Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

01.02.2011 | Original Article | Ausgabe 2/2011 Open Access

Mitigation and Adaptation Strategies for Global Change 2/2011

Integrated modelling approaches to analysis of climate change impacts on forests and forest management

Zeitschrift:
Mitigation and Adaptation Strategies for Global Change > Ausgabe 2/2011
Autoren:
Asbjørn Aaheim, Rajiv Kumar Chaturvedi, Anitha A. Sagadevan

Abstract

This paper reviews integrated economic and ecological models that address impacts and adaptation to climate change in the forest sector. Early economic model studies considered forests as one out of many possible impacts of climate change, while ecological model studies tended to limit the economic impacts to fixed price-assumptions. More recent studies include broader representations of both systems, but there are still few studies which can be regarded fully integrated. Full integration of ecological and economic models is needed to address forest management under climate change appropriately. The conclusion so far is that there are vast uncertainties about how climate change affects forests. This is partly due to the limited knowledge about the global implications of the social and economical adaptation to the effects of climate change on forests.
Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 2/2011

Mitigation and Adaptation Strategies for Global Change 2/2011 Zur Ausgabe

BranchenIndex Online

Die B2B-Firmensuche für Industrie und Wirtschaft: Kostenfrei in Firmenprofilen nach Lieferanten, Herstellern, Dienstleistern und Händlern recherchieren.

Whitepaper

- ANZEIGE -

Systemische Notwendigkeit zur Weiterentwicklung von Hybridnetzen

Die Entwicklung des mitteleuropäischen Energiesystems und insbesondere die Weiterentwicklung der Energieinfrastruktur sind konfrontiert mit einer stetig steigenden Diversität an Herausforderungen, aber auch mit einer zunehmenden Komplexität in den Lösungsoptionen. Vor diesem Hintergrund steht die Weiterentwicklung von Hybridnetzen symbolisch für das ganze sich in einer Umbruchsphase befindliche Energiesystem: denn der Notwendigkeit einer Schaffung und Bildung der Hybridnetze aus systemischer und volkswirtschaftlicher Perspektive steht sozusagen eine Komplexitätsfalle gegenüber, mit der die Branche in der Vergangenheit in dieser Intensität nicht konfrontiert war. Jetzt gratis downloaden!

Bildnachweise