Skip to main content
main-content

Blättern

durch die Artikel

04.01.2017 | Schwerpunkt | Ausgabe 1/2017

HMD Praxis der Wirtschaftsinformatik 1/2017

IT-Risikomanagement von Cloud-Dienstleistungen im Kontext des IT-Sicherheitsgesetzes

Zeitschrift:
HMD Praxis der Wirtschaftsinformatik > Ausgabe 1/2017
Autoren:
Michael Adelmeyer, Christopher Petrick, Frank Teuteberg
Zusammenfassung
Neben den Vorteilen von Cloud-Diensten ergeben sich durch ihren Einsatz häufig Risiken für die IT-Sicherheit von Unternehmen. Durch das am 12. Juni 2015 verabschiedete Gesetz zur Erhöhung der Sicherheit informationstechnischer Systeme sollen Betreiber Kritischer Infrastrukturen dazu verpflichtet werden, ihre IT besser vor Cyber-Attacken zu schützen. In diesem Kontext gilt es zu klären, welche Anforderungen Cloud-Betreiber als Dienstleister Kritischer Infrastrukturen umzusetzen haben oder inwiefern diese per Definition des IT-Sicherheitsgesetzes als Betreiber Kritischer Infrastrukturen angesehen werden können. Im Rahmen des IT-Risiko- und Sicherheitsmanagements bei Kritischen Infrastrukturen entstehen bei der Auslagerung von (zentralen) Prozessen und Funktionen zudem Unklarheiten, wie der Einsatz von Cloud-Dienstleistungen zu bewerten ist und welcher Handlungsbedarf auf die Cloud-Betreiber zukommt, zum Beispiel durch das geforderte Mindestsicherheitsniveau der IT-Systeme. In dem Beitrag werden ein Anforderungskatalog an Cloud-Dienstleistungen zur Umsetzung des IT-Sicherheitsgesetzes auf Grundlage von Experteninterviews entwickelt sowie Implikationen für das IT-Risikomanagement von Cloud-Dienstleistungen dargestellt. Abschließend werden Handlungsempfehlungen für Cloud-Betreiber und Betreiber Kritischer Infrastrukturen gegeben.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Sie möchten Zugang zu diesem Inhalt erhalten? Dann informieren Sie sich jetzt über unsere Produkte:

Springer Professional "Wirtschaft+Technik"

Online-Abonnement

Mit dem Kombi-Abo erhalten Sie vollen Zugriff auf über 1,8 Mio. Dokumente aus mehr als 61.000 Fachbüchern und rund 500 Fachzeitschriften aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Energie + Umwelt
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Maschinenbau + Werkstoffe

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Springer Professional "Wirtschaft"

Online-Abonnement

Mit dem Wirtschafts-Abo erhalten Sie Zugriff auf über 1 Mio. Dokumente aus mehr als 45.000 Fachbüchern und 300 Fachzeitschriften aus folgenden Fachgebieten:

  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Springer Professional "Technik"

Online-Abonnement

Mit dem Technik-Abo erhalten Sie Zugriff auf über 1 Mio. Dokumente aus mehr als 40.000 Fachbüchern und 300 Fachzeitschriften aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Energie + Umwelt
  • Maschinenbau + Werkstoffe

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Weitere Produktempfehlungen anzeigen
Literatur
Über diesen Artikel

Premium Partner

GI Logo

BranchenIndex Online

Die B2B-Firmensuche für Industrie und Wirtschaft: Kostenfrei in Firmenprofilen nach Lieferanten, Herstellern, Dienstleistern und Händlern recherchieren.

Whitepaper

- ANZEIGE -

Innovationsorientiertes IT-Management – Eine Fallstudie zur DevOps-Umsetzung bei T-Systems MMS

Das junge Konzept DevOps baut auf agilen Ansätzen auf und verbindet die Entwicklung von – häufig innovativen – IT-Lösungen mit deren Betrieb. Das Beispiel der T-Systems MMS zeigt, dass sich zwar zahlreiche vorhandene Entwicklungswerkzeuge für DevOps verwenden lassen, der DevOps-Ansatz aber über eine toolgetriebene Automatisierung hinausgeht. Im Ergebnis bildet DevOps ein neues Instrumentarium, um die Agilität und Innovationsorientierung des IT-Managements zu steigern. Jetzt gratis downloaden!