Skip to main content
main-content

Über dieses Buch

Das Buch führt anschaulich und verständlich in das Gebiet der intelligenten Verfahren ein. In geschlossenen Darstellungen zeigt es zuerst die theoretischen Grundlagen und anschließend praktische Beispiele, wobei bei den Beispielen auch fehlerhafte Ansätze gezeigt werden.

Ausgehend von linearen Systemen und ihren Einschränkungen werden nichtlineare Systeme sowie grundlegende Lernverfahren eingeführt. Darauf aufbauend werden intelligente Verfahren, z.B. der lernfähige, nichtlineare Beobachter, entwickelt sowie die Identifikation von nichtlinearen Systemen und deren Optimierung behandelt. Anschließend werden Regelungsverfahren von nichtlinearen Systemen vorgestellt, wobei die modellbasierte adaptive Regelung sowie die Regelung von unbekannten Systemen Schwerpunkte sind. Den Abschluss bildet ein Kapitel über Fuzzy-Logik.

Die Verfahren können bei vielen nichtlinearen Systemen angewendet werden und wurden bereits äußerst erfolgreich in der Medizin, in der Robotik und in der Getriebesteuerung von Hybridfahrzeugen eingesetzt.

Neu an der zweiten Auflage sind Kapitel über robuste Schätzverfahren und Concurrent Learning.

Die Zielgruppen

Das Werk richtet sich an Studierende und Wissenschaftler der Ingenieurwissenschaften, Informatik und Mathematik sowie Ingenieure in der Praxis.

Inhaltsverzeichnis

Frontmatter

2017 | OriginalPaper | Buchkapitel

1. Einführung

Dierk Schröder, Martin Buss

2017 | OriginalPaper | Buchkapitel

2. Einführung in mechatronische Systeme

Dierk Schröder, Martin Buss

2017 | OriginalPaper | Buchkapitel

3. Statische Funktionsapproximatoren

Dierk Schröder, Martin Buss

2017 | OriginalPaper | Buchkapitel

4. Lernen bei statischer Funktionsapproximation

Dierk Schröder, Martin Buss

2017 | OriginalPaper | Buchkapitel

5. Lernfähiger Beobachter

Dierk Schröder, Martin Buss

2017 | OriginalPaper | Buchkapitel

6. Identifikation mit vorstrukturierten rekurrenten Netzen

Dierk Schröder, Martin Buss

2017 | OriginalPaper | Buchkapitel

7. Identifikation linearer dynamischer Systeme

Dierk Schröder, Martin Buss

2017 | OriginalPaper | Buchkapitel

8. Identifikation nichtlinearer dynamischer Systeme

Dierk Schröder, Martin Buss

2017 | OriginalPaper | Buchkapitel

9. Beobachterentwurf bei dynamischen Nichtlinearitäten

Dierk Schröder, Martin Buss

2017 | OriginalPaper | Buchkapitel

10. Nichtlineare Optimierung in der Systemidentifikation

Dierk Schröder, Martin Buss

2017 | OriginalPaper | Buchkapitel

11. Stochastische Optimierungsverfahren

Dierk Schröder, Martin Buss

2017 | OriginalPaper | Buchkapitel

12. Robuste Parameterschätzung für reale Anwendungen

Simon Altmannshofer, Christian Endisch

2017 | OriginalPaper | Buchkapitel

13. Verfahren zur Regelung nichtlinearer Systeme

Dierk Schröder, Martin Buss

2017 | OriginalPaper | Buchkapitel

14. Modellbasierte Adaptive Regelung

Christian Westermaier

2017 | OriginalPaper | Buchkapitel

15. Disturbance Rejection

Dierk Schröder, Martin Buss

2017 | OriginalPaper | Buchkapitel

16. Lernende Automaten

Paul Kotyczka, Matthias Feiler

2017 | OriginalPaper | Buchkapitel

17. Concurrent Learning

Stefan Kersting, Martin Buss

2017 | OriginalPaper | Buchkapitel

18. Hochverstärkungsbasierte Regelung

Dierk Schröder, Martin Buss

2017 | OriginalPaper | Buchkapitel

19. Funnel-Control: Implementierung, Erweiterung und Anwendung

Christoph M. Hackl

2017 | OriginalPaper | Buchkapitel

20. Einführung in die Fuzzy–Regelung

Dierk Schröder, Martin Buss

Backmatter

Weitere Informationen

Premium Partner

Neuer InhaltNeuer Inhalt

BranchenIndex Online

Die B2B-Firmensuche für Industrie und Wirtschaft: Kostenfrei in Firmenprofilen nach Lieferanten, Herstellern, Dienstleistern und Händlern recherchieren.

Whitepaper

- ANZEIGE -

Die Auswirkungen der Elektromobilität auf den Strommarkt und die CO2-Bilanz

In der aktuellen energiepolitischen Debatte werden dem Ausbau der Elektromobilität hohe Prioritäten eingeräumt, da mit der Umstellung von konventionellen Fahrzeugen auf elektrische Antriebe große CO2-Einsparpotenziale verbunden werden. So strebt die Bundesregierung bis 2030 6 Mio. zugelassene Elektroautos an. Lesen Sie hier, ob die mit dem Ausbau der Elektromobilität verbundenen Ziele tatsächlich erreicht werden können.
Jetzt gratis downloaden!

Bildnachweise