Skip to main content
main-content

08.02.2018 | Interieur | Nachricht | Onlineartikel

Neues Innovationszentrum von Yanfeng Automotive Interiors

Autor:
Patrick Schäfer

Am Standort in Neuss hat Yanfeng Automotive Interiors ein Innovationszentrum eröffnet. 40 Mitarbeiter sollen dort in unterschiedlichen Disziplinen am Autoinnenraum der Zukunft arbeiten.

Auf der 2.550 Quadratmeter großen Bürofläche sollen die verschiedenen Bereiche des Innovationszentrums von Yanfeng Automotive Interiors (YFAI) unter einem Dach zusammenlaufen. Neben der Konsumenten-und Marktforschung, dem Industriedesign, der Produkt- und Prozessinnovation sowie dem Bereich "User Experience" soll dort auch am Innenraum der Zukunft gearbeitet werden. Dessen neuartiger Stil könnte von neuen Materialien geprägt werden, etwa von funktionalen, intelligenten oder adaptiven Oberflächen, die andere Nutzungserlebnisse und Funktionen des Interieurs ermöglichen sollen. Produktneuheiten und Konzeptfahrzeuge des Unternehmens können in einem Ausstellungsraum präsentiert werden.

"Wir haben den Anspruch, die Mobilität von morgen, die durch globale Megatrends wie beispielsweise autonomes Fahren, Elektromobilität und Carsharing sowie neue Akteure und Technologien geprägt wird, aktiv mitzugestalten, anstatt nur auf den signifikanten Wandel in der Automobilindustrie zu reagieren", sagt Han Hendriks, Chief Technology Officer bei YFAI zur Neueröffnung des Innovationszentrums. Weltweit sind im Innovationsbereich von YFAI neben dem Standort Neuss 150 Mitarbeiter in Shanghai (China), Holland (Michigan, USA) und Sunnyvale im kalifornischen Silicon Valle beschäftigt. Das Unternehmen entstand aus einer Kooperation von Yanfeng und Adient und hat seinen Hauptsitz in Shanghai.

Weiterführende Themen

Die Hintergründe zu diesem Inhalt

01.07.2017 | Automatisiertes Fahren | Sonderheft 3/2017

Neue Möglichkeiten der Innenraumgestaltung

Das könnte Sie auch interessieren

25.10.2017 | Interieur | Im Fokus | Onlineartikel

Warum es auf das Interieur ankommt

Premium Partner

Neuer InhaltBorgWarnerdSpaceFEVWatlowHBMAnsysValeo Logo

BranchenIndex Online

Die B2B-Firmensuche für Industrie und Wirtschaft: Kostenfrei in Firmenprofilen nach Lieferanten, Herstellern, Dienstleistern und Händlern recherchieren.

Zur B2B-Firmensuche

Whitepaper

- ANZEIGE -

Hybridtechnologen für 48V-Systeme - BorgWarner bringt Elektrisierung in der Automobilindustrie voran

Um die von 48V-Bordnetzen ermöglichten Optimierungen hinsichtlich Kraftstoffeffizienz und Leistung auszunutzen entwickelt BorgWarner innovative Technologien und erweitert sein Portfolio mit Lösungen für künftige Mildhybridfahrzeuge. Jetzt gratis downloaden!

Bildnachweise