Dissonanz. In D. Frey & S. Greif (Hrsg.), Sozialpsychologie. Handbuch in Schlüsselbegriffen. (2. Aufl., S. 147–153). Psychologie-Verlags-Union. Frey, D., & Benning, E. (1987). Dissonanz. In D. Frey & S. Greif (Hrsg.), Sozialpsychologie. Handbuch in Schlüsselbegriffen. (2. Aufl., S. 147–153). Psychologie-Verlags-Union.
Zurück zum Zitat Gibson, C. B., & Birkinshaw, J. (2004). The antecedents, consequences, and mediating role of organizational ambidexterity. Academy of Management Journal, 47, 209–226. Gibson, C. B., & Birkinshaw, J. (2004). The antecedents, consequences, and mediating role of organizational ambidexterity. Academy of Management Journal, 47, 209–226.
Zurück zum Zitat Güttel, W., & Konlechner, S. (2014). Ambidextrie als Ansatz zur Balancierung von Effizienz und Innovativität in Organisationen. In W. Burr (Hrsg.), Innovation: Theorien, Konzepte und Methoden der Innovationsforschung. (S. 345–372). Kohlhammer. Güttel, W., & Konlechner, S. (2014). Ambidextrie als Ansatz zur Balancierung von Effizienz und Innovativität in Organisationen. In W. Burr (Hrsg.), Innovation: Theorien, Konzepte und Methoden der Innovationsforschung. (S. 345–372). Kohlhammer.
Zurück zum Zitat Hauschildt, J., & Salomo, S. (2011). Innovationsmanagement. (5. Aufl.). Vahlen. Hauschildt, J., & Salomo, S. (2011). Innovationsmanagement. (5. Aufl.). Vahlen.
Zurück zum Zitat He, Z.-L., & Wong, P.-K. (2004). Exploration vs. exploitation: An empirical test of the ambidexterity hypothesis. Organization Science, 15(4), 481–494. CrossRef He, Z.-L., & Wong, P.-K. (2004). Exploration vs. exploitation: An empirical test of the ambidexterity hypothesis. Organization Science, 15(4), 481–494. CrossRef
Zurück zum Zitat Holdermann, K. (1953). Carl Bosch – Im Banne der Chemie. Econ-Verlag. Holdermann, K. (1953). Carl Bosch – Im Banne der Chemie. Econ-Verlag.
Zurück zum Zitat Jansen, J. J. P., Tempelaar, M. P., Van den Bosch, F. A., & Volberda, H. W. (2009). Structural differentiation and ambidexterity: The mediating role of integration mechanisms. Organization Science, 20, 797–811. CrossRef Jansen, J. J. P., Tempelaar, M. P., Van den Bosch, F. A., & Volberda, H. W. (2009). Structural differentiation and ambidexterity: The mediating role of integration mechanisms. Organization Science, 20, 797–811. CrossRef
Zurück zum Zitat Kauppila, O.-P. (2010). Creating ambidexterity by integrating and balancing structurally separate interorganizational partnerships. Strategic Organization, 8(4), 283–312. CrossRef Kauppila, O.-P. (2010). Creating ambidexterity by integrating and balancing structurally separate interorganizational partnerships. Strategic Organization, 8(4), 283–312. CrossRef
Zurück zum Zitat Kipper, D., Green, D., & Prorak, A. (2010). The relationship among spontaneity, impulsivity, and creativity. Journal of Creativity in Mental Health, 5(1), 39–53. CrossRef Kipper, D., Green, D., & Prorak, A. (2010). The relationship among spontaneity, impulsivity, and creativity. Journal of Creativity in Mental Health, 5(1), 39–53. CrossRef
Zurück zum Zitat Koch, M., & Werther, S. (2013). Kreativität und Innovation in Organisationen – eine systemische Perspektive. Ein für moderne Führungskräfte und motivierte Mitarbeiter. In M. Landes & E. Steiner (Hrsg.), Psychologie der Wirtschaft. (S. 751–769). Springer. CrossRef Koch, M., & Werther, S. (2013). Kreativität und Innovation in Organisationen – eine systemische Perspektive. Ein für moderne Führungskräfte und motivierte Mitarbeiter. In M. Landes & E. Steiner (Hrsg.), Psychologie der Wirtschaft. (S. 751–769). Springer. CrossRef
Zurück zum Zitat Landes, M., & Steiner, E. (2013). Psychologische Auswirkungen von Change Prozessen: Widerstände, Emotionen, Veränderungsbereitschaft und Implikationen für Führungskräfte. In M. Landes & E. Steiner (Hrsg.), Psychologie der Wirtschaft. (S. 723–750). Springer. CrossRef Landes, M., & Steiner, E. (2013). Psychologische Auswirkungen von Change Prozessen: Widerstände, Emotionen, Veränderungsbereitschaft und Implikationen für Führungskräfte. In M. Landes & E. Steiner (Hrsg.), Psychologie der Wirtschaft. (S. 723–750). Springer. CrossRef
Zurück zum Zitat Landes, M., & Steiner, E. (2014). Psychologische Auswirkungen von Change Prozessen: Widerstände, Emotionen, Veränderungsbereitschaft und Implikationen für Führungskräfte. Springer Essential. CrossRef Landes, M., & Steiner, E. (2014). Psychologische Auswirkungen von Change Prozessen: Widerstände, Emotionen, Veränderungsbereitschaft und Implikationen für Führungskräfte. Springer Essential. CrossRef
Zurück zum Zitat Lehner, M., & Hawass, Z. (2017). Die Pyramiden von Gizeh. WBG. Lehner, M., & Hawass, Z. (2017). Die Pyramiden von Gizeh. WBG.
Zurück zum Zitat Levinthal, D. A., & March, J. G. (1993). The myopia of learning. Strategic Management Journal, 14, 95–112. CrossRef Levinthal, D. A., & March, J. G. (1993). The myopia of learning. Strategic Management Journal, 14, 95–112. CrossRef
Zurück zum Zitat Mackinnon, D. (1962). The nature and nurture of creative talent. American Psychologist, 17(7), 484–495. CrossRef Mackinnon, D. (1962). The nature and nurture of creative talent. American Psychologist, 17(7), 484–495. CrossRef
Zurück zum Zitat Mirow, M. (1998). Innovation als strategische Chance. In N. Franke & C.-F. v. Braun (Hrsg.), Innovationsforschung und Technologiemanagement – Konzepte, Strategien, Fallbeispiele (S. 481–492). Springer. Mirow, M. (1998). Innovation als strategische Chance. In N. Franke & C.-F. v. Braun (Hrsg.), Innovationsforschung und Technologiemanagement – Konzepte, Strategien, Fallbeispiele (S. 481–492). Springer.
Zurück zum Zitat Olivan, P. (2019). Methode zur organisatorischen Gestaltung radikaler Technologieentwicklungen unter Berücksichtigung der Ambidextrie. Fraunhofer. Olivan, P. (2019). Methode zur organisatorischen Gestaltung radikaler Technologieentwicklungen unter Berücksichtigung der Ambidextrie. Fraunhofer.
Zurück zum Zitat Probst, G., & Raisch, S. (2005). Organizational crisis: The logic of failure. The Academy of Management Executive, 19(1), 90–105. Probst, G., & Raisch, S. (2005). Organizational crisis: The logic of failure. The Academy of Management Executive, 19(1), 90–105.
Zurück zum Zitat Redelmeier, D., & Shafir, E. (1995). Medical decision making in situations that offer multiple alternatives. Journal of the American Medical Association, 237(4), 302–305. CrossRef Redelmeier, D., & Shafir, E. (1995). Medical decision making in situations that offer multiple alternatives. Journal of the American Medical Association, 237(4), 302–305. CrossRef
Zurück zum Zitat Ricken, H. (1977). Der Architekt – Geschichte eines Berufs. Henschelverlag. Ricken, H. (1977). Der Architekt – Geschichte eines Berufs. Henschelverlag.
Zurück zum Zitat Rosing, K., Frese, M., & Bausch, A. (2011). Explaining the heterogeneity of the leadership-innovation relationship: Ambidextrous leadership. The Leadership Quarterly, 22, 956–974. CrossRef Rosing, K., Frese, M., & Bausch, A. (2011). Explaining the heterogeneity of the leadership-innovation relationship: Ambidextrous leadership. The Leadership Quarterly, 22, 956–974. CrossRef
Zurück zum Zitat Rothaermel, F. T., & Alexandre, M. T. (2009). Ambidexterity in technology sourcing: The moderating role of absorptive capacity. Organization Science, 20(4), 759–780. CrossRef Rothaermel, F. T., & Alexandre, M. T. (2009). Ambidexterity in technology sourcing: The moderating role of absorptive capacity. Organization Science, 20(4), 759–780. CrossRef
Zurück zum Zitat Smith, W. K., & Lewis, M. W. (2011). Toward a theory of paradox: A dynamic equilibrium model of organizing. Academy of Management Review, 36(2), 381–403. Smith, W. K., & Lewis, M. W. (2011). Toward a theory of paradox: A dynamic equilibrium model of organizing. Academy of Management Review, 36(2), 381–403.
Zurück zum Zitat Smith, W. K., & Tushman, M. L. (2005). Managing strategic contradictions: A top management model for managing innovation streams. Organization Science, 16(5), 522–536. CrossRef Smith, W. K., & Tushman, M. L. (2005). Managing strategic contradictions: A top management model for managing innovation streams. Organization Science, 16(5), 522–536. CrossRef
Zurück zum Zitat Steiner, E. (2004). Perspektiven einer anreizkompatiblen Architektenentlohnung – Eine Untersuchung vor dem Hintergrund der Agency-Theorie. DUV. Steiner, E. (2004). Perspektiven einer anreizkompatiblen Architektenentlohnung – Eine Untersuchung vor dem Hintergrund der Agency-Theorie. DUV.
Zurück zum Zitat Tierney, P., & Farmer, S. (2011). Creative self-efficacy development and creative performance over time. Journal of Applied Psychology, 96(2), 277–293. CrossRef Tierney, P., & Farmer, S. (2011). Creative self-efficacy development and creative performance over time. Journal of Applied Psychology, 96(2), 277–293. CrossRef
Zurück zum Zitat Verhaeghen, P., Joorman, J., & Khan, R. (2005). Why we sing the blues: The relation between self-reflective rumination, mood, and creativity. Emotion, 5(2), 226–232. CrossRef Verhaeghen, P., Joorman, J., & Khan, R. (2005). Why we sing the blues: The relation between self-reflective rumination, mood, and creativity. Emotion, 5(2), 226–232. CrossRef
Zurück zum Zitat Zuse, K. (1984). Der Computer – Mein Lebenswerk. (3. Aufl.). Springer. Zuse, K. (1984). Der Computer – Mein Lebenswerk. (3. Aufl.). Springer.
Metadaten
Titel
Innovation und Kreativität im Spannungsfeld von Bürokratie und Freiheit
verfasst von
Eberhard Steiner
Miriam Landes
Copyright-Jahr
2022
Verlag
Springer Berlin Heidelberg
DOI
https://doi.org/10.1007/978-3-662-63117-1_6

Premium Partner