Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Kapitel dieses Buchs durch Wischen aufrufen

2021 | OriginalPaper | Buchkapitel

11. Interne Kommunikation als Keimzelle für Reputation

Nur was innen leuchtet, kann nach außen strahlen

verfasst von: Marina M. Hubert

Erschienen in: Modernes Reputationsmanagement

Verlag: Springer Fachmedien Wiesbaden

share
TEILEN

Zusammenfassung

„Unternehmensreputation entsteht durch Informations- und Kommunikationsprozesse mit und über Unternehmen“ (Einwiller 2014). So lautet die weitverbreitete Auffassung dazu, wie Unternehmensreputation aus kommunikativer Sicht entsteht, und wie sie sich beeinflussen lässt. Eine zentrale Dimension, die dabei häufig vernachlässigt wird: die Kommunikationsprozesse im Unternehmen. Zentrale Gestaltungsfunktion hat dabei die Interne Kommunikation. Diese Lücke soll dieser Beitrag schließen. Er erweitert die bisher eindimensionale Betrachtungsweise und geht davon aus: Der Entstehungsprozess von Reputation beginnt bereits im Unternehmen. Dabei nimmt der Beitrag die Mitarbeiter als zentrale Bezugsgruppe in den Blick, die die Unternehmensreputation maßgeblich beeinflussen kann. Und er erläutert davon ausgehend die Rolle und Aufgaben der Internen Kommunikation in einem modernen Reputationsmanagement.
Literatur
Zurück zum Zitat Dortok A (2006) A managerial look at the interaction between internal communication and corporate reputation. Corp Reput Rev 8(4):322–338 CrossRef Dortok A (2006) A managerial look at the interaction between internal communication and corporate reputation. Corp Reput Rev 8(4):322–338 CrossRef
Zurück zum Zitat Buchholz U, Knorre S (2012) Interne Unternehmenskommunikation in resilienten Organisationen. Springer Gabler, Berlin/Heidelberg CrossRef Buchholz U, Knorre S (2012) Interne Unternehmenskommunikation in resilienten Organisationen. Springer Gabler, Berlin/Heidelberg CrossRef
Zurück zum Zitat Buchholz U, Knorre S (2017) Interne Kommunikation in agilen Unternehmen. Eine Einführung. Springer Fachmedien, Wiesbaden CrossRef Buchholz U, Knorre S (2017) Interne Kommunikation in agilen Unternehmen. Eine Einführung. Springer Fachmedien, Wiesbaden CrossRef
Zurück zum Zitat Buchholz U, Knorre S (2019) Interne Kommunikation und Unternehmensführung: Theorie und Praxis eines kommunikationszentrierten Managements. Springer Fachmedien, Wiesbaden CrossRef Buchholz U, Knorre S (2019) Interne Kommunikation und Unternehmensführung: Theorie und Praxis eines kommunikationszentrierten Managements. Springer Fachmedien, Wiesbaden CrossRef
Zurück zum Zitat Fombrun CJ (1996) Reputation: realizing value from the corporate image. Harvard Business School Press, Boston Fombrun CJ (1996) Reputation: realizing value from the corporate image. Harvard Business School Press, Boston
Zurück zum Zitat Hubbard M (2004) Markenführung von innen nach außen. Zur Rolle der Internen Kommunikation als Werttreiber für Marken. VS Verlag für Sozialwissenschaften/GWV Fachverlage GmbH, Wiesbaden CrossRef Hubbard M (2004) Markenführung von innen nach außen. Zur Rolle der Internen Kommunikation als Werttreiber für Marken. VS Verlag für Sozialwissenschaften/GWV Fachverlage GmbH, Wiesbaden CrossRef
Zurück zum Zitat Mast C (2016) Unternehmenskommunikation. Ein Leitfaden. UVK, Konstanz/München Mast C (2016) Unternehmenskommunikation. Ein Leitfaden. UVK, Konstanz/München
Zurück zum Zitat Mast C (2019) Unternehmenskommunikation – Ein Leitfaden, 7., überarb. u. erw. Aufl. UVK, München Mast C (2019) Unternehmenskommunikation – Ein Leitfaden, 7., überarb. u. erw. Aufl. UVK, München
Zurück zum Zitat Nowak R, Roither M (Hrsg) (2016) Interne Organisationskommunikation. Theoretische Fundierungen und praktische Anwendungsfelder. Springer Fachmedien, Wiesbaden Nowak R, Roither M (Hrsg) (2016) Interne Organisationskommunikation. Theoretische Fundierungen und praktische Anwendungsfelder. Springer Fachmedien, Wiesbaden
Zurück zum Zitat Rüegg-Stürm J, Grand S (2017) Das St. Galler Management-Modell, 3., überarb. weiterentw. Aufl. Haupt, Bern Rüegg-Stürm J, Grand S (2017) Das St. Galler Management-Modell, 3., überarb. weiterentw. Aufl. Haupt, Bern
Zurück zum Zitat Schick S (2014) Interne Unternehmenskommunikation. Schäffer-Poeschel Verlag, Stuttgart Schick S (2014) Interne Unternehmenskommunikation. Schäffer-Poeschel Verlag, Stuttgart
