Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

29.03.2016 | Original Paper | Ausgabe 7/2016

Clean Technologies and Environmental Policy 7/2016

Integration of new processes and geothermal heat into a wood processing cluster

Zeitschrift:
Clean Technologies and Environmental Policy > Ausgabe 7/2016
Autoren:
Martin J. Atkins, Michael R. W. Walmsley, Timothy G. Walmsley

Abstract

In this study, process integration methods have been used to investigate the heat integration of new processes with a model wood processing cluster. Due to anticipated future demand for bio-derived fuels and chemicals, it is important to identify which emerging conversion processes would benefit from integration with existing facilities. Identifying specific integration schemes help quantify economic and environmental benefits and can assist the commercialisation and adoption of these new processes. The synergies gained through integration are examples of industrial symbiosis, which is the sharing of resources between co-located facilities. A background/foreground analysis of the grand composite curves was used to determine any heat recovery potential between the cluster and the new entrant and the effect on the utility system. The model cluster consisted of a thermo-mechanical pulp and paper mill, kraft pulp and paper mill and saw mill. Some of the processes had little or no integration potential due to having similar pinch temperatures as the cluster. Processes based on biomass gasification had large potential due to the pinch temperatures being very different and the shape of grand composite curve being complimentary. The integration of geothermal energy for process heat was also investigated and if available has a distinct advantage of allowing surplus black liquor to be used as a feedstock to some of the new processes. Results show that high pinch temperature processes show the greatest integration potential and can provide significant fuel reduction potential.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Sie möchten Zugang zu diesem Inhalt erhalten? Dann informieren Sie sich jetzt über unsere Produkte:

Springer Professional "Wirtschaft+Technik"

Online-Abonnement

Mit dem Kombi-Abo erhalten Sie vollen Zugriff auf über 1,8 Mio. Dokumente aus mehr als 61.000 Fachbüchern und rund 500 Fachzeitschriften aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Umwelt
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Maschinenbau + Werkstoffe

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Springer Professional "Technik"

Online-Abonnement

Mit dem Technik-Abo erhalten Sie Zugriff auf über 1 Mio. Dokumente aus mehr als 40.000 Fachbüchern und 300 Fachzeitschriften aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Umwelt
  • Maschinenbau + Werkstoffe

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 7/2016

Clean Technologies and Environmental Policy 7/2016Zur Ausgabe

BranchenIndex Online

Die B2B-Firmensuche für Industrie und Wirtschaft: Kostenfrei in Firmenprofilen nach Lieferanten, Herstellern, Dienstleistern und Händlern recherchieren.

Whitepaper

- ANZEIGE -

Systemische Notwendigkeit zur Weiterentwicklung von Hybridnetzen

Die Entwicklung des mitteleuropäischen Energiesystems und insbesondere die Weiterentwicklung der Energieinfrastruktur sind konfrontiert mit einer stetig steigenden Diversität an Herausforderungen, aber auch mit einer zunehmenden Komplexität in den Lösungsoptionen. Vor diesem Hintergrund steht die Weiterentwicklung von Hybridnetzen symbolisch für das ganze sich in einer Umbruchsphase befindliche Energiesystem: denn der Notwendigkeit einer Schaffung und Bildung der Hybridnetze aus systemischer und volkswirtschaftlicher Perspektive steht sozusagen eine Komplexitätsfalle gegenüber, mit der die Branche in der Vergangenheit in dieser Intensität nicht konfrontiert war. Jetzt gratis downloaden!

Bildnachweise