Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

02.07.2018 | Special Issue Paper | Ausgabe 3/2018

International Journal on Document Analysis and Recognition (IJDAR) 3/2018

Integrating scattering feature maps with convolutional neural networks for Malayalam handwritten character recognition

Zeitschrift:
International Journal on Document Analysis and Recognition (IJDAR) > Ausgabe 3/2018
Autoren:
K. Manjusha, M. Anand Kumar, K. P. Soman

Abstract

Convolutional neural network (CNN)-based deep learning architectures are the state-of-the-art in image-based pattern recognition applications. The receptive filter fields in convolutional layers are learned from training data patterns automatically during classifier learning. There are number of well-defined, well-studied and proven filters in the literature that can extract informative content from the input patterns. This paper focuses on utilizing scattering transform-based wavelet filters as the first-layer convolutional filters in CNN architecture. The scattering networks are generated by a series of scattering transform operations. The scattering coefficients generated in first few layers are effective in capturing the dominant energy contained in the input data patterns. The present work aims at replacing the first-layer convolutional feature maps in CNN architecture with scattering feature maps. This architecture is equivalent to utilizing scattering wavelet filters as the first-layer receptive fields in CNN architecture. The proposed hybrid CNN architecture experiments the Malayalam handwritten character recognition which is one of the challenging multi-class classification problems. The initial studies confirm that the proposed hybrid CNN architecture based on scattering feature maps could perform better than the equivalent self-learning architecture of CNN on handwritten character recognition problems.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Sie möchten Zugang zu diesem Inhalt erhalten? Dann informieren Sie sich jetzt über unsere Produkte:

Springer Professional "Wirtschaft+Technik"

Online-Abonnement

Mit dem Kombi-Abo erhalten Sie vollen Zugriff auf über 1,8 Mio. Dokumente aus mehr als 61.000 Fachbüchern und rund 500 Fachzeitschriften aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Umwelt
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Maschinenbau + Werkstoffe

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Springer Professional "Technik"

Online-Abonnement

Mit dem Technik-Abo erhalten Sie Zugriff auf über 1 Mio. Dokumente aus mehr als 40.000 Fachbüchern und 300 Fachzeitschriften aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Umwelt
  • Maschinenbau + Werkstoffe

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Springer Professional "Wirtschaft"

Online-Abonnement

Mit dem Wirtschafts-Abo erhalten Sie Zugriff auf über 1 Mio. Dokumente aus mehr als 45.000 Fachbüchern und 300 Fachzeitschriften aus folgenden Fachgebieten:

  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 3/2018

International Journal on Document Analysis and Recognition (IJDAR) 3/2018 Zur Ausgabe

Premium Partner

BranchenIndex Online

Die B2B-Firmensuche für Industrie und Wirtschaft: Kostenfrei in Firmenprofilen nach Lieferanten, Herstellern, Dienstleistern und Händlern recherchieren.

Whitepaper

- ANZEIGE -

Best Practices für die Mitarbeiter-Partizipation in der Produktentwicklung

Unternehmen haben das Innovationspotenzial der eigenen Mitarbeiter auch außerhalb der F&E-Abteilung erkannt. Viele Initiativen zur Partizipation scheitern in der Praxis jedoch häufig. Lesen Sie hier  - basierend auf einer qualitativ-explorativen Expertenstudie - mehr über die wesentlichen Problemfelder der mitarbeiterzentrierten Produktentwicklung und profitieren Sie von konkreten Handlungsempfehlungen aus der Praxis.
Jetzt gratis downloaden!

Bildnachweise