Skip to main content
main-content

06.08.2018 | Interieur | Nachricht | Onlineartikel

Neuer BASF-Schaumstoff für leichtere Armaturentafeln

Autor:
Patrick Schäfer

Der Bereich Performance Materials der BASF hat einen Schaumstoff namens Elastoflex E vorgestellt. Die neue Produktgruppe soll die Fertigung dünnerer und leichterer Armaturenbretter ermöglichen.

Moderne Armaturentafeln müssen Anforderungen hinsichtlich der Sicherheit, des Designs und des Komforts erfüllen. Mit Blick auf das autonome Fahren kommen neue Aufgaben hinzu. Um das Sicherheitsbauteil effizienter gestalten zu können, bietet der Bereich Performance Materials von BASF nun einen neuen Schaumstoff an. Mit Elastoflex E lassen sich laut BASF leichte und dünnen Instrumententafel oder Türelemente fertigen. Bei einer Schaumdichte um 120 Gramm pro Liter sollen je nach Bauteilgeometrie bis zu 30 Prozent an Schaumgewicht eingespart werden können. Eine robuste und feine Zellstruktur soll dabei den Einsatz bei Bauteilen mit deutlich reduziertem Querschnitt unter fünf Millimetern ermöglichen.

Doch der neue Schaumstoff soll noch mehr leisten: "Mit den neuen PU-Systemen lässt sich nicht nur Gewicht einsparen, sie zielen zudem darauf ab, den Einbau von Sensoren oder Kontrollelementen zu ermöglichen", sagt Marc Martin, Experte für automobile Innenräume im Unternehmensbereich Performance Materials der BASF. Zusätzlich sollen die Emissionswerte verbessert und der Einsatz von Lasern bei der Airbag-Schwächung vereinfacht worden sein.

Weiterführende Themen

Die Hintergründe zu diesem Inhalt

2018 | OriginalPaper | Buchkapitel

Kunststoffe (Polymere)

Quelle:
Werkstoffe und ihre Anwendungen

01.06.2018 | Titel | Ausgabe 3/2018

Einbaufertige Sandwichbauteile im Minutentakt

Das könnte Sie auch interessieren

Premium Partner

Neuer InhaltdSpaceFEVValeo LogoTE Connectivity Corporation

BranchenIndex Online

Die B2B-Firmensuche für Industrie und Wirtschaft: Kostenfrei in Firmenprofilen nach Lieferanten, Herstellern, Dienstleistern und Händlern recherchieren.

Zur B2B-Firmensuche

Whitepaper

- ANZEIGE -

INDUSTRIE 4.0

Der Hype um Industrie 4.0 hat sich gelegt – nun geht es an die Umsetzung. Das Whitepaper von Protolabs zeigt Unternehmen und Führungskräften, wie sie die 4. Industrielle Revolution erfolgreich meistern. Es liegt an den Herstellern, die besten Möglichkeiten und effizientesten Prozesse bereitzustellen, die Unternehmen für die Herstellung von Produkten nutzen können. Lesen Sie mehr zu: Verbesserten Strukturen von Herstellern und Fabriken | Konvergenz zwischen Soft- und Hardwareautomatisierung | Auswirkungen auf die Neuaufstellung von Unternehmen | verkürzten Produkteinführungszeiten.
Jetzt gratis downloaden!

Bildnachweise