Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

13.10.2016 | Original Paper | Ausgabe 3/2017

Political Behavior 3/2017

Is the Left-Right Scale a Valid Measure of Ideology?

Individual-Level Variation in Associations with “Left” and “Right” and Left-Right Self-Placement

Zeitschrift:
Political Behavior > Ausgabe 3/2017
Autoren:
Paul C. Bauer, Pablo Barberá, Kathrin Ackermann, Aaron Venetz

Abstract

In order to measure ideology, political scientists heavily rely on the so-called left-right scale. Left and right are, however, abstract political concepts and may trigger different associations among respondents. If these associations vary systematically with other variables this may induce bias in the empirical study of ideology. We illustrate this problem using a unique survey that asked respondents open-ended questions regarding the meanings they attribute to the concepts “left” and “right”. We assess and categorize this textual data using topic modeling techniques. Our analysis shows that variation in respondents’ associations is systematically related to their self-placement on the left-right scale and also to variables such as education and respondents’ cultural background (East vs. West Germany). Our findings indicate that the interpersonal comparability of the left-right scale across individuals is impaired. More generally, our study suggests that we need more research on how respondents interpret various abstract concepts that we regularly use in survey questions.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Sie möchten Zugang zu diesem Inhalt erhalten? Dann informieren Sie sich jetzt über unsere Produkte:

Springer Professional "Wirtschaft+Technik"

Online-Abonnement

Mit dem Kombi-Abo erhalten Sie vollen Zugriff auf über 1,8 Mio. Dokumente aus mehr als 61.000 Fachbüchern und rund 500 Fachzeitschriften aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Umwelt
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Maschinenbau + Werkstoffe

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Springer Professional "Wirtschaft"

Online-Abonnement

Mit dem Wirtschafts-Abo erhalten Sie Zugriff auf über 1 Mio. Dokumente aus mehr als 45.000 Fachbüchern und 300 Fachzeitschriften aus folgenden Fachgebieten:

  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 3/2017

Political Behavior 3/2017 Zur Ausgabe

Premium Partner

BranchenIndex Online

Die B2B-Firmensuche für Industrie und Wirtschaft: Kostenfrei in Firmenprofilen nach Lieferanten, Herstellern, Dienstleistern und Händlern recherchieren.

Whitepaper

- ANZEIGE -

Wie können Sie Stress im Fernstudium bewältigen?

Ein Fernstudium erfordert ein hohes Maß an Selbstorganisation und Disziplin. Das bedeutet oft Stress - Prüfungsstress, Abgabetermine, Zeitdruck… Stress wird dann zum Problem, wenn wir ihn nicht mehr im Griff haben. Wenn wir die Ursachen und auch Auswirkungen von Stress verstehen, ist das ein wichtiger Schritt hin zu einem erfolgreichen Stressmanagement. Lesen Sie in diesem Auszug aus dem Fachbuch "Stressmanagement im Fernstudium" wie Sie Ihren Stress effektiv bewältigen können. Inklusive Selbsttest.
Jetzt gratis downloaden!

Bildnachweise