Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

01.02.2011 | Regular Paper | Ausgabe 1/2011

Journal of Visualization 1/2011

Investigation on the flameholding mechanisms in supersonic flows: backward-facing step and cavity flameholder

Zeitschrift:
Journal of Visualization > Ausgabe 1/2011
Autoren:
Wei Huang, Mohamed Pourkashanian, Lin Ma, Derek B. Ingham, Shi Bin Luo, Zhen Guo Wang

Abstract

As effective devices to extend the fuel residence time in supersonic flow and prolong the duration time for hypersonic vehicles cruising in the near-space with power, the backward-facing step and the cavity are widely employed in hypersonic airbreathing propulsive systems as flameholders. The two-dimensional coupled implicit RANS equations, the standard k-ε turbulence model, and the finite-rate/eddy-dissipation reaction model have been used to generate the flow field structures in the scramjet combustors with the backward-facing step and the cavity flameholders. The flameholding mechanism in the combustor has been investigated by comparing the flow field in the corner region of the backward-facing step with that around the cavity flameholder. The obtained results show that the numerical simulation results are in good agreement with the experimental data, and the different grid scales make only a slight difference to the numerical results. The vortices formed in the corner region of the backward-facing step, in the cavity and upstream of the fuel injector make a large difference to the enhancement of the mixing between the fuel and the free airstream, and they can prolong the residence time of the mixture and improve the combustion efficiency in the supersonic flow. The size of the recirculation zone in the scramjet combustor partially depends on the distance between the injection and the leading edge of the cavity. Further, the shock waves in the scramjet combustor with the cavity flameholder are much stronger than those that occur in the scramjet combustor with the backward-facing step, and this causes a large increase in the static pressure along the walls of the combustor.

Graphical Abstract

Graphical Abstract text

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Sie möchten Zugang zu diesem Inhalt erhalten? Dann informieren Sie sich jetzt über unsere Produkte:

Springer Professional "Wirtschaft+Technik"

Online-Abonnement

Mit dem Kombi-Abo erhalten Sie vollen Zugriff auf über 1,8 Mio. Dokumente aus mehr als 61.000 Fachbüchern und rund 500 Fachzeitschriften aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Umwelt
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Maschinenbau + Werkstoffe

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Springer Professional "Wirtschaft"

Online-Abonnement

Mit dem Wirtschafts-Abo erhalten Sie Zugriff auf über 1 Mio. Dokumente aus mehr als 45.000 Fachbüchern und 300 Fachzeitschriften aus folgenden Fachgebieten:

  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Springer Professional "Technik"

Online-Abonnement

Mit dem Technik-Abo erhalten Sie Zugriff auf über 1 Mio. Dokumente aus mehr als 40.000 Fachbüchern und 300 Fachzeitschriften aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Umwelt
  • Maschinenbau + Werkstoffe

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 1/2011

Journal of Visualization 1/2011 Zur Ausgabe

Premium Partner

BranchenIndex Online

Die B2B-Firmensuche für Industrie und Wirtschaft: Kostenfrei in Firmenprofilen nach Lieferanten, Herstellern, Dienstleistern und Händlern recherchieren.

Whitepaper

- ANZEIGE -

Best Practices für die Mitarbeiter-Partizipation in der Produktentwicklung

Unternehmen haben das Innovationspotenzial der eigenen Mitarbeiter auch außerhalb der F&E-Abteilung erkannt. Viele Initiativen zur Partizipation scheitern in der Praxis jedoch häufig. Lesen Sie hier  - basierend auf einer qualitativ-explorativen Expertenstudie - mehr über die wesentlichen Problemfelder der mitarbeiterzentrierten Produktentwicklung und profitieren Sie von konkreten Handlungsempfehlungen aus der Praxis.
Jetzt gratis downloaden!

Bildnachweise