Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Kapitel dieses Buchs durch Wischen aufrufen

2018 | OriginalPaper | Buchkapitel

Investitionsmanagement

(Strategische Managementkonzepte)

verfasst von: Dr. Christian Schawel, Dr. Fabian Billing

Erschienen in: Top 100 Management Tools

Verlag: Springer Fachmedien Wiesbaden

share
TEILEN

Zusammenfassung

Unter einer Investition versteht man die Verwendung finanzieller Mittel/betrieblicher Ressourcen zur Beschaffung von Finanzvermögen (z. B. Beteiligungen), Sachvermögen (z. B. Grundstücke) oder immaterieller Vermögen (z. B. Rechte). Dabei umfasst die Gesamtinvestition in einem Zeitraum Anschaffungs‐, Ersatz‐ und Erweiterungsinvestitionen. Entwicklungen, Beantragungen, Entscheidungen sowie das Monitoring von Investitionen erfolgen in einem mehrstufigen Prozess. Auf die systematische Durchführung und Steuerung dieser Aktivitäten zielt das Investitionsmanagement.
Investitionsentscheidungen werden unter Unsicherheit gefällt und haben einen großen Einfluss auf Kosten, Erlöse und Strukturen. Aktives Management von Investitionen ist demzufolge eine Pflichttätigkeit, deren Bedeutung in Unternehmen mit der finanziellen Investitionshöhe, der Anzahl an Investitionen sowie dem Einfluss der Investitionen auf die betriebliche Leistungserstellung zunimmt.
  • Verbesserte Entscheidungsgrundlage für Investitionen
  • Steigerung von Transparenz über geplante und umgesetzte Investitionen (Typen, Effekte, Risiken, Fehlentwicklungen)
  • Definierte Richtlinien, Prozesse (z. B. Genehmigungsverfahren) und Auflagen für Investitionsentscheidungen
  • Fit zwischen der Investitionsplanung sowie Budget‐ und Mittelfristplanung (Planungseckwerte)
  • Realitätsnahe Plangrößendefinition (z. B. Kalkulationszinsfuß)
Metadaten
Titel
Investitionsmanagement
verfasst von
Dr. Christian Schawel
Dr. Fabian Billing
Copyright-Jahr
2018
DOI
https://doi.org/10.1007/978-3-658-18917-4_44

Premium Partner