Skip to main content

2022 | OriginalPaper | Buchkapitel

4. Instrumente der Litigation-PR

verfasst von : Armin Sieber

Erschienen in: Erfolgsstrategien der Litigation-PR

Verlag: Springer Fachmedien Wiesbaden

Aktivieren Sie unsere intelligente Suche, um passende Fachinhalte oder Patente zu finden.

search-config
loading …

Zusammenfassung

In der Litigation-PR werden zahlreiche Instrumente genutzt, die auch aus der klassischen Krisen-PR bekannt sind, genauso wie auch die üblichen Verfahren der Presse- und Medienarbeit. Allerdings kommen hier andere inhaltliche Ausprägungen hinzu, zudem werden die Instrumente auch anders eingesetzt. So werden beispielsweise Pressemitteilungen in der Litigation-PR selten breit gestreut, sondern haben eher eine dokumentarische Funktion, bilden die Basis für Gespräche und liefern den Journalisten zitierfähige Sprachregelungen. Darüber hinaus lässt sich Litigation-PR längst nicht mehr auf Medienarbeit reduzieren. Je nach den zu adressierenden Stakeholder-Gruppen müssen auch weitere Disziplinen berücksichtigt werden. Hier gelten insbesondere die digitale und die politische Kommunikation als neuere wichtige Aufgabenfelder.

Sie haben noch keine Lizenz? Dann Informieren Sie sich jetzt über unsere Produkte:

Springer Professional "Wirtschaft+Technik"

Online-Abonnement

Mit Springer Professional "Wirtschaft+Technik" erhalten Sie Zugriff auf:

  • über 102.000 Bücher
  • über 537 Zeitschriften

aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Nachhaltigkeit
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Maschinenbau + Werkstoffe
  • Versicherung + Risiko

Jetzt Wissensvorsprung sichern!

Springer Professional "Wirtschaft"

Online-Abonnement

Mit Springer Professional "Wirtschaft" erhalten Sie Zugriff auf:

  • über 67.000 Bücher
  • über 340 Zeitschriften

aus folgenden Fachgebieten:

  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Versicherung + Risiko




Jetzt Wissensvorsprung sichern!

Literatur
Zurück zum Zitat Bernzen, Anna. 2020a. Gerichtssaalberichterstattung. Ein zeitgemäßer Rahmen für die Arbeit der Medienvertreter in deutschen Gerichten. Tübingen: Mohr Siebeck. Bernzen, Anna. 2020a. Gerichtssaalberichterstattung. Ein zeitgemäßer Rahmen für die Arbeit der Medienvertreter in deutschen Gerichten. Tübingen: Mohr Siebeck.
Zurück zum Zitat Röttger, Ulrike, Patrick Donges und Ansgar Zerfaß. 2021. Handbuch Public Affairs. Politische Kommunikation für Unternehmen und Organisationen. Wiesbaden: Springer Gabler.CrossRef Röttger, Ulrike, Patrick Donges und Ansgar Zerfaß. 2021. Handbuch Public Affairs. Politische Kommunikation für Unternehmen und Organisationen. Wiesbaden: Springer Gabler.CrossRef
Zurück zum Zitat Wolbergs, Joachim und Arianna Elsässer. 2020. Interview: Von medialer Vorverurteilung, öffentlicher Kommunikation und warum sich Joachim Wolbergs als Beschuldigter gegen das Schweigen entschied, In: Litigation-PR. Wie Krisenkommunikation im Gerichtsaal der Öffentlichkeit funktioniert, Hrsg. Martin Wohlrabe, S. 169–179. Wiesbaden: Springer Gabler. Wolbergs, Joachim und Arianna Elsässer. 2020. Interview: Von medialer Vorverurteilung, öffentlicher Kommunikation und warum sich Joachim Wolbergs als Beschuldigter gegen das Schweigen entschied, In: Litigation-PR. Wie Krisenkommunikation im Gerichtsaal der Öffentlichkeit funktioniert, Hrsg. Martin Wohlrabe, S. 169–179. Wiesbaden: Springer Gabler.
Metadaten
Titel
Instrumente der Litigation-PR
verfasst von
Armin Sieber
Copyright-Jahr
2022
DOI
https://doi.org/10.1007/978-3-658-35993-5_4