Zurück zum Zitat Schultz M, Hatch MJ, Larsen MH (2000) The expressive organization. Oxford University Press, New York Schultz M, Hatch MJ, Larsen MH (2000) The expressive organization. Oxford University Press, New York
Zurück zum Zitat Thießen A (2011) Organisationskommunikation in Krisen. Reputationsmanagement durch situative, integrierte und strategische Krisenkommunikation. VS Verlag für Sozialwissenschaften, Wiesbaden Thießen A (2011) Organisationskommunikation in Krisen. Reputationsmanagement durch situative, integrierte und strategische Krisenkommunikation. VS Verlag für Sozialwissenschaften, Wiesbaden
Zurück zum Zitat Young D (1996) Building your company’s good name: how to create & protect the reputation your organization wants & deserves. Macom, New York Young D (1996) Building your company’s good name: how to create & protect the reputation your organization wants & deserves. Macom, New York
Zurück zum Zitat Buchholz U (2016) Auf dem Weg vom Mauerblümchen zum integralen Bestandteil des General Managements: Eine Standortbestimmung der internen Kommunikation. In: Huck-Sandhu S (Hrsg) Interne Kommunikation im Wandel. Theoretische Konzepte und empirische Befunde. Springer VS, Wiesbaden, S 41–52 CrossRef Buchholz U (2016) Auf dem Weg vom Mauerblümchen zum integralen Bestandteil des General Managements: Eine Standortbestimmung der internen Kommunikation. In: Huck-Sandhu S (Hrsg) Interne Kommunikation im Wandel. Theoretische Konzepte und empirische Befunde. Springer VS, Wiesbaden, S 41–52 CrossRef
Zurück zum Zitat Einwiller S (2014) Reputation und Image: Grundlagen, Einflussmöglichkeiten, Management. In: Zerfaß A, Piwinger M (Hrsg) Handbuch Unternehmenskommunikation. Strategie – Management – Wertschöpfung, 2., überarb. Aufl. Springer Gabler, Wiesbaden, S 371–392 Einwiller S (2014) Reputation und Image: Grundlagen, Einflussmöglichkeiten, Management. In: Zerfaß A, Piwinger M (Hrsg) Handbuch Unternehmenskommunikation. Strategie – Management – Wertschöpfung, 2., überarb. Aufl. Springer Gabler, Wiesbaden, S 371–392
Zurück zum Zitat Huck-Sandhu S, Spachmann K (2013) Interne Kommunikation – Stellenwert und Neuausrichtung. In: Bentele G, Piwinger M, Schönborn D (Hrsg) Kommunikationsmanagement (Loseblattsammlung). Luchterhand, Köln, S 1–30 Huck-Sandhu S, Spachmann K (2013) Interne Kommunikation – Stellenwert und Neuausrichtung. In: Bentele G, Piwinger M, Schönborn D (Hrsg) Kommunikationsmanagement (Loseblattsammlung). Luchterhand, Köln, S 1–30
Zurück zum Zitat Kalmus M (1982) Aufgaben und Probleme der innerbetrieblichen Öffentlichkeitsarbeit. In: Mast C (Hrsg) (2006) Unternehmenskommunikation Ein Leitfaden. Lucius & Lucius Verlagsgesellschaft mbH, Stuttgart, S 255 Kalmus M (1982) Aufgaben und Probleme der innerbetrieblichen Öffentlichkeitsarbeit. In: Mast C (Hrsg) (2006) Unternehmenskommunikation Ein Leitfaden. Lucius & Lucius Verlagsgesellschaft mbH, Stuttgart, S 255
Zurück zum Zitat Kreutzer RT (2012) Internal Branding als zentrales Handlungsfeld des Corporate Reputationsmanagements zur Gewinnung und Bindung von Kunden. In: Wüst C, Kreutzer RT (Hrsg) Corporate Reputation Management. Wirksame Strategien für den Unternehmenserfolg. Springer Gabler, Wiesbaden, S 205–240 Kreutzer RT (2012) Internal Branding als zentrales Handlungsfeld des Corporate Reputationsmanagements zur Gewinnung und Bindung von Kunden. In: Wüst C, Kreutzer RT (Hrsg) Corporate Reputation Management. Wirksame Strategien für den Unternehmenserfolg. Springer Gabler, Wiesbaden, S 205–240
Zurück zum Zitat Weber F (2012) Nicht Tinte, sondern Taten zählen – Erfolgreiche Führung bewährt sich im Change Management als Reputation Charger. In: Wüst C Kreutzer RT (Hrsg) Corporate Reputation Management. Wirksame Strategien für den Unternehmenserfolg. Springer Gabler, Wiesbaden, S 193–204 Weber F (2012) Nicht Tinte, sondern Taten zählen – Erfolgreiche Führung bewährt sich im Change Management als Reputation Charger. In: Wüst C Kreutzer RT (Hrsg) Corporate Reputation Management. Wirksame Strategien für den Unternehmenserfolg. Springer Gabler, Wiesbaden, S 193–204
Metadaten
Titel
Interne Kommunikation als Keimzelle für Reputation
verfasst von
Marina M. Hubert
Copyright-Jahr
2021
DOI
https://doi.org/10.1007/978-3-658-32640-1_